Abnehmen oder Muskelaufbauen? Welche Übungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Abnehmen geht aus sportlicher Sicht durch viel Ausdauersport. Mach täglich genug Sport um mehr Kalorien zu verbrauchen als du durch eine gesunde aber kalorienreduzierte Ernährung zu dir nimmst. Leider kann man nicht gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen. Krafttraining bringt auch noch viel, weil man dadurch an den Problemstellen gezielt Muskulataur aufbauen kann. Ernähre dich gesund und eiweißreich. Schnell kann man leider nicht abnehmen weil es nie von Dauer ist. Rechne mal mit einem Kilo Gewichtsreduzierung wenn du konsequent bist, und dauerhaft deine Fettpolsterchen loswerden willst. Cellulite ist eine andere Sache, und hat meist genetische Ursachen, die man kaum durch Ernährung oder Sport abstellen kann.

Du kannst beides kombinieren. Trainiere mit der Intensität die für den Muskelaufbau entscheidend ist. Das Abnehmen erfolgt primär dann über die Ernährung die Eiweißreich, ausgewogen aber Kalorienreduzierter sein sollte. Das Muskelaufbautraining stärkt nicht nur die Muskulatur sondern auch das Gewebe. Bezüglich der Cellulite gibt es leider kein Allheilmittel. Das ist oftmals eine Veranlagungssache. Aber auch hier wirkt sich ein intensives Muskelaufbautraining positiv aus.

Mach Krafttraining und ernähre dich eiweißreich. Damit baust du Körperfett ab und Muskulatur auf und wirst insgesamt straffer. Und keine Sorge, als Frau wirst du keine sichtbaren Muskeln bekommen, dafür müssen Frauen wesentlich härter trainieren, als Männer.

Du kannst natürlich jederzeit und immer trainieren und auch die kleinste Trainingseinheit ist besser als nichts. Wenn du Erfolge sehen willst, brauchst du aber ein strukturiertes Training mit einem richtigen Trainingsplan.

Auf www.goere.de findest du zahlreiche Tipps zum Thema Bauch Beine Po Training, gerade weil das sehr viele Mädchen anspricht. Viel Erfolg bei deinem Training!

Was möchtest Du wissen?