Ablauf Geräte Zirkel

1 Antwort

Die Geräte sollten abwechselnd aufgebaut sein. D.h. es sollte kein Gerät an das man wechselt die selbe Muskulatur hintereinander trainieren. Die Geräte also so aufstellen, dass z.B. erst ein Armgerät, dann ein Bauchgerät, dann ein Beingerät usw. kommt. So braucht man keine Pause einhalten, sondern kann gleich auf die nächste Station wechseln. Dadurch wird dann automatisch die Satzpause für die jeweiligen Muskeln eingehalten. Wenn es sich um Geräte mit Gewichten handelt, ist es recht schwer da eine Aussage auf die Höhe der Gewichte zu machen. Es kommt ja darauf an ob männlich oder wéiblich, ob trainiert oder untrainiert. Da müsste man dann vorher herausfinden. Je nachdem wieviel WZ gemacht werden, richtet sich dann die Zeit die man auf den Geräten verbringt. Wenn die Teilnehmer die Kraftausdauer trainieren wollen dann zwischen 15- 30 WZ, wenn die Teilnehmer Hypertrophietraining wollen, dann zwischen 8- 15 WZ. Da müsste man mit 2 minuten gut hinkommen.

Was möchtest Du wissen?