Ab wann sehe ich ergebnisse beim Kreis Krafttraining?

3 Antworten

kommt darauf an, WAS für Ergebnisse du erwartest. Je nachdem, was für ein Trainnig du machst, werden die Ergebnisse ausfallen. Zuerst würde ich mal deinem Trainer vertrauen und mich an seine Empfehlungen für dich als absoluten Anfänger halten. Lerne alle Übungen und Ausführungen sauber zu machen und die Muskelgruppen dabei zu spüren und entwickel ein Verständnis dafür, wie weit du bei den einzelnen Übungen gehen kannst, bis sich Formfehler einschleichen, weil der Muskel müde wird. Lerne Muskelbrennen (=gut) bei vielen Wiederholungen zu unterscheiden von Schmerzen durch zu schwere Gewichte oder schlechte Übungsausführung (=schlecht). Dafür ist die Anfangsphase gut geeignet. Erwarte in diesen wenigen Monaten keine Wunder, stelle dir vor, du lernst eine Fremdsprache. Das dauert auch, bis du die dann sprechen kannst.

Bei deinen Größen-/Gewichtsangaben nehme ich an, dass du insges. kräftiger/muskulöser werden willst? Nachdem du das vom Trainer empfohlene Training ca. 3 Monate gemacht hast, würde ich nach einem spezifischen Hypertrophietraining fragen. Ein Kernpunkt dabei ist, sich kaum an den vielen kleinen Übungen aufzuhalten: z.B. für vordere Schulter, Unterarme, Bizeps usw, sondern wenige Übungen, die es in sich haben, zu zu trainieren - bis in die Perfektion hinein zu erlernen und die dann im Laufe der Zeit schwerer zu trainieren. Zur Abwechslung immer wieder auch mal leicht mit dem verbundenen Muskelbrennen.

Die Ernährung sollte so gestaltet sein, dass du 1. auf dein Proteinbedarf schaust (ca. 1,5 Gramm pro Körperkilogramm, bei dir also ca. 90 Gramm am Tag). Das kannst du ohne Shakes erreichen, eine Scheibe Käse hat ca 6-10 Gramm, ein Ei hat 7 Gramm, 100 Gramm Quark haben 12 Gramm usw. 2. Die Ernährung sollte gut über den Tag verteilt und ohne längere Hungerphasen sein. Dann kannst du dich wiegen und beobachten, ob du an Gewicht zu- oder abnimmst. Einfach etwas mehr (oder etwas weniger) essen, um das Gewicht in die eine oder andere Richtung zu bewegen. Wenn du sichtbar Fett ansetzt, dann wieder etwas weniger. Dringend abraten würde ich vom Kalorien zählen und dem ganzen APP-Gedöns, sowohl was Kalorien als auch das Training angeht: Kurzfassung: das machen nur "loser" und schau dir die Leute an...

Wichtig ist Regelmäßigkeit und dass es Spaß macht. Dann bleibt man dabei und dann sieht man auch Resultate.

Die Frage lässt sich sehr einfach beantworten: Wer regelmässig, also über Monate und Jahre, Krafttraining betreibt, mindestens 2-3 mal die Woche, mit einer so hohen Intensität, dass er oder sie das Training deutlich spürt, der wird früher oder später gute Erfolge erzielen. Wann man das sieht hängt eher vom individuellen Blickwinkel ab sowie von anderen Faktoren, die den Muskelaufbau beeinflussen: richtige Ernährung, gesunder Schlaf, wenig Stress, gutes Sozialleben, kein Nikotin, Drogen, Alkohol.

Die Antworten können lauten: ab nächster Woche, oder nie. Das hängt von all den Faktoren ab, die Wurststurm aufgezählt hat, sowie auch von der Intensität deines Trainings.

Übungen falsch Ausführen

Guten Abend, stimmt es das wenn ich Übungen mit Gewichten falsch ausführe und dies auf die Gelenke und die Wirbelsäule geht, das Wachstum stört oder verringert? Wenn ich die Übungen aber richtig mache brauch ich mir keine sorgen zu machen oder? (Bin 16 Jahre, 1,70 groß und trainiere schon seit einigen Jahren, wohl immer ohne Gewichte weil ich Angst habe nicht mehr zu wachsen). Danke an alle die Antworten :)

...zur Frage

Schmerzen im Oberschenkel,was könnte es sein?

Hey

Ich hatte  vor knapp 3 Wochen ein Fußballspiel.Als ich schießen wollte(habe mich vorher nicht warm gemacht) hatte ich plötzlich starke Schmerzen im rechten Oberschenkel.Ich trainiere jedoch seit 3 Wochen ganz normal mit und das schmerzfrei,die Schmerzen treten nur auf wenn ich mein rechtes Bein zum Schießen aushole.Der Schmerz befindet sich in der Mitte des Oberschenkels und tritt wie gesagt nur auf wenn ich aushole,laufen und Joggen kann ich schmerzfrei,sprinten jedoch nicht,nun die Frage,hatte jemand schonmal das selbe Problem und kann mir helfen Indem er/sie mir sagt woran ich laboriere und wie ich meine Verletzung auskurieren kann? Training lass ich auch erstmal komplett ausfallen aber bevor ich zum Arzt gehe wollte ich nochmal in die Runde fragen Bin übrigens 16 Jahre alt falls das relevant sein sollte

...zur Frage

Trainingspausen Fortschritt

Hi . Ich gestalte mein Krafttraining so das ich alle 6-10 Wochen eine 1-2 wöchige Pause von jeglichem Sport einlege um meine Muskeln zu regenerieren und diese sich einmal komplett erholen jetzt kommt die Frage undzwar merke ich das sich mein oberarm Umfang nach jeder Pause 1-2 cm größer ist wenn ich jedoch wieder trainiere schrumpft er wieder jetzt schon 1 ganzen cm in 4 Wochen , woran liegt dies zu viel Stress auf die arme ?, übertraining ?, zu kleiner Reiz ? . Mache derzeit Hit und tri und bizeps 2 mal pro Woche jeweils 5-7 Sätze + Handball Training Vlt nochmal 2 trizeps Sätze ;)

...zur Frage

aufwärmen vor krafttraining ?

ich mache in letzter zeit besonders eigengewichtsübungen- nur weiß ich nicht wie ich mich spezifisch dafür aufwärmen könnte (liegestütze, einarmige liegestzütze, klimmzüge, front lever, back lever (noch lange nicht perfekt), z.t. auch schon einige sekunden human flag)- beim krafttraining kann man ja erst leichte gewichte nehmen und die bewegung durchführen um die sehnen und gelenke aufzuwärmen- ich kann aber nicht einfahc "kalt" mit klimmzügen und liegestzütze anfangen ? (habe muskuläre probleme mit meiner nackenmuskulatur laut arzt, ich schätze das kommt davon dass ich stets unaufgewämt diese übungen oben gemacht habe)

etwas radfahren oder laufen ist für das allgemeine aufwärmen ja gut, aber der oberkörper, besonders das schulter und ellbogen gelenk müssen ja warm werden

irgendwelche ideen aus dehnen eventuell ? schonmal vielen dank!

...zur Frage

trainingdauer/zu lang oder nicht?

hab heute ein training absolviert, welches wie folgt ablief: 10 min warm machen 1h krafttraining danach noch 6x30 LS und zu letzt noch 30 min schattenboxen (teils mit hanteln)

dazu meine frage: das training hat um die 2h gedauert. behindert das den Muskelaufbau? weil ein krafttraining sollte ja nur 1h ca dauern, das habe ich auch befolgt, aber hat es irgendwelche folgen wenn ich danach noch etwas boxspezifisches mache?

danke ;-)

...zur Frage

Brauche sehr dringend Hilfe!!!!

Ich stehe vor 2 Entscheidungen, Massephase fortführen oder Definitionsphase einleiten. Mehr dazu, ich hatte vor 7 Monaten eine Massephase begonnen und habe auch gut aufgebaut, Oberarme haben sich um 3-4 cm vergrößert und bekomme langsam ein V-Kreuz, jedoch, bin ich auch fetter geworden. Mein Körperfettanteil liegt so bei, glaube ich, 16-17% und das einzige was man bei meinem Bauch noch sieht, sind die oberen Bauchmuskeln und auch nur dann, wenn gutes Licht ist und ich fest anspanne. Meine Hüfte werden auch breiter, was auch scheiße aussieht, da mein V-Kreuz nicht zur Geltung kommt. Ich wollte die Massephase bis Ende des Jahres durchziehen, dass sind noch lange 8 Monate. Dann wollte ich erst eine Definitionsphase einleiten und wenn mein Oberarmumfang 40 cm groß ist.

Jetzt steh ich vor dem Problem, weiter machen oder defiph. Wenn ich jetzt ne defiph. mache , dann habe ich so einen großen schiss, dass ich die gewonnene Muskeln wieder verliere. Ich war schon ein lauch, bevor ich mit Krafttraining angefangen hatte, da liegt meine Angst und ich will kein lauch mehr werden. Wenn ich weiter Massephase mache, habe ich angst, dass ich zu Fett werde und dieses Fett gar nicht mehr weg bekomme in der Definitionsphase.

Was soll ich nun machen? Weiter Massephase machen und versuchen nicht mehr einen zu hohen Kalorienüberschuss zu haben aber trotzdem bleibt ja das Fett oder eine Definitionsphase machen, bis ich einen sixpack habe und dann nochmal die Massephase richtig machen und nur einen Kalorienüberschuss haben, damit nur die Muskeln was davon haben?

Danke im voraus, brauch wirklich dringend eure Hilfe

Meine Daten: 172cm groß, vorher 58-59kg und jetzt 67kg, vorher Oberarmumfang 32cm und jetzt 35 links und rechts 36cm

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?