Ab wann wirkt sich Ausdauersport kontraproduktiv auf den Kraftaufbau aus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Markworth habe ich das etwas anders gelesen. Es geht da mehr in die Richtung, dass jeder Mensch tendenziell eine genetische Ausrichtung in die eine Richtung (Kraft) oder in die andere Richtung (Ausdauer) besitzt. Bedingt durch die genetische Veranlagung, mehr FT-Fasern oder mehr ST-Fasern zu besitzen.

Wenn wir von Muskelaufbau sprechen, sprechen wir in erster Linie von Wasserspeichern(!) in der Muskulatur. Nicht von einer Vermehrung von Muskelfasern! Ob man auch die Anzahl der Muskelfasern erhöht, ist man sich bis heute nicht sicher! Bedingt durch die veränderte "innere Stellung" in den Myofibrillen durch mehr "Wassereinspeicherung", begünstigt diese eine kraftbetonte Arbeit mehr denn eine ausdauerbetonte, da bei einer Ausdauerarbeit, z.b. Marathonlaufen, die intramuskuläre Arbeit, bedingt durch den hohen Anteil an Wasser und der damit verbundenen Masse und nicht zuletzt der schlechteren "inneren Stellung" in den Myofibrillen, behindert wird. Hier ist ein "wasserarmer" Muskel, nicht zuletzt durch das verminderte Gewicht, deutlich im Vorteil.

Es scheint, dass dein Freund am Scheideweg angekommen ist, wo er sich entscheiden muss; in Richtung Kraft= Masse oder Kondition= :( Jedoch ist hier zu sagen, dass auch ein "Muskelmann" erschreckend gute Zeiten bei den Mittelstrecken laufen kann. Da soll sich ja keiner Täuschen. Ansonsten kann auch ich hier nur auf die bereits oben genannte Adresse weisen.

Ja, wenn Audauersport intensiv betrieben wird dann ist dies ab einem gewissen Punkt kontraproduktiv gegenüber dem Krafttraining. Vor allem dann wenn das Krafttraining parallel dazu intensiv und mit der Zielsetzung des maximalen Muskelaufbaus stattfinden soll. Wenn du mal die Marathonläufer beobachtest dann wirst du feststellen das diese durch die Bank sehr wenig Muskelmasse haben. Begründet liegt die Sache in den unterschiedlichen Muskelfasern die beim Ausdauer bzw. Kraftsport eingesetzt werden. Man unterscheidet hier zwischen den ST und den FT Fasern. ST Fasern sind langsam kontrahierende Fasern die ihre Energiegewinnung uner anderem aus dem Sauerstoff der über das Blut geliefert wird beziehen. Sie ermüden eher langsam und kommen beim Ausdauertraining zum Einsatz. Dagegen stehen die FT Fasern, die sehr stark kontrahierend sind, jedoch schnell ermüden und nur bei einem Kraftakt eingesetzt werden. Du kannst nicht gleichzeitig ein guter Marathonläufer und Bodybuilder sein, da die Muskelfaserstruktur dies nicht hergibt. Näheres zu den einzelnen Fasern kannst du auch im unteren Wikipedialink einlesen.

Quelle: Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Muskelfaser

Sixpack da, Brust zu flach ;s

Hallo zusammen,

gleich ma vorweg zu meiner wenigkeit:

alter: 18 (m) / größe: 183cm / gewicht: 75 kg / sportlich

habe ein Prob, seit ich 12 bin habe ich eigentlich schon ein sixpack, ohne dieses wirklich goß trainieren zu müssen. speziell habe ich dann auch immer wieder zwischendurch trainierung und ich betreibe viel sport und versuche meine ernährung auch abwechslungsreich und gesund zu gestalten (suche dazu immer wieder neues aus dem internet), jedoch ist mein problem jenes, dass ich versuche meine brust und meine arme auch zu trainieren, aber nicht genau weiß wie ich das ganze anstellen soll.

jetzt meine frage (und ich bitte wirklich nur die jenigen zu antworten, die auch wirklich in der branche etwas zu tun haben und / oder die sich selbst einen sehr gut trainierten oberkörper aus (brust/arm/bauch) und dementsprechende kenntnisse angeeignet haben):

wie kann ich meine schultern, die brust und meine arme schön und effizient trainieren? wenn möglich auch für zu hause (vl liegestütze? 2 kurzhanteln habe ich auch) blicke dabei so bisschen einem bild wie Marc fitt in seinem motivation video nach


http://www.youtube.com/watch?v=I2Nvmr7yx54


das wäre mein idealbild für brust und arme (auch für bauch, rücken und schultern wenn ihr euch auskennt (x ...), wenn auch die genetik nicht die selbe ist.

hab jetzt auch angefangen mit dem Passion4Profession (P4P) workout für brust und bauch auf youtube und iphone... hat jemand damit erfahrung hinsichtlich muskelwachstum? oder vielleicht negativ und nur zeitverschwendung?


youtube.com/watch?v=TU7OLAUcBX4


soll nicht arrogant wirken, versteht mich bitte nicht falsch. ich kann nur nichts mit einer antwort anfangen, die nur so aus der theorie dahin gesagt ist wie man es im internet in diversen foren auch um die ohren gehauen bekommt :S

viel spass, würde mich über viele antworten freuen. :))))

ps: habe auch bilder in den anhang gelegt, so könnt ihr euch vl mehr darunter vorstellen..

...zur Frage

Wann kauft man am besten ein neues Radl?

Ich denke schon seit geraumer Zeit darüber nach, mir ein neues Mountainbike zuzulegen. Wann aber ist des geeignete Zeitpunkt dafür? Lieber im Spätherbst ein Schnäppchen, aber dafür noch das alte Modell, oder lieber im Frühjahr ein Eröffnungsangebot? Oder im Hochsommer, wenn sonst kaum einer kauft?

...zur Frage

Creatin AKG zu sich nehmen?

Hat jemand Erfahrungen mit dem Creatn AKG von Myprotein gemacht? Ich nutze es, da ich das normale Monohydrat nicht vertrage. Problem dabei, es ist absolut sauer. Wenn ich des mit Wasser zu mir nehmen kommt es mir fast wieder raus und wenn ich es schaffe fertig zu trinken, dann habe ich 2 Stunden danach so einen total sauren Geschmack. Bin in der Diät und kann es mir leider nicht leisten es mit einem Saft zu nehmen. Kennt einer eine kalorienarme Methode, wo ich den sauren Geschmack unterdrücken kann? Finde das echt schon sehr heftig...

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Lieber Ausdauer oder lieber Kraftsport?

Wie ist hier so die Verteilung bei dieser Community? Also ich bin ja eher der Ausdauersportler, wie schauts bei euch aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?