Abnehmen Tipps (HILFE)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich habe auch mal eine Diät gemacht und die hat super funktioniert..die Kilos sind relativ schnell gepurzelt und das Gewicht konnte ich danach auch gut halten.

Natürlich ist auch diese Diät schonmal in der Diskussion gewesen und ich weis nicht ob sie bei dir was bringt, bei mir persönlich hat sies.

Sie sieht so aus: Morgens: kein Fett (also kein butter oder käse oder Milch oder Joghurt und so). Mittags: Egal was, kann auch süß sein und Nachtisch ist auch drin. Abends: Keine Kohlenhydrate (also kein Brot, Kartoffeln oder so)

--> Ganz wichtig ist es zwischendrin nichts zu essen!!! Und zum Trinken zwischendrin auch nur Wasser damit der Körper nichts verarbeiten muss!!

Ich persönlich fand das abends immer sehr schwer und hab mir dann meistens eine Gemüsepfanne oder Salat mit Putenstreifen gemahct und mir hats immer geschmeckt weil man trotzdem viele Möglichkeiten hat.

Ich hofffe ich konnte dir helfen und ich wünsch dir viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

....Müller mit der Ecke.... einmal in der woche gönn ich mir auch mal sowas,allerdings solltest du (bei einer gesunden ernährung) so naturbelassen essen wie möglich.also ess am besten einen naturjogurt.wenn er dir nun nicht so sehr schmeckt,und du unbedingt etwas süße drin haben willst,dann schneid dir ein paar früchte klein oder mach nen kleinen löffel honig dazu,oder stevia.

.....Putenschnitzel hat wenig Kcal .... schnitzel ist schnitzel,..viel zu viel ungesunde fette damit also = dickmacher ! nimm dir putenbrust frisch oder als tk-ware und brate sie dir so an mit ein wenig gemüse,schmeckt auch sehr gut und ist gesünder als schnitzel. (kannst das fleisch auch einen tag lang in sojasauce ziehen lassen,hat dann richtiges sojasaucen aroma und brauchst keine sauce mehr)

dass du mal stagnierst ist ganz normal.irgentwann gewöhnt der körper sich auch an eine bestimmte trainingsintensität,dann musste einfach noch eine schippe draufpacken indem du vielleicht etwas schneller joggst,oder etwas länger.oder einfach mal schwimmen gehn oder radfahren damit der körper neue reize bekommt. 2-3mal die woche ein ganzkörpertraining,dazu findest du hier im forum genügend anleitungen bzw. beispiele und tipps. errechne dir im internet mal deinen kcal grundumsatz bzw. leistungsumsatz,davon ziehst du dann allerhöchstens 500kcal ab (alles andre wird ungesund).dann wirst du auch abnehmen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stagniert immer eine Weile, ist ganz normal. Ich kann dir aber den Tipp geben, einmal in 2 Wochen etwas richtig fettiges zu essen. Bei mir purzeln die Pfunde danach jedenfalls wieder ein wenig. :O)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ich habe de Fett-Overkill Report gekauft und kann sagen, dass es tatsächlich nichts damit zu tun hat weniger Fett, Kohlenhydrate oder mehr Obst und Gemüse zu essen. Vielmehr wird erklärt, wie Schlacken, die sich im Körperfett einlagern gelöst und ausgeschieden werden können. Es funktioniert tatsächlich! Für mehr Infos schau mal hier: http://cutt.us/FittOverkill

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sportella 18.02.2013, 22:06

Exklusives Geheimwissen, Fett-Overkill, Schlacken im Körperfett, so ein Blödsinn. Ein Körper ist doch kein Hochofen.

0

Was möchtest Du wissen?