Abnehmen? Wie viel und wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Führe mal Buch über Deine Kalorienzufuhr und stell dann ggfs. die Ernährung um. Anders funktioniert es einfach nicht zuverlässig. Du siehst ja selber, dass Sport und wenig Süßes u.U. alleine nichts bewirkt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir morgens einfach mal eine halbe Stunde früher aufzustehen und dann ein kleinen Training auf leeren Magen einzuschieben. Das ist sehr hart, aber es werden sehr viele Kalorien verbrannt, weil du noch nichts zu dir genommen hast und der Körper sich seine ''Energie'' direkt aus deinen Fettreserven holt. Am besten du probierst es mal aus. Ist am Anfang sehr hart, aber es lohnt sihc. Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abnehmen funktioniert durch eine tägliche negative Kalorienbilanz über einen längeren Zeitraum Das bedeutet, dass man täglich 400 bis 500 Kalorien durch Sport mehr verbrauchen muss, als man durch die Nahrung zu sich nimmt. Das heißt also, du musst dich gesund und kalorienreduziert ernähren (aber nicht hungern), und soviel Ausdauer- aber auch etwas Krafttraining machen, dass du mehr Kalorien verbrauchst als du isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

berechne mal Deinen Kalorienbedarf und führe mal 2 Wochen Buch über Deine tatsächliche Zufuhr! Dann wirst Du sehen, dass Du schlichtweg zuviel Kalorien aufnimmst, um abzuspecken:-) Wenn man täglich Massen futtert, dann bleibt man auch bei regelmäßigem Sport pummelig. Ich kenne das selber auch:-)!

Hier gibt es einen guten Rechner mit der anerkannten Formel, die funktioniert ganz gut:

http://www.gesumag.de/kalorien-grundumsatz-pro-tag-60/

Ansonsten steht hier bei den Tipps noch ein sehr guter Blog über Diät von einem Bodybuilder.

P.S. Durchgehender Hunger kann ein Zeichen von Übertraining sein. Vielleicht hilft da mal eine Sportpause bzw. das Runterschrauben von Trainingshäufigkeit.

P.P.S. Vielleicht isst Du auch das Falsche bzw. zuwenig Ballaststoffe. Überprüfe doch auch mal die Art Deiner Nahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whoami
27.03.2013, 16:43

Den Kalorienbedarf kann man nicht errechnen! Den muss man selbst rausfinden.... denn kein Rechner der Welt kennt dich persönlich, deine Genetik deine körperliche Zusammensetzung, usw... Hier ist die Methode Versuch-und-Irrtum angesagt!

0
  1. regelmäßiges ausdauer- und krafttraining
  2. abnehmen durch kcal-defizit am ende des tages
  3. proteinreicher essen
  4. mind.2liter am tag trinken
  5. weißmehlprodukte durch vollkorn ersetzen
  6. mit früchten o.a. anstelle industriezucker süßen
  7. viel obst und gemüse in verschiedensten farben in dem speiseplan
  8. so naturbelassen wie möglich essen
  9. spaß dabei haben
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moachel
01.04.2013, 12:25

so naturbelassen wie möglich essen, kann ich nur unterstützen Fruchtzucker hat leider den gleichen Effekt auf den Insulinspiegel

0

Was möchtest Du wissen?