Abnehmen durch Laufen?

3 Antworten

Also wenn du jetzt nicht mehr abnimmst, hat dein Körper eben sein gesundes minimum erreicht. Für deine Größe ist dieses Gewicht auch völlig normal. Daher jogge fleißig weiter, ernähre dich gesund und entwickle ein Körperbewusstsein.

Hast du in den 10 Wochen nicht abgenommen? Das kann ich so kaum glauben.

Probier doch mal zwischen verschiedenen Sportarten zu wechseln, dann werden andere Muskelgruppen gefordert.  

Ich finde Inlineskating immer eine gute Alternative zum Joggen. 

was zum frühstück machen und was mit eiweißshake??

hallo leute :D

ich trainiere schon seit über einem jahr im fitnessstudio, war jetzt die letzte zeit nichtmehr so oft aber ich geh jetzt weider regelmäßig seit dieser woche :D ich bin 17 3/4 jahre alt und ich bin 1,81 groß und wiege ca 70. kg(manchmal 72) mein trainer hat mir jetzt ein eiweiß shake empfohlen, dass ich immer noch dem training nehmen soll :D er hat gesagt das ich ca. 400 ml wasser und dazu 100ml milch mischen soll und dann halt die 2 oder 3 löffel eiweispulver. ist das so okay und gut? ich dachte immer 300 ml milch oder so ? was sagt ihr? wie macht ihr es?

den shake immer gleich nach dem training oder? also nachdem ich mut dem fahrrad heim gefahren bin? danach ca. ne halbe stunde, nach dem duschen, esse ich dann was richtigges... fleich, fisch oder ei mit nudeln. reis oder kartoffeln. ist das so okay?

und ich wollte noch fragen was zum frühstück für mich besser wäre? eiweißpulver und milch und haferflocken? also 300ml milch, ca. 10 ess löffel haferflocken und eiweißpulver? oder lieber ein shaker aus 300ml milch 100gramm magerquark 10ess löffel haferflocken 1 banane 1 tl honig

was würdest ihr mir empfehlen?

mein ziel ist übrigens der muskelaufbau :D danke an eure antworten :D

...zur Frage

Schmerzen Sprunggelenk nach starker Belastung und Ruhepause

Hallo,

Zuerst zu mir: 18 Jahre, 1,7m groß, 72 Kg, relative sportlich.

Ich habe ein Problem und habe in diesem Forum leider keine Lösung gefunden; Ich habe mir vor rund 10 Jahren den linken Fuß umgeknaxt. Dabei hatte ich eine starke Zerrung erlitten (genauers weiß ich nicht). Seit dem habe ich das Problem das wenn ich mit dem Fuß irgendwo Seitlich schräg stehe, das am nächsten Tag am Morgen das linke Sprunggelenk extrem schmerzt ( linkes Sprunggelenk - Bereich hintere außenseite. . Nach rund 20 Minuten herumhuppeln ist der Schmerz aber vollständig weg, alsob nichts gewesen wäre. Das geht dann etwa 2 Tage so und dann habe ich Morgens garkeine Schmerzen mehr. Interessan ist jedoch dass das nur ist wenn ich irgendwo z.b. schräg zum Hang stehe o.ä. --> Ich springe unter anderem Vereinsmäßig Trampolin, wo wir auch Bodenübungen (Salto ect.) mit relativ harten "Landungen" haben--> Da Tritt das Problem aber interessanterweiße nicht auf.

Problematisch ist es vorallem das ich nicht weiß in welcher Position genau das Problem autritt, da ich es erst am nächsten Morgen habe und dass wenn ich zum Arzt gehe der Schwerz weg ist und somit die genaue Lokalisierung sehr schwirig ist.

Hat jemand eine Vermutung was das sein kann bzw. was ich dagegen tun kann.

Eine OP kommt für mich im jetztigen Zustand nicht in Frage da ich alles ohne Schmerzen tun kann und erst am nächsten Tag die Folgen spüre. Das Problem tritt vorallem beim Gleitschirmfliegen auf - da muss ich einige Meter zum Startplatz den Berg hoch laufen.

Bin für jeden Tipp dankbar,

mfg HappyHello

...zur Frage

Wieso wächst mein Rücken nicht?

Also ich trainiere seit Februar doch mein Rücken und meine Schultern wachsen nicht bemerkbar bzw. werden nicht breiter, meine Brust wächst jedoch extrem schnell. Obwohl ich Ober-und Unterrücken trainiere, wächst nur der obere Rückenbereich und das sieht sehr komisch, fast wie eine Art Rundrücken aus. Außerdem ist noch zu sagen, dass ich obwohl ich trainiere einen extrem dünnen bzw schmalen Rücken habe, der egal wie viel ich trainiere nicht in die Breite wächst, sogar die untrainiertesten Leute haben einen sichtbar breiteren Rücken als ich. Mein Trainingsplan für den Rücken: Latziehen zum Nacken 3x12 Wdh Latziehen zur Brust 3x12 Wdh Schräges Latziehen zur Brust 3x10 Wdh Klimmzüge 3x10-12 Wdh

Unterrücken: Hipextension 3x 10 Wdh mit 20 kg Scheibe Schultern: Seitheben 3x10 Wdh Nackendrückmaschine 3x12 Wdh Frontdrücken und NAkcendrücken 3x12 wDh

Mit dem Massezuwachs seit Februar bin ich sehr zufrieden, dieser beschränkt sich jedoch fast ausschließlich auf dei Brustmuskeln. Zu mir ist noch zu sagen, dass ich ca. 72 kg wiege und 16 Jahre alt bin, doch trotzdem extrem dünn aussehe.

Eine weitere Frage wäre, ob die Arme (Bizeps,Trizeps) ein Stück mitwachsen, wenn der Rücken in die Breite geht, ich schaffe nämlich ca. 15kg KH 12Wdh doch habe auch sehr dünne, untrainiert aussehende Arme.

Danke für eure Antworten oder Tipps!

...zur Frage

Ganzkörper Trainingsplan für Muskelaufbau

Hey Leute, Als Anfänger sollte man ja ein Ganzkörpertraining machen, aber ich habe leider fast keine Ahnung wie ich den gestalten muss.. :/ Die Grundübungen beherrsche ich eigentlich ziemlich gut, trainiere seit ca. 10 Monaten aber ziemlich unregelmässig, erst vor ca. 3 Monaten Trainiere ich 3 mal die Woche nach einem 3er Splitt, seid dem hab ich auch erst meine Ernährung umgestellt, hab mich aber schon davor mit Kraftsport beschäftigt um mir ein bisschen Wissen anzueignen^^ Also meine Ernährung habe ich ziemlich gut im Griff und die Übungsausführungen auch. Ich nehme an, dass hier im Forum doch viele Erfahrene Kraftsportler sind und sich mit Trainingsplänen auskennen. Also wäre es von jemanden möglich mir ein TP zur Verfügung zu stellen? Wäre wirklich sehr nett^^ Würde gerne Muskeln aufbauen, und ein bisschen Fett abnehmen, also bin ich maximal 500 kcal unter meinem Gesamtumsatz, sind ca. 2550 kcal. Falls ja, dann hier ein bisschen über mich...^^

Ich bin 16 Jahre alt, ca. 1,79 gross und wiege ca. 72-73 Kg, ich war schon immer etwas Kräftiger, also nicht Fett xD ich würde mich glaub ich als Mesomorph bezeichnen. Ich habe keine Gelenkschmerzen, auch nix mit dem Rücken, nur bei den Kniebeugen sticht es mir in der Leiste, habe deswegen mit Kniebeugen aufgehört, war deswegen noch nicht beim Arzt o.o Aber sonst habe ich keine Probleme. Ich mache auch ziemlich viel Sport, mein Ruhepuls liegt bei ca. 45 Mal meine Kraftdaten: Flachbankdrücken: 12x47 Kg Kniebeugen: Hab mit 12x60Kg angefangen, aber wegen der Leiste schnell aufgehört :( Kreuzheben: 12x70 Kg... würde auch noch mehr gehen, will aber nicht Probleme mit meinem Rücken riskieren^^ Bankdrücken mit KH: 22Kg pro Seite.. in unserem Fitnessstudio gibts Kurzhanteln leider nur bis 22Kg -.- wär wahrscheinlich schon ein stück drüber, komischerweise bin ich beim KH Bankdrücken stärker als mit der LH :O Naja, das wars erstmal..

Ach, und die Fitnesstrainerin in meinem Studio stellt grauenhafte Pläne zusammen, also einen Plan von ihr werde ich nicht machen... -.-

Würde mich wirklich sehr über Hilfe freuen, komme nicht mehr so richtig voran :/

Lg :)

...zur Frage

Whey Protein zum abnehmen (kfa-senken) geeignet ?

nun bin ich seit einigen wochen regelmäßig am joggen und auf meine ernährung am achten.mein ziel ist es ,meinen kfa zu senken bis auf ca.10%.ich gehe mind.3mal die woche joggen (manchmal auch mehr,jenachdem wie es der zeitplan zulässt und meine arbeit,da ich beruflich auch körperlich gefordert bin).außerdem mache ich ca.alle3-4wochen ein intervalltraining von ca.75minuten. ich esse während der woche keine kh's, am wochenende sehr wenige (wenns hochkommt mal ein brötchen,oder ein kleines müsli).mit dem abnehmen klappt das auch zurzeit super und geht schnell vorran. ich trinke nach dem training meist nen eiweißshake (selbstgemacht mit magerquark) oder ein eiweißdiätdrink von multaben.allerdings ist mir bei letzterem der kh'anteil doch etwas zu hoch....

nun habe ich mir mal whey und weight-gainer angeschaut.weight-gainer ist doch sehr kh'reich (um muskelmasse aufzubauen) und der whey ist sehr kh'arm und hat aber meines wissens nach,einen sehr hohen eiweißgehalt. nun zu meiner frage: könnte ich dann whey in meiner "diät" zu mir nehmen um meinen eiweißbedarf zu decken ? und wann trinke ich ihn am besten ? morgens,mittags (1std.nach dem training) oder vor dem schlafen gehen ? (damit der körper auch nachts versorgt wird)

ich würde mich über themenbezogene und ehrliche,hilfreiche antworten sehr freuen ! vielen dank im vorraus

ps.: stimmt es,dass man in einer zeit von unter 90minuten joggen keine muskelmasse abbauen kann ????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?