Abnehmen mit Hanteln / Liegestütze und Planks?

2 Antworten

Hier meine Meinung zu den 4 Fragen:

  1. Abnehmen geht über die Nahrungsaufnahme, so wie Blue sagt. Sport ist unterstützendes Element.
  2. Warum 500 Gramm Magerquark nach dem kurzen Training? - Das ist in meinen Augen nicht nötig. Gestalte Deine generelle Ernährung etwas eiweissreicher. Das reicht aus. Der Mehrbedarf an Kalorien durch Sport wird allgemein überschätzt.
  3. Pausen im Sport dienen der Regeneration. In diesen Pausen findet die Anpassung des Körpers an die gesetzten Trainingsreize statt. Damit machen Pausen Sinn. Bei leichter Belastung/Intensität sollte man pro Woche einen oder zwei Ruhetage einstreuen.
  4. Einen Cheatday würde ich nicht einplanen.Nach meiner Erfahrung ergibt sich das automatisch.

Aus meiner Sicht ist das Krafttraining nicht sehr effizient bezüglich Kalorienverbrauch. Ich rechne bei einer Stunde Krafttraining mit einem zusätzlichen Kalorienbedarf von 200 kcal. Bei einer Stunde Joggen aber mit rund 500 kcal.

Schau zu, dass Du mehr Bewegung in Deinen Alltag kriegst. Das muss nicht gleich Joggen sein; den Arbeitsweg oder einen Teil davon zu Fuss gehen oder mit dem Fahrrad, das ist schon mal zusätzlicher Verbrauch.

Heja, heja ...

Hi,

abnehmen erfolgt - wie Du ja anscheinend schon richtig erkannt hast - in erster Linie durch die Ernährung: Man muss dem Körper weniger Kalorien zuführen als er braucht, damit er sich die fehlende Energie aus den Fettdepots holt. Sport wirkt beim Abnehmen lediglich unterstützend.

25 Min. täglich ist natürlich nicht viel - das reicht gerade einmal, um den Körper auf Betriebstemperatur zu bringen. Es ist aber natürlich besser als gar nichts. Ich würde eher jeden 2. Tag sporteln, dafür aber 50 - 60 Min. (ca. 10 Min. aufwärmen nicht vergessen).

Gruß Blue

Ich hab Masse aber keine Muskeln. Wie baue ich jetzt schnell muskeln auf.

Hallo erstmal :-)

Erstmal zu mir: 16 Jahre alt,1,75m groß und wiege 67kg habe vor nem halben jahr 81kg gewogen und habe jetzt halt noch masse/überschüssige haut/fett.

Ich gehe 3 tage die woche ins fitnessstudio.

Ich möchte eigentlich nicht mehr abnehmen nur noch Muskeln aufbauen, und würde gerne tipps von euch bekommen wie ich das am besten und bis zu Sommer hinbekomme ^^

Bin über jede Antwort dankbar.

...zur Frage

1 mal die woche einen cheat day?

ich habe schon seit ungefaer 4 tagen kein suesses zu mir genommen und will auch keins zu mir nehmen aber habe einen richtigen drang es zu machen deswegen wollte ich mal fragen wenn muskelaufbau und fettabbau meine ziele sind muss ich mich gesund und diszipliniert ernaehren und nichtmal einen cheat day sonntags machen?Mann muss ja stark bleiben das werde ich auch versuchen bis ich garnicht mehr kann aber wenn es dazu kommt was dann?wuerd es dann schwerer fuer mich meine ziehle zuerreichen?
Ueber mich ich bin ungefaer 60 kilo,16 jahre,167cm klein mein kfa ist cyrca 15 prozent und bin ectomorph!ich ernaehre mich jeden tag gesund viel eiweiss wenig bis kein fett und wenig kolenhydrate und versuche immer auf cyrca 60 g protein zukommen!
Mein training sieht so aus falls das eine rolle spielt Montag Brust,Dienstag ruecken,Mittwoch schulter,Donnerstag biceps,triceps,Freitag bauch und joggen 45 min.
Samstag joggen 45 min. und Sonntag frei!Ich trainiere bis zum es geht nicht mehr!Ich nehme auch nicht zu wenn ich mal viel esse oder manchmal ungesundes aber trotzdem will ich es fuer meine ziehle weglassen!Danke schonmal fuer hilfreiche antworten

...zur Frage

Brust/Bizeps - Beine/Schulter - Rücken/Trizeps?

Ich hatte mit nem Trainer ein neuen Trainingsplan erstellt, allerdings ist das ein wenig länger her, da ich aufgrund einer Fußverletzung kein Sport machen durfte für eine lange Zeit.

Es ist ein 3er Split, wie oben beschrieben. 4x die Woche Mo,Die & Do,Fr. Zusätzlich ändere ich alle 6 Wochen die Wdh (irgendwas mit Meso/Makrozyklen, sorry, ich bin darin kein Experte). Die ersten 6 Wochen mache ich 8-12 Wdh, dann 5-6 Wdh, dann 8-12Wdh, dann 8-12Wdh, dann 20Wdh, (und dann in so einem Loop halt)

Nun hab ich wieder mit Sport angefangen und habe noch Fragen offen, worauf ich keine Antwort finde.

  1. Warum so ein merkwürdiger Split?? Dadurch haben die Muskelgruppen doch gar keine Chance zu regenerieren. Wenn ich Brust/Bizeps mache, belaste ich direkt bei Beine/Schulter die Schultern ja wieder erneut, bzw. die werden ja beim Brusttraining auch leicht mittrainiert?
  2. Ich brauche für jeden der Splits so ca. 90min. Pausen sind so um die 2 Minuten. Alle sagen das dass viel zu lange ist, maximal 60min. Ich finde es nicht schlimm lange beim Sport zu sein, weil es mir hilft abzuschalten. Allerdings ist mir Muskelwachstum schon wichtig...
  3. Was hat es mit diesen Mesozyklen/Makrozyklen auf sich. Ich hatte versucht mich im Internet nochmal darüber reinzulesen, allerdings werde ich aus dem meistem nicht schlau
...zur Frage

Wie bekommt man schnell Muskeln??

Hi ich bin 12 Jahre und wollte mal noch ein bissien mehr Muskeln bekommen.Ich hab schon ein bissien Muskeln ,aber ich TRANIERE schon seit ein halbes Jahr.Sport mach ich jeden Tag,wenn wir Sport in der Schule haben mussten wir immer laufen aber jetzt müssen wir nur 5 min einlaufen.Ich will ein Mädchen beeindrucken.Deswgene wollt ich mal Fragen wie man schnell Muskeln bekommt.

PS:Ich habe Hantel bei mir ich glaube insgesamt hab ich da drauf 10 kg für jeden Arm

Mfg JeffHardy

...zur Frage

180 cm, 80 kg, 15 Jahre alt, männlich, möchte abnehmen

Hallo Leute,

ich bin 15 Jahre alt, männlich, wiege 80 kg und bin 1,80 m groß. Ich will gerne abnehmen. Das Fett "lagert " sich irgendwie nicht in den Armen, sondern im Rest, also Brust, Bauch, Beine. Besonders mein Bauch ist dick, und der zieht sich im unterem Bereich in die Länge, also kein Bierbauch. Zurzeit kann ich alles mit der Kleidung "kaschieren", aber ich will mal auch in das Freibad und das ist ziemlich peinlich zurzeit. Sport treibe ich, uns war Fußball (3x in der Woche: 2x Training 1 x Spiel). Essen tu ich zurzeit min. 1x Fastfood in der Woche (abends), und dies änder ich auch. Ich will ab jetzt auch nur noch Wasser trinken. Würde mich über Tipps freuen.

Danke

...zur Frage

Trainingsplan mit Ziel erreichbar???

Hallo meine lieben Sportbegeisterten, ich hätte mal eine Frage an euch und ich hoffe ihr könnt bzw. wollt mir helfen :)

Ich bin 21 Jahre alt (w) und möchte einen definierten Körper bekommen. Soweit ernähre ich mich gesund und eiweissreich und nehme zusätzlich Lachsölkapseln, Zinktabletten und nach dem Sport Whey Protein. Ich richte mich nach meinem tägl. Kalorienbedarf. Trinken (Alkohol ^^) tue ich nur einmal im Monat.

Trainingsplan sieht folgend aus:

  • MO: 90 min. Wing Tsun
  • DI: Restday
  • MI: Fitnessstudio 30 min. Intervall Laufen - Rücken + Bauchtraining
  • DO: 90 min. Wing Tsun
  • FR: Fitnessstudio 30 min. Intervall Laufen - Leg Day
  • SA (Cheat Day :)): Fitnessstudio 60 min. Intervalltraining Laufen - Arme + Bauchtraining
  • SO: Restday

Ich habe Angst, dass ich eher durch diesen Plan ein mageres Huhn werde anstatt durchtrainiert zu sein. Ich bitte um Auskunft :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?