Abnehmen mit Fitness + Schwimmen

2 Antworten

Servus phoeniIx :D

Also ich würde dir eher zu Variante 1 raten, jedoch solltest du lieber einen 2. Ruhetag in der Woche einkalkulieren. Die Muskeln benötigen mehr Zeit um sich zu regenerieren und zu wachsen.

Deine Ernährungsumstellung ist schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung! Mir haben insbesondere die Erfahrungen von anderen, die es bereits geschafft haben ihr Wunschgewicht zu erreichen, geholfen. Habe dadurch jetzt insgesamt knapp 18 Kilo abgenommen :D Falls du auch noch nach ein paar Ratschlägen suchst oder dich motivieren willst^^schau doch mal hier drauf:

http://www.weightwatchers.de/success/

Grüße und viel Erfolg weiterhin!

Es kommt auf Deinen Trainingszustand und die Intensität Deines Ausdauertrainings an!

Wenn Du austrainiert bist und die "Cardio-Einheiten" in einem Bereich durchführst, der eine Regeneration bis zum nächsten Tag ermöglicht, ist das ok bzw. ideal.

Bei Muskelaufbautraining wäre ich da aber sehr zurückhaltend, weil hier lange Pausenzeiten notwendig sind, da man in jedem Fall an die Grenzen geht. Begleitendes intensives Ausdauertraining wirste da nicht lange durchhalten.....

Ich würde Dir raten, es auszuprobieren und eher das Splittraining empfehlen.

Hmm was würdest du mir ehere Raten. Krafttraining, also gezielt Muskeln aufbauen oder eher wie in meinem 2ten Plan Split Training + Schwimmen? Ist es genug dass ich 2x mal pro Woche Fitness mache?

Von der Intensität her, ich geb ja beim Schwimmen nicht alles. Ich schaue das ich mehr als 1km schwimme (ca 30-40min), ich sehe das weniger als Belastung.

0
@phoeniix17

Ich würde Dir raten es auszuprobieren und es Dir so einzurichten, dass Du weiterhin Spass an einer Form von Bewegung hast.

Allerdings denke ich, dass Du schnell feststellen wirst, dass weniger manchmal mehr ist, wenns um Krafttraining bzw. Muskelaufbau geht.

Der zweite Plan erscheint mir weniger übertrieben, von daher würde ich den vorziehen.

Und ja - beim Muskelaufbau sind 1-2 Termine pro Woche sogar ideal.

0

Während eines HalbMarathon Trainings trotzdem noch Krafttraining und Kampfsport ?

Also Ich würde gerne dieses Jahr noch einen Halbmarathon laufen aber trotzdem nicht so gerne mein eigentliches Training vernachlässigen. Deshalb die Frage ob Mann die Ruhertage des Laufstrainings nutzen kann um entweder Krafttraining oder Kampfsport zumachen?? Wird das zu viel für den Körper und er baut eher ab als auf? Meine Trainingswoche sieht momentan so aus ohne das eigentliche Lauftraining für den HM.

Mo: Ruhetag Di: Krafttraining Mi: Kampfsport Do: Laufen Fr: Kampfsport Sa: Ruhetag So: Kampfsport

Primäres Ziel ist der Halbmarathon Sekundär ist für mich der Muskelerhalt.

...zur Frage

Führst Schwimmen in kaltem Wasser wirklich dazu, dass man eher zunimmt als abnimmt ?

Hallo, die Frage wurde schon Mal hier in allgemeinerer Form diskutiert, allerdings kam keine für mich relevante Antwort dabei rüber. Ich würde gern wissen, ob es wirklich so ist, dass Schwimmen in kaltem Wasser eher dazu führt, dass man zunimmt als abnimmt. Vor kurzem wurde ein Tipp zu einer Studie gegeben, wo stand, dass man zumindest im kalten Wasser ein gößeres Hungergefühl hat.

...zur Frage

Ganzkörpertraining oder 2er Split 3mal die Woche?

Hallo Leute, bin neu hier und habe direkt mal ne Frage. Ich bin sogutwie 18jahre alt, wiege 70kg (letztes jahr noch 116kg...) und bin jetz seit 4monaten im fitnesscenter und habe auch bisjetzt recht gute erfolge erzielen können. Nun zu meiner Frage: Mache derzeit ein Ganzkörpertraining, doch irgentwie wird mir das zu einfach langsam, ich spüre nichtmehr so stark dieses "jetzt sind meine muskeln augeslullt"-Gefühl und stelle mir jetzt die frage, ob ich für den Muskelaufbau/Masseaufbau nun meinen plan änder.

Ist ein 2er-Split (zB 1. Brust,Schulter, trizeps 2. rücken beine bizeps) sinnvoller 3mal die woche als ein ganzkörperplan 3mal die woche?

Würde dann so aussehen:
Mo: Pause Di: Split 1 Mi: Pause Do: Split 2 Fr/Sa Pause So: Splitt1 Mo: Pause Di: Splitt 2

usw...

...zur Frage

Nach Krafttraining - Crosstrainer ? + / - ?

Hallo Ich möchte etwas Speck vom Bauch weghaben und Bauchmuskeln mir erarbeiten :) Meine Daten: M 181 Gross 80Kg

Mo: 1 Std Cardio Di: Kraft Mi: 1Std Cardio Do: Kraft Fr. Frei Sa: Frei So: Kraft

Ernährung gesund! Momentan wenig kacl um abzunehmen. Kann ich das auch beschleunigen wenn ich Mo & Mi zu Kraft auch noch 30 Min Crosstrainer ansetzte ? Oder dient das nicht zur Fettverbrennung sondern ehner zu Kondition? Mein Ziel ist es NUR fett zu verbrennen und später Muskeln aufzubauen ! Empfehlt ihr es mir oder nicht ? Also ich mache es nur wenn es auch gegen Fett verbrennung hilft :D

...zur Frage

4er Split Aufteilung

Hey leute wollte mal anfangen nach einem 4er split trainieren hier hab ich 2 aufteilungsmöglichkeiten

welche findet ihr besser ? und wenn keine von beiden dann bitte andere möglichkeiten ?!?!

Mo: Rücken, Bauch

Mi: Brust, Bizeps

Fr: Beine, Bauch

Sa: Schulten, Trizeps

oder

Mo: Rücken, Bauch

Mi: Brust, Schultern

Fr: Arme, Bauch

Sa: Beine

(bitte unabhängig von irgendwelchen trainingständen von mir oder irgendwas anderen einfach nur die meinung zur aufteilung)

...zur Frage

Ist es sinnvoll ein 2er Split Training zu machen und dabei jeden Tag trainieren, also Mo, Mi, Fr, Bauch u Beine, So, Di, Do, Oberkörper und Samstag Pause?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?