Ab welchem Sportpensum empfiehlt es sich Orthomol Sport zu nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn keine medizinische Indikation besteht benötigst du auch keine Nahrungszusätze. Ernähre dich ausgewogen und trainiere strukturiert mit den entsprechenden Regenartionseinheiten.

Ich mache jeden Tag Sport und brauche deshalb einige Zusätzliche Supplementierung. Das hat mir der Arzt nach eingehender Untersuchung empfohlen. Ich mache jedes Jahr auch 1 - 2 Blutuntersuchen und die Ernährung wird überprüft. Ich nehme jeden morgen dies kleine Trinkfläschchen Orthomol Sport in mein Müsli mit Yoghurt. Seit 3 Jahren mache ich das. Habe seit der Zeit keine Erkältung mehr gehabt. Ausserdem nehme ich noch Power Orot (Magnesium Präparat). Wenn ich da nicht nehme bekomme ich Krämpfe. Dann noch Basica-Pulver ins Müsli 1 Esslöffel. Ich ernähre mich sehr gesund, viel Obst und Salate, 1 x die Woche Fisch usw. Bin allerdings auch nicht der Jüngste. In der Jugend brauchte ich da auch nicht. Kein Alkohol, Nichtraucher, aber jeden Tag Tennis oder/und Golf.

Ich empfehle keine Nahrungsergänzung, sondern eine ausgewogene Ernährung. Denn mit dieser, ist eine solche Supplementierung erst gar nicht erforderlich. Ich selbst bin Wettkampfsportler und nehme keinerlei solcher Zusätze, sondern ernähre mich bewusst.

Nur bei medizinischer Notwendigkeit, die von meinem Arzt festgestellt wird, nehme ich Zink oder ein Vitaminpräparat, aber nicht auf eigene Faust.

snorre 09.07.2009, 19:14

Danke für deine Antwort Pooky!

0

Was möchtest Du wissen?