Ab wann gilt ein Sport als Extremsport?

2 Antworten

Hi, hier ist die Definition aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie: Extremsport

"Unter Extremsport versteht man das Überschreiten sportlicher Grenzen. Extremsport bedeutet für den Sportler eine besondere technische oder logistische und körperlich-psychische Herausforderung und ist oft mit hohem Risiko verbunden. Extremsport wird einzeln oder in kleinen Gruppen, manchmal fernab der Öffentlichkeit, manchmal mit großer Medienpräsenz durchgeführt und ist in einigen Formen auch illegal."

Ich würde sagen ab dem Moment wo man sein Leben aufs Spiel setzt also bewußt und wo es extreme adrnelalin stäße gibt!

Nimmt man mehr ab, wenn man abends Sport macht?

und vielleicht noch anschließend nichts isst? Oder gilt die Regel Kalorien sind Kalorien und wann und wie man sie zu sich nimmt und verbraucht ist egal?

...zur Frage

Stevia als Zuckerersatz im Sport

Hallo,

also ich habe neulich einen Bericht im Fernsehen über diese Stevia-Pflanze gesehen. Dabei dachte ich sofort, wow was für ein cooles Zeug!

Meine Frage bezieht sich auf die Glukosekonzentration, zunächst einmal braucht man ja eine gewisse Menge Zucker im Körper um die Stoffwechselvorgänge am Laufen zu halten. Da aber die Gesamtmenge der zu sich genommenen Stevia deutlich unter der des Zuckers liegt, müsste das dann nicht auch zu einer deutlich niedrigeren Glukoseausbeute führen? Was ja im Sport (außer Bodybuilding) nicht gerade Vorteilhaft wäre.

Greetz Ben

...zur Frage

sport und arthrose

nach einer meniskusnaht im rechten knie (knorpel da schon mitgenommen und nicht mehr glatt) und einem röntgenbild des linken knies (wo der knorpelschaden deutlich ausfällt, ca 2 grad mit einrissen und kapselentzündungen und knochenverdichtungen-sprungbein) muss ich meinen lieblingssport sprinten und springen aufgeben- bin 19 jahre alt und frage mich nun folgendes:

welche sportarten kann man regelmäßig betreiben, die schonend für gelenke sind und auf dauer auch abwechslung und spaß bringen ? ich dachte an fahrrad fahren (wobei ich neulich erfahren habe dass sich da knorpel ebenfalls abreibt) und schwimmen, letztes könnte man ja theoretisch auch wettkampfmäßig betreiben mit arthrose ? (hohes niveau natürlich nicht als späteinsteiger)

zweiter teil meiner frage :

mache regelmäßig krafttraining für meinen oberkörper: d.h. liegestütze, klimmzüge, stabis, crunches etc.

ich will den gleichen fehler auf keinen fall nochmal machen!! also könnte das auf dauer schdälich für das hand, ellbogen und schultergelenk sein ? v.a. bei klimmzügen und liegestütze im engen griff ist der winkel ja rel. ungünstig in bestimmten positionen wo dann das körpergewicht drauflastet - was muss ich beachten eventuell ? wie sieht es mit umfang wöchentlich aus ?

ich hoffe auf tipps und ratschläge, schonmal danke!

...zur Frage

Was ist eurer Meinung nach der adrenalinreichste Sport?

Bei welcher Sportart schüttet man also am meisten Adrenalin aus? Was denkt ihr?

...zur Frage

Wie kann ich in 3 monaten 10 kilo abnehmen. Bitte helfen...!!!!!

Wie kann ich 10 kiloschnellstens in 3 monaten abnehmen bitte genauer erklähren. Denn ich war schon beim arzt hab mich erkundigt doch es hat nix geholfen. Es ist sehr wichtig ich fühle mich nicht mehr selbstbewusst ich bin zwar nicht dick doch bauch habe ich extrem. Jetzt ist meine frage wie und wann soll ich was essen? Und wann sollte ich am besten sport treiben und welche sportarten dollte ich ausüben so dass ich kein blödes kraftraining machen muss:/ denn ich werde noch breiter habe ich das gefühl und vom gewicht gehe ich nicht runter. Mein gewich: 64 ziel 55 bin 1.60 gross bitte leute helft mir ich bin echt ratlos:(

...zur Frage

Wieviel KOHLENHYDRATE verbrennt man beim Sport?

Ich les immer nur was von Kcal - mich würd aber mal interessieren, wieviel KOHLENHYDRATE man so bei 90min Freizeitfußball verballert.....

Und obs was bringt, wenn man 2 Std. vorher exakt diese Menge zu sich nimmt! Ich weiss, dass ein Teil der Energie auch über Fette/Fettsäuren gewonnen wird, aber bei Sportarten wie Fußball ist ja vorrangig der Zucker bzw. die Kohlenhydrate Energielieferant.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?