Abnehmen im Fitnesstudio - Welche Weise?

3 Antworten

Ich würde an Deiner Stelle laufen, das geht auch wunderbar mal von zu Hause aus wenn man keine Lust aufs Studio hat. Im Studio kannst Du Krafttraining machen, ich würde aber immer nach dem Krafttraining noch mal eine halbe Stunde bis Stunde radeln oder den Cross Trainer benutzen.

Du mußt um abzunehmen in eine negative Kalorienbilanz gelangen. Das heißt du mußt mehr Kalorien verbrauchen als du deinem Körper zuführst. Dies gelingt am besten über ein Ausdauertraining, da du hierbei die meisten Kalorien verbrennst. 3 mal die Woche Ausdauer für 1-2 Stunden wäre hier schon gut. Dies kombiniert mit einer ausgewogenen und Kalorienreduzierteren Ernährung sollte dich weiter bringen in deinem Vorhaben. Ein Krafttraining ist durchaus sinnvoll um den Muskelapparat zu stärken was sich günstig auf die Wirbelsäule und Gelenke auswirkt. Denn je stärker die Muskulatur desto besser können Gelenke und Wirbelsäule entlastet werden. Hier würde ich das Krafttraining an einem 4. seperaten Trainingstag ausüben. Ein 4-max. 5 maliges Training die Woche reicht aus, denn dein Körper benötigt auch Ruhetage. Das es in deinem Studio jedoch keine Trainer gibt die dir zur Verfügung stehen ist kein gutes Zeichen.

Hallo thelooker.

Erstmal must du mehr Energie verbrauchen als du zu dir nimmst.

In einem Fitnesscenter wäre dass beste um Fett abzubauen Ausdauertraining. Mindestens 1 1/2 Stunde solltest du z.b. joggen. Sonst fängt der Körper erst garnicht an Fett abzubauen.b Und um so mehr Muskeln du hast um so mehr Kalorien wirst du verbrauchen.

Wenn du anfängst mit dem training solltest du nur jeden zweiten Tag trainieren, denn der Körper braucht ungefär 48 Stunden um sich zu erholen. Und ganz wichtig ist die Dehnübungen nach dem Sport nicht vergessen sonst bekommst du einen ganz starken Muskelkater.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Fett wird immer abgebaut, sogar beim Schlafen (das alte Märchen...). Das hört sich so an, als ob 1 Stunde 29 min. komplett für die Katz wären,

Dehnen verhindert NICHT Muskelkater!

0
@sportella

"Dehnen verhindert NICHT Muskelkater!" - STIMMT!!!

0

Das STIMMT NICHT.
Fett und Glykose werden beim Laufen von der 1. Minute an zur Energiegewinnung eingesetzt. Wenn sich auch die Anteile während der Trainingsdauer verändern.
Außerdem geht es beim Abnehmen nicht darum, primär Fett zu verbrennen, sondern darum Kalorien abzunehmen, egal ob Fett oder Glykose.
Und mit Dehnen kann man keinen Muskelkater verhindern. Die Sinnhaftigkeit des Dehnens ist mittlerweile sehr umstritten.

0

Joggen und dannach noch Sprint?

Hey

Ich gehe seit etwa 2 Wochen regelmäßig joggen. Bis jetzt ungefähr 5-6km. Meistens bin ich nach meiner Lauf Runde noch "halbwegs" fit und meine Frage wäre, ob es gut ist, wenn ich die letzten Meter noch einmal alles gebe, also sprinte. Ich möchte meine Audauer trainieren und etwas Muskln aufbauen, außerdem dabei noch etwas abnehmen. Ich kenne mich leider nicht so gut damit aus und wollte wissen, ob das dann so gut ist. Vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

Mit 14 in's Fitnessstudio ?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt ( fast 15 ) bin 178 groß und wiege 57 KG o.O . Da ich sehr dünn bin und es nicht schaffe zu zunehmen würde ich jetzt gerne in's Fitnesstudio gehen. Da ich jedoch erst 14 bin weiss ich nicht ob ich schon darf ?

mfg

...zur Frage

Trotz gesunder Ernährung und Sport nehme ich nicht an Fett ab, wieso ?

Hallo, ich wiege 61 kg und bin 1,68m groß. Ich mache 5x die Woche Sport, ein Wechsel aus HIIT und Krafttraining. Meistens esse ich ein paar Stunden nach dem aufstehen (zwischen 11 und 14:00 Uhr) ein paar Trockenpflaumen und danach ein Müsli mit Haferflocken, Leinsamen, einer Banane und Hafermilch. Danach habe ich meistens noch ein wenig Hunger aber der geht dann wieder weg. Dann esse ich eigentlich mehrere Stunden nichts und überspringe das Mittagessen, der Hunger ist bei mir Mittags und Nachmittags entweder nicht da oder nur leicht, weswegen ich dann nichts esse. Nachmittags mache ich eine halbe bis eine Stunde Sport und dann so gegen 18 Uhr mache ich mir mein Abendessen. Ich esse am liebsten eine große Schüssel Salat, mal mit Vollkorn Nudeln, Cous Cous, Dinkel, Quinoa oder Bulgur und natürlich ganz viel Gemüse. Das Dressing besteht aus Olivenöl, Essig, Salz manchmal auch Gemüsebrühe. Nach dem Abendessen bin ich ziemlich voll weil es meistens eine riesige Portion ist. Wenn ich später so um 21:00 Uhr noch Hunger bekomme und ihn nicht "ignorieren" kann esse ich entweder noch etwas Obst/Gemüse oder trinke einen Eiweiß Shake. Mein normal Gewicht liegt bei 55kg, ich habe bereits ein paar Kilo abgenommen aber selbst wenn ich 55kg ist mein Fett immernoch da, mir kommt es vor als würde ich eher Muskelmaße statt Fett verlieren. Außerdem fällt es mir sehr schwer Muskeln aufzubauen, egal wie viel Eiweiß ich zu mir nehme und ich glaube das könnte an der Pille liegen. Sport mache ich schon seit mehreren Jahren aber ich verstehe einfach nicht warum ich kein Fett abnehme. Meine Problemzonen sind der untere Bauch und die Oberschenkel, es passiert wirklich gar nichts egal wie wenig ich wiege und es kommen auch einfach keine Muskeln dazu. Ich habe gelesen, dass man mehrerer kleiner Malzeiten am Tag essen sollte, ungefähr 5. Aber ich habe auch gelesen, dass es egal ist wie oft man isst hauptsache man bleibt im Kaloriendefizit und ernährt sich gesund. Kann mir jemand vielleicht weiterhelfen oder Tipps geben wie ich endlich richtig abnehmen kann und wie oft ich essen sollte oder ob meine Ernährung effizient ist. Vielen Dank.

...zur Frage

wie kann ich am besten 25 kg abnehmen

ich wiege 85kg und ich will 25 kg abnehmen wie schaffe ich es am besten also ich würde gerne 2-3 monaten schaffen was muss ich tuhn um das hin zu bekommen bitte helft mir

...zur Frage

Wie kann ich am effektivsten am Bauch abnehmen?

Ich möchte gerne ungefähr 1o bis 15 Kg abnehmen, allerdings fällt mir der Einstieg richtig schwer und zum anderen hab ich mit Diäten von der klassischen Art sehr schlechte Erfahrungen gemacht! Von was muss ich die Finger weglassen? Wie finde ich am besten den Einstieg? Welche Übungen sind sehr effektiv um am Bauch abzunehmen? (Fitnesstudio besuche ich schon seit längerem - gibts ein paar spezielle Übungen?) Lg

...zur Frage

Weiter Abnehmen?

Ich bin 13 Jahre alt,bin 164 cm groß und wiege momentan 52 kg.Ich habe vor einem Jahr mit diäten angefangen. Der Grund dafür war das ich 74 kg hatte. Ich treibe auch regelmäßig Sport. Meine Frage an euch war jedoch ob ich noch weiter abnehmen soll oder es lieber lassen soll? Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen🤗

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?