Ab welcher Geschwindigkeit ist Aerodynamik beim Radfahren wirklich von Bedeutung?

1 Antwort

Demosthenos hat es schon auf den Punkt gebracht. Arodynamik fängt schon bei niedrigen Geschwindigkeiten an, denn unter Aerodynamik versteht man unter anderem ja auch die Windschlüpfrigkeit und die fängt bei der Sitzposition schon an. Je höher die gefahrene Geschwindigkeit ist, desto mehr wirken sich zb. aerodynamische Laufräder aus. Die Fourspoke oder Carbonlaufräder unterscheiden sich von den herrkömmlichen Speichenrädern von der Anordnung/Anzahl der Speichen. Bei den herkömmlichen Speichenrädern hast du bei höherer Geschwinigkeit eine starke Luftverwirbelung die sich hemmend/bremsend auf die Laufeigenschaft auswirkt. Bei Scheibenräder zb. hast du dies nicht. Du kannst also hier zb. mit weniger Kraftaufwand eine Geschwindigkeit von 40km/h fahren als mit Speichenrädern. Gesetz den Fall der Wind steht günstig. Denn bei Seitenwind sind die Scheibenrädern absolut hinderlich. Bei höheren Geschwingkeit kommen dann noch so Kleinigkeit wie spezielle Zeitfahrhelme/Anzüge zum Tragen. Hier kannst du dann auch noch mal einige Sekunden rauskitzeln.

Fahrrad, Scheibenbremsen: Langes bremsen: Überhitzungsgefahr?

Also die Sache ist folgende: Ich habe an meinem MTB montierte Scheibenbremsen. Die hinteren Bremsen sind noch nicht wirklich eingefahren, im Vergleich zu den vorderen Bremsen erreichen die nur rund 20-30%. Zugegeben, ich nutze sie fast nie.

Morgen werde ich sie einfahren, und zwar habe ich einen Hügel, bei dem die Straße rund 800 Meter abwärts geht. Ziemlich steil. Da würde ich jetzt immer wieder mal bremsen, stoßweise, damit die Bremsen nicht verglasen.

Jetzt frage ich mich aber, wie heiß die Bremsen/Beläge da werden? So 200-300 Grad sind ja akzeptabel, aber wann wird's zu viel? Und ab wann entwickelt sich diese Temperatur?

PS: Ohne bremsen komme ich mit Leichtigkeit auf ~50-70 km/h, ab da bremst mich dann im Normalfall der Gegenwind und hält mich auf einer konstanten Geschwindigkeit. Bisher bin ich die Abfahrt ohne bremsen gefahren und habe erst am Ende beim Dorfeingang die Geschwindigkeit verringert.

-- Ich freue mich auf hilfreiche Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?