Abnehmen mit vielen Lebensmittelallergien, gibt es Leute hier mit dem gleichen "Schicksal"???

1 Antwort

Hallo badboybike, ich habe mal Metabolic Balance gemacht. Bei MB kannst du sagen, gegen was du allergisch bist, und das wird im Ernährungsplan berücksichtigt. Aber deine Allergien sind ja der Horror! Du kannst ja gar nichts essen!!! Normalerweise regulieren sich Allergien, wenn du wieder "normal" essen lernst und alle künstlichen Aroma und sonstige Zusatzstoffe weglässt. Aber wie man das bei dir anstellt weiß ich auch nicht recht. Denn du brauchst ja schon eine ausgewogene Ernährung. Du brauchst da schon einen professionellen Berater, einen Arzt.

Was machen mit der Muskelkatze?

Ich stelle die Frage für eine Freundin von mir, also folgender Sachverhalt:

Weiblich, 31, kein Gramm Fett am Körper, ein Leben lang Bergsteigen und Jazzdance auf Wettbewerbsebene(Nein, dass ist keine Kontaktanzeige ;D) geht seit einem Jahr 2-3x die Woche ins Fitnessstudio, Tae Bo Kurs und Krafttraining machen...

Außerdem joggt sie noch 2x die Woche...

Sie beklagt sich jedesmal danach über extremen Muskelkater und kann kaum eine Treppe hinabsteigen.

Das ganze wird einfach nicht besser, ich habe die Vermutung, dass es damit zusammenhängt, dass sie Vegetariererin ist und zusätzlich noch gegen alles mögliche allergisch(u.a. Fisch u.Nüsse).

Überlastung kann es wohl nicht sein, denn sie ist eine fitte Sportlerin und sie trainiert nach eigenen Aussagen nie "am Limit" sondern "spult" einfach nur ihr Programm ab.

Ist es möglich, dass der ständige Muskelkater durch einen Mangel in der Ernährung aufgrund der vegetarischen Lebensweise hervorgerufen wird? (Eisen, Protein. o.ä. z.Bspl.)

...zur Frage

Eine Woche Trainingspause?

Guten Morgen und frohe Ostern meine Lieben Sportler ! Ich habe eine Frage an euch da ich das noch nie gemacht habe. Undzwar geht es darum dass ich vor 4 Monaten angefangen habe Krafttraining zu machen und dazu noch Zumba (dh 4 Tage Krafttraining und 2 Tage Zumba) Ich bin dadurch von 80 Kilo auf 63 gekommen und fühle mich wohl in meinem Körper, sehr wohl sogar und möchte ihn garnicht verlieren, zumindest bis Sommer da das ganze harte Arbeit war. Nun denn ich bin jetzt 17 Jahre alt, 170 groß, männlich und habe einen KFA von 7%. Das Problem ist jetzt ich bin im Urlaub bei meiner Oma und verbringe da die Osterfeiertage, ohne Studio, nur rumsitzen, höchstens mal ne Stunde Zumba am Tag oder mal shoppen gehen aber sonst nichts. Ich fühle mich nervös und unausgelastet weil ich kein Sport machen kann, meine Oma verbietet es mir auch dass ich in der Zeit wo ich da bin Sport zu machen weil ich "ja auch mal ohne kann". Es gibt auch nur ungesundes Essen irgendwie. So die eigentliche Frage ist : wenn ich meinen Grundumsatz auf 1500 kcal am Tag halte, werde ich doch nicht an fett bzw speck ansetzen oder? Und wie schnell würde ich das wieder wegbekommen? Weil ich hab wirklich angst meinen Body zu verlieren und ich bin die ganze Zeit hibbelig und will was machen was aber nicht geht (leider) Bitte keine Sarkastischen antworten, das is n riesen Problem für mich, danke im Vorraus LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?