Abnehmen ohne Sport.

3 Antworten

Wenn Du nur wenig Sport treiben kannst, dann geht es hauptsächlich über die Ernährung. Und da würde ich Dir zu Low Carb raten. Dabei verzichtet man weitestgehend auf Kohlenhydrate und nimmt dafür viel Eiweiß zu sich. Warum man auf Kohlenhydrate weitestgehend verzichten sollte, ist einfach. Kohlenhydrate liefern sehr viel Energie. Verbraucht man diese Energie nicht, dann nimmt man zu bzw. nicht ab. Wenn Du mehr darüber wissen willst, schau mal hier http://schnellabnehmen24.blogspot.de/p/abnehmen-ohne-kohlenyhdrate.html

Viele Grüße

ich kann mich da nur voll und ganz dem gugelhipf anschließen. Durch eine konsequente und gesunde Ernährung musst du es schaffen eine negative Kalorienbilanz hinzubekommen. Dh du musst mehr Kalorien verbrauchen als du zu dir nimmst. Ich sehe auf jeden Potenzial in einer kleinen form des Krafttrainings bzw. Muskelaufbaus, da du da eben mehr Kalorienverbraucher hast, und besser eine negative kalorienbilanz schaffst. Außerdem steigt durch mehr Muskelmasse auch dein grundumsatz, womit du abnehmen kannst. Wie du schon andeutest ist es fürs Abnehmen hilfreich die Kohlenhydrate zu reduzieren, und sich eiweißreicher zu ernähren. Viel Erfolg!

Ich kann allgemein das System 'Metabolic Balance' empfehlen. Es ist sehr effektiv, man schaut immer min 5-6std Pause zw 2 Mahlzeiten und beim Essen mit dem Eiweiss beginnen( weniger Blutzuckerschwankung und weniger übersäuerung).

Abnehmen funktioniert nur und durch nichts anderes als durch ein Kaloriendefizit. Das erreichst du indem du dich gesünder und kalorienreduziert ernährst, oder wenn du weniger isst. Das Kaloriendefizit kannst du durch Sport erhöhen, da du dadurch mehr verbrennst. Den Grundumsatz zu steigern ist auch eine gute Variante um dauerhaft Fett loszuwerden. Das erreichst du durch den Aufbau von Muskelmasse. Gemüse, Obst, Fisch, Fleisch, Milchprodukte, Vollkornprodukte sind wichtige Nährstofflieferanten. Du solltest vermehrt auf solche Produkte umsteigen, denn nur kurzfristig eine Diät machen bringt nichts. Entweder richtig, oder gar nicht!

Es wäre vlt noch gut zu wissen welche körperliche Behinderung, dann könnte man dich noch besser beraten.

Mmh ja ohne Sport wird abnehmen relativ schwierig und langwierig. Aber man kann sich ziemlich leicht an folgendes System halten: Lebensmittel bis 150kcal pro 100g kannste essen bis zum umfallen, zwischen 150 und 250kcal ist noch vollkommen in Ordnung nur da nicht übertreiben und Lebensmittel von 250 bis 350kcal sind nur als Beilagen gedacht und nicht als Hauptnahrungsmittel. Alles über 350kcal pro 100g solltest du meiden. Wenn man darauf etwas schaut, dann wird aus dem Abnehmen keine ewige Punkte Zählerei oder lästiges einhalten bestimmter Pläne.

Eiweiß verbrennst du nicht, du verbrennst/verbrauchst nur Energieträger, wie Kohlenhydrate und Fette, Proteine, also Eiweiß ist sozusagen ein Baustoff für jedes Lebewesen, überschüssiges Eiweiß wird normal ausgeschieden.

Du meinst dass du trotz Einschränkung zB Hanteltraining betreiben könntest, dann tu das! Such dir ein nettes Fitnessstudio wo dir gerecht wird und baue etwas Muskeln auf. Ich habe all mein Übergewicht durch Krafttraining abgebaut, erst danach begann ich mit Ausdauertraining, also zum Abnehmen kann Krafttraining schon viel helfen ;) Viel Spaß und Erfolg!

Was möchtest Du wissen?