Abnehmen ohne Muskeln zu verlieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leider kann man nicht alles auf einmal erreichen! Wenn du Muskeln aufbauen willst, geht das nur durch ein intensives Krafttraining. Ein intensives Krafttraining ist aber nur dann durchzuführen, wenn du genügend energiereiche Brennstoffe in Form von Glucose zur Verfügung hast. Da ist eine „low-carb diät“ aber ziemlich unproduktiv. Hast du keine schnellen Brennstoffe zur Verfügung, werden beim Krafttraining deine Leistungen stetig abnehmen, du schaffst immer weniger an Last und die Wiederholungszahlen nehmen stetig ab - und schließlich auch deine Muskeln. Muskeln aufbauen geht bei 1400 kcal nicht! Normale, vielseitige, ausgewogene Ernährung ist angesagt! Ein „Kaloriendefizit“ gibt keine Kraft und keine Muskeln. Deine speckige Brust (Babyspeck), die du dir seit Jahren angefuttert hast, lässt sich nicht in einem halben Jahr durch Muskeln ersetzen. Statt dessen solltest du dir langfristige Ziele setzen und diszipliniert leben, d.h. mit Vernunft essen und mit Fleiß und Härte trainieren.

Wenn du dich diszipliert ernährst und strukturiert bzw. regelmäßig trainierst dann kannst du bis zum Sommer hin durchaus noch das Ein oder andere KG abnehmen. Wenn du dich Eiweißreich ernährst dann verlierst du in der Diätphase auch keine Muskulatur. BB minimieren in ihrer Wettkampfphase ja auch ihr Körperfett um einiges ohne dabei groß Muskelmasse einzubüssen. Was die Fatburner betrifft....spare dir das Geld. Abnehmen tust du hauptsächlich über das Einsparen von Kalorien. Da reicht es die Ernährung umzustellen. Pillchen etc. brauchst du dafür nicht.

Was möchtest Du wissen?