8Wochen unter dem Grundumsatz Kcal (Krafttraining)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Freundin ist zu ungeduldig. Man weiß, dass Abspecken nicht linear passiert, sondern der Körper alle paar Wochen/Monate einen Setpoint einrichtet. Diesen Setpoint betrachtet der Körper nun als sein ideales Wunschgewicht und versucht ständig dahin zurückzukehren. Solange der Körper in einer Abspeckphase diesen einrichtet, wird nicht weiter abgenommen, egal wie du mit den Kalorien rumspielst! Um nun einen weiteren Setpoint einzurichten, der weiter unten angesiedelt werden soll, muss man die kalorienreduzierte Ernährung weiterführen, auch wenn sich eine Zeit lang nichts auf der Waage tut. Hier muss man einfach Geduld haben. Im Prinzip geht man so vor: sagen wir mal, du wiegst 100 kg und möchtest bis auf 60 kg abspecken. Du notierst wie viel du aktuell mit einem Gewicht von 100kg isst, und rechnest dir den Kalorienbedarf für das Wunschgewicht von 60 kg aus. Nun isst du nur noch die Kalorien, die du als 60kg-Mensch bräuchtest. So lange, bis du dein Wunschgewicht erreicht hast. Das kann Monate dauern, vielleicht auch Jahre, je nachdem wie intensiv du Sport treibst. Und du wirst merken, dass zwichendurch das Gewicht stagniert. Das ist der Punkt, an dem der Körper einen Setpoint einrichtet. Daa musst du Geduld haben und an den Kalorien nichts ändern, auch wenn das Gewicht sich vorerst nicht bewegt. Nach einiger Zeit geht das Abspecken aber weiter. Einfach nur Geduld haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?