Abnehmen fürr

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

wenn jemand in so jungen Jahren schon so übergewichtig, liegt das natürlich an der falschen Ernährung. Wenn das Kind dann keine Unterstützung von dem, der es bekocht, erhält, ist abnehmen extrem schwer. Deiner Freundin bleibt also nichts anderes übrig, als selbst zu ergoogeln, wie viele Kalorien die einzelnen Lebensmittel beinhalten und dementsprechend zu essen. Prinzipiell kann ich zu folgendem raten:

  • vor jedem Essen ein Glas Wasser trinken, das füllt schon mal den Magen.
  • langsam essen, alles gut durchkauen.
  • aufhören mit essen, wenn man satt ist.
  • sich kleine Portionen auf den Teller füllen.
  • Hände weg von Süß- und Knabberkram, Majonaise, Ketchup, Limonaden, Fast Food, gesüßten Joghurts und Flakes, Saucen.
  • sich in einen Sportverein anmelden.

Sie sollte sich ein realistisches Ziel setzen. Man wird nicht innerhalb weniger Wochen schlank!

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LLLFuchs
30.12.2013, 12:33

Ergänzend kann man anfügen: Einen kleineren Teller nehmen. Darauf sieht schon eine kleine Portion "gross" aus.

Generell ist zu sagen, dass es ohne die Unterstützung der Familie sehr schwer werden wird.

Viele Grüsse LLLFuchs

0

Da sag ich nur: weg mit den Süßigkeiten, weg mit Brot, Reis, Kartoffeln, Zucker, Nudeln und Co., hingegen her mit großen Mengen an Gemüse, Obst, Geflügel, Eiern, Fisch und Nüssen - und sonst auch mit aller organischer Nahrung!!!

Dass die Familie keine Referenz für die Tochter ist, sollte klar sein (bei deren Übergewicht!!)!

Und viel viel Sport machen!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alles Deepblue beschrieben hat ist natürlich richtig aber ich würde auf jedenfall nicht diät machen vor allem so früh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau mal , hier is kcal zählen (finde ich) am einfachsten: fddb.info

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?