Abnehmen und gleichzeitig Muskeln aufbauen.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ernähre dich vielseitig und vermeide zu viele Kohlehydrate. Für das Abnehmen kommt es nicht darauf an, wann du isst, sondern wieviele Kalorien du während des gesamten Tages zu dir nimmst. Wenn du täglich eine leicht negative Kalorienbilanz erreichst, also weniger zu dir nimmst als du verbrauchst, nimmst du langsam und kontinuierlich ab.

Neben dem Krafttraining für den muskelaufbau macht es Sinn, an den übrigen Tagen Ausdauertraining zu betreiben. Nicht hilft - neben dem Krafttraining - besser, um Fett abzubauen als das Laufen längerer Einheiten (70-90 min).

qperqp 23.11.2012, 13:47

Ok danke! Also ich gehe 3 Mal die Woche zum Fitness, Montag, Mittwoch und Freitag. Nach jedem Training geh ich noch so ca. 30-40 Minuten auf den Stepper um halt Abzunehmen, ist das Sinnvoll? Oder sollte ich da komplett lassen und halt an den freien Tagen einfach joggen gehen? :-)

0
0815runner 26.11.2012, 09:50
@qperqp

Nach dem Krafttraining noch Ausdauer (Stepper) zu machen, ist für den Muskelaufbau eher kontraproduktiv. An den übrigen Tagen Joggen oder Laufen zu gehen, würde ich bevorzugen.

0

Hallo qperqp ich würde sagen das du viel Ligestützen und Sit-ups machen kannst ich würde sagen beim essen in der Früh: z.b ein gesundes Müslie Mittag: z.b Gemüseeintopf und Abends z.b Ei und Brot und vileicht einen kleinen salat. ich hoffe das e dir Hilft!

Um Abzunehmen mußt du Kalorien einsparen. Das bewerkstelligst du in dem du die KH minimierst. Um Muskulatur aufzubauen ist die Eiweißversorgung wichtig. Die sollte sich bei ca. 2 Gramm Eiweiß pro KG Körpergewicht bewegen. Du kannst dir durchaus abends noch einen Eiweißshake machen, solltest es damit aber nicht übertreiben. Vorrangig ist es wichtig die Eiweißzufuhr über die herkömmliche Nahrung abzudecken.

qperqp 22.11.2012, 20:25

Vielen Dank! Also ist es Sinnvoll auch Mittags einen Shake zu machen? Oder sollte ich da lieber normal mittagessen wie ich es bisher tue nur halt Eiweisreicher? Ist ja also im Prinzip nur wichtig das ich meine Menge an Eiweis einhalte, oder?

0

Der Zeitpunkt Deiner Nahrungszufuhr ist völlig egal. Es hat schon vor 15 Jahren Studien zu dem Thema gegeben, ob man abends noch essen darf, wenn man abnehmen will. Die These, dass man nach 18 Uhr nichts mehr futtern sollte, weil man dann schneller Fett ansetzt, konnte keiner Untersuchung standhalten.....

Die Zufuhr von Eiweissen für den Muskelaufbau ist ebenfalls nicht an irgendwelche Tageszeiten geklammert. Das sogenannte "Nutrient Timing", also der spezielle Zeitpunkt für eine gezielte Nährstoffzufuhr, bekommt erst im Hochleistungssport Bedeutung. Nämlich dann, wenn es um eine möglichst schnelle Regeneration innerhalb weniger Stunden geht bzw. um das Herauszögern kataboler Prozesse während extremer und langer Belastungen wie einem Marathon u.ä.

Für Dich ist entscheidender, dass Du Deinem Körper grundsätzlich alle wichtigen Bausteine lieferst. Das bedeutet auch, dass Du Dich NICHT nur von Eiweissshakes und ähnlichen sinnlosen Produkten geldgeiler Abzocker ernährst.

Iss grundsätzlich vollwertig und abwechslungsreich. Nach dem Training spricht nichts gegen einen Eiweissshake zur Unterstützung. Dabei sollte es aber bleiben....

MfG

qperqp 23.11.2012, 13:44

Vielen Dank!

0

http://superstrong.ch/gleichzeitig-muskeln-aufbauen-und-fett-abbauen/ soll sehr effektiv sein ;-)

qperqp 23.11.2012, 16:15

Hört sich klasse an, werd ich mir merken. :-)

0

Was möchtest Du wissen?