Abnehmen- ist es egal ob man schwitzt oder nicht?

3 Antworten

Das Schwitzen hat nichts mit dem Abnehmen zu tun. Du bist danach zwar leichter, das ist aber nur verlorenes Wasser, das du dem Körper eh ersetzen musst. Auch als Gradmesser für die Anstrengung taugt das Maß des Schwitzens nicht gut, da es sehr abhängig von Temperatur und anderen äußeren Faktoren ist. Außerdem verbraucht gemäßigtes udn dafür längeres Training mehr Kalorien als kurze, sehr intensive Anstrengungen. Du brauchst dir also keine Gedanken zu machen, wenn du nicht schwitzt, Hauptsache du bist regelmäßig unterwegs.

hy, kann garnicht sein. ich habe vorher mit all den möglichen sachen zu tun gehabt um abzu nehmen,nicht, fast nichts, hat geholfen,so. jetzt hab ich ne arbeitsstelle, wo ich schwitze, wie sonst niergewndswo. und ich hab abgenommen, bzw. behalde mein gewicht bei. weil ich schwitze. kann mirs nicht anders erklären. lg anjala100

0

Über das Schwitzen ist der Körper bestrebt seine Körpertemperatur zu senken und nichts anderes. Das hat mit Abnehmen nichts zu tun. Du kannst im Winter bei kalten Temperaturen trainieren, kaum Schwitzen aber denoch genügend Kalorien verbrennen. Über das Schwitzen verlierst du Flüssigkeit, was sich auch im Körpergewicht etwas bemerkbar macht, anschließend solltest du dem Körper aber auch wieder Flüssigkeit zuführen. Der Flüssigkeitshaushalt im Körper ist enrom wichtig. Hier also nicht an der falschen Stelle sparen. Körperfett reduzierst du über ein intensives Ausdauertraining kombiniert mit einer gezielten und ausgewogenen Ernährung. Du solltest hierbei eine negative Kalorienbilanz erfahren. Das heißt du solltest mehr Kalorien verbrennen als deinem Körper über die Nahrung zugeführt wird.

Hi Mindestens 30 Minuten ist für den Anfang schon mal ok. Aber du solltest dich etwas steigern auf 45 dann 60 Minuten oder länger aber dafür langsamer trainieren. Es muss sich locker anfühlen. Denn der Fettstoffwechsel ist sehr träge, kommt langsam in Gang und du kannst mit Fett nur eine sehr begrenzte Energiemenge pro Zeiteinheit produzieren. Schwitzen hat nur relativ wenig mit der Fettverbrennung zu tun. Der eine schwitz mehr, der andere weniger bei gleicher Belastung. Generell gilt aber: Je mehr Energie umgesetzt wird, um so mehr Schweiß wird produziert. Aber ein wenig Schweiß gehört dazu, denke ich!

Was möchtest Du wissen?