Ab welcher Geschwindigkeit ist Aerodynamik beim Radfahren wirklich von Bedeutung?

1 Antwort

Demosthenos hat es schon auf den Punkt gebracht. Arodynamik fängt schon bei niedrigen Geschwindigkeiten an, denn unter Aerodynamik versteht man unter anderem ja auch die Windschlüpfrigkeit und die fängt bei der Sitzposition schon an. Je höher die gefahrene Geschwindigkeit ist, desto mehr wirken sich zb. aerodynamische Laufräder aus. Die Fourspoke oder Carbonlaufräder unterscheiden sich von den herrkömmlichen Speichenrädern von der Anordnung/Anzahl der Speichen. Bei den herkömmlichen Speichenrädern hast du bei höherer Geschwinigkeit eine starke Luftverwirbelung die sich hemmend/bremsend auf die Laufeigenschaft auswirkt. Bei Scheibenräder zb. hast du dies nicht. Du kannst also hier zb. mit weniger Kraftaufwand eine Geschwindigkeit von 40km/h fahren als mit Speichenrädern. Gesetz den Fall der Wind steht günstig. Denn bei Seitenwind sind die Scheibenrädern absolut hinderlich. Bei höheren Geschwingkeit kommen dann noch so Kleinigkeit wie spezielle Zeitfahrhelme/Anzüge zum Tragen. Hier kannst du dann auch noch mal einige Sekunden rauskitzeln.

Haben die verschiedene Farben beim Kinesio-Tape eine Bedeutung?

Hab gesehen die gibt es in 13 Farben... gibts da Unterschiede von der Kraft bzw der Wirkung oder sind alle gleich?

...zur Frage

Sprintschlitten sinnvoll?

Hallo, ich bin momentan am überlegen ob ich mir einen Sprintschlitten für meine Jugendlichen/Erwachsene anlege um deren Geschwindigkeit beim antritt des 100m Sprintes zu erhöhen. Meine Frage ist daher bringt dieser sogenannte Sprintschlitten wirklich soviel oder kann man auch einfach einen alten Autoreifen oder so an einen Gurt hintendran hängen? oder kennt ihr noch andere Möglichkeiten?

...zur Frage

Wann gibts eigentlich Schiedsrichterball?

In welchen Regelfällen gibt es denn bitte Schiriball? Sieht man ja doch manchmal, aber weiß ned wirklich wann es so etwas gibt und wann es anders weiter geht...

...zur Frage

Braucht man zum Mountainbiken gleich viel Grundlagenausdauer als für normales Radfahren?

Generell ist die Bedeutung der Grundlagenausdauer beim Radfahren recht hoch. Beim Mountainbiken aber befindet man sich ja hauptsächlich im Gelände und man hat viele Anstiege am Programm. Also eine eher unterschiedliche Belastung zum Strassenradfahren. Wie wichtig ist die Grundlagenausdauer für jemanden der mit dem Mountainbike unterwegs ist? Braucht man dafür weniger Grundlagenausdauer zu trainieren und sich eher auf höhere Intensitäten konzentrieren oder hat sie die gleiche Bedeutung wie beim normalen Radfahren?

...zur Frage

Ab welcher Stärke ist der Wind beim Laufen wirklich von Bedeutung?

Gibts da Messwerte oder Studien ab wann z.B. ein Gegenwind wirklich zur Verlangsamung führt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?