Ab wann dürfen Kinder snowboarden?

4 Antworten

nein, gesundheitliche schäden brauchst du nicht befürchten. Was gegen das Boarden im Kindesalter spricht, ist die Tatsache, dass man das Ski fahren viel schwieriger lernt und daher sollte man gerade als Kind das Skifahren so weit wie es geht perfektionieren! Und dann erst mit dem Snowboarden anfangen!!!!!

Man findet überall andere Zahlen. Die meisten befinden sich zwischen 6 und 8 Jahren. Der deutsche Snowboard Verband bietet Kurse und Reisen ab 7 Jahren an. Ich glaub generell gilt als Richtwert 6 Jahre aber dieser sollte nach individueller Einschätzung der Kinder angepasst werden, vor allem auch was Verantwortungsbewusstsein angeht.

Egal ob Skifahren oder Snowboarden. Beides sind sehr dynamische Sportarten mit hoher Bewegungsenergie.Schon beim einfachen Herunterspringen von einer Mauer z.B. erfahren die betroffenen Gelenke durch die kinetische Energie Belastungen möglich, die das mehrfache des Körpergewichtes übersteigen. Junge Athleten verletzen sich gerade deshalb häufig , weil ihr Körper nicht in der Lage ist, die sportrtspezifischen physikalischen Belastungen aufzunehmen ! (Micheli ´86). Der gesundheitliche Schaden kommt also nicht aus der Sportart an sich. Es gibt keinen Grund warum gerade Snowboarden für die Hüfte schädlich sein sollte. Die Gefahr liegt bei einem Sturz bzw. in der Dynamik je nachdem WIE ich fahre !! Entscheidend ist daher vor allem in welchen Trainigszustand befindet sich derjenige. Wenn ich das ganze Jahr keinen Sport treibe und dann zu Weihnachten mal snowboarde - Au weia - da hätte ich wirklich Sorge -wenn der/diejenige das ganze Jahr über intensiv Sport treibt und moderat fährt - ist das Belastungsprofil und damit das Risiko für gesundheitliche Schäden mit Sicherheit auch nicht höher als beim Skateboardfahren/Inlinern/Fussball etc.

Was möchtest Du wissen?