Ab welcher Länge der Verletzungspause beginnt der Muskelabbau?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo tandem, in dem Moment wo der Körper merkt, dass er einen Energieverbraucher (wie es der Muskel einer ist) nicht mehr braucht, beginnt er damit, diesen zu verkleinern. Dies ist bei einer verletzungsbedingten Pause sicher der Fall. Ich würde mal sagen, dass dieser Prozess zwar ziemlich bald beginnt, sich aber erst so nach zwei Wochen absoluter Ruhe bemerkbar macht. Doch in dem Moment, in dem man wieder dem Training beginnt, geht der Muskelaufbau wieder um so schneller. Bei langen Verletzungspausen (ab einem Jahr) ist der Muskelabbau sicher stärker, und er kann danach sicher auch erst wieder mit erheblich mehr Aufwand antrainiert werden.

Wie schnell der Körper die Muskeln abbaut, hängt auch davon ab, wie schnell sie aufgebaut wurden. Eine Grundlagenausdauer, die über Jahre antrainiert wurde, leidet nicht so schnell unter einer Trainingspause wie ein Turbo-Muskelaufbau. Es kommt auch drauf an, ob der Sportler sich nach einer schweren Verletzung einer belastenden Operation unterziehen und wirklich tagelang still liegen muss. Dann kann innerhalb von 3 Wochen schon mal das Gewicht um gute 10 kg sinken oder der Oberschenkelumfang um mehr als 10 cm. In deinem Fall würde ich eine Pause machen. So hast du die Chance, das Knieproblem in einem frühen Stadium zu beheben. Machst du weiter, wird es nur noch schlimmer, und die Pause später nur noch länger.

Was möchtest Du wissen?