Abnehmen und Training

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du abnehmen willst, brauchst du ein Kaloriendefizit. Wenn du Fett, aber keine Muskeln abnehmen willst, brauchst du zusätzlich noch Krafttraining. Dieses schafft ein hormonelles Milieu, welches eine Muskelabnahme behindert. Das funktioniert am besten, wenn an Eiweißen genug gegessen wird, und stattdessen an Kohlenhydraten gespart wird. Hat man nämlich einen Eiweißmangel, holt sich der Körper die benötigten Eiweiße aus den Muskeln. Ausdauersport hilft sicher, noch mehr Energie zu verbrauchen und ist super für das Herz-Kreislaufsystem und gegen Arteriosklerose, setzt aber im Vergleich zum Krafttraining weniger Reize für den Muskelerhalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du muskeln aufgebaut hast dann geht da weil muskeln mehr wiegen als fett deswegen siehst du die erfolge beim abnehmen nicht!aber du kannst deine ernaehrun umstellen und dein ausdauertraining verlaengern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du nicht abnimmst isst du zu viel, ganz einfach. ich biete dA was an dass könnte dich interessieren es ist ein sensewear Armband das ermittelt deinen täglichen Kalorienverbrauch, ein absolutes MUSS für ein höchstes maß an schnellen erfolgen http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/213958832?ref=myads

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Almeida
23.06.2014, 10:44

LOL

2

Eine Frage hast du eher Fett oder Muskeln wenn du aus Muzskeln bestehst ist ja nicht schlimm schließlich wiegen die ja auch viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elreso
24.06.2014, 16:35

Ich schätze meine Körperfettanteil auf ungefähr 20-25%. Meine also eher Fett wie Muskeln

0

Was möchtest Du wissen?