6% Körperfett verlieren in 1 Woche???

3 Antworten

Das halte ich für unmöglich. Wenn dies so einfach wäre, wären alle Menschen innerhalb kurzer Zeit Gertenschlank. Ein Blick auf dein Körpergewicht hätte dir zeigen müssen, das dies nicht stimmen kann. Die Körperfettwaagen sind mit Vorsicht zu geniessen, da sie sehr große Streuungen haben können. Am besten ist die Körperfettmessung immer noch über die Hautfaltenmessung.

Ich habe auch gewicht gemessen... Ich hab wohl 1 Kilo abgenommen... Ich dachte mir schon dass das unmöglich ist. Aber warum ist das unzuverlässig mit diesen Waagen?

Grundsätzlich ist es das nicht. Ich hab auch eine ganz einfache Waage, und die Körperfettanzeige ist ziemlich konstant, bzw steigt um 1% wenn ich 1 oder 2 kg zulege. Beobachte deine Waage doch erst noch mal einige Tage, ansonsten ist sie defekt.

0

Nein, das kann nicht sein. Die "normalen" Körperfettwaagen schicken nur Strom durch deine Beine und messen den Widerstand. Wenn du jetzt an einem Tag vielleicht geschwitzt hast, oder aus der Dusche kamst und nasse Füße hattest, leitest du den Strom ganz anders, als wenn du trockene Füße/Beine hast.

Außerdem ist es so wie Pooky geschrieben hat: Du kannst mit diesen Waagen nur das Körperfett in den Beinen messen. Als grober Anhaltspunkt wie es sich entwickelt ist es ok, du darfst aber nicht die einzelnen Werte nehmen, sondern immer nur auf die Tendenz achten.

200g Muskelmasse verloren?

Hallo Freunde! Ich habe echt keine Lust mehr und bin total unmotiviert... Ich tätige nun seit 3 Monaten Krafttraining und das 5 Tage die Woche mit Pausen am Wochenende. Ich trainiere sauber und gut halte Pausenzeichen ein und fühle mich dadurch auch besser. Ich merke Fortschritte in der Kraft und auch am Körper (zumindest an den Armen sehe ich Unterschiede). Ich habe vor meinem Training eine Körpermessung gemacht ( inbody 590) da hat mir die wage angezeigt das ich 40,5 kg Skelletmuskelmasse habe.. unter den selben Bedingungen habe ich heute nochmal diese Messung gemacht! Und dann der Schock! Ich habe 200g Muskeln verloren..... ich ernähre mich jetzt bestimmt nicht vorbildlich aber 200g weniger???!!!! Das zieht mich wirklich sehr runter da ich echt hart trainiert habe. Wie genau sind diese Wagen eigentlich? Ist es überhaupt möglich trotz hartem Training Muskelmassen zu verlieren??

Danke im Voraus..

...zur Frage

Zu hoher Blutdruck - woher?

Hi, habe meinen Blutdruck gestern gemessen. Dieser lag glaubich bei 130 (der erste Wert zumindest) Ich habe ihn schonmal gemessen vor paar Monaten, da war er meines Wissens nach deutlich niedriger. 130 befindet sich ja grade so an der Grenze. Hätte ihn gerne niedriger. So meine Theorien woher er kommt: Ich habe in den letzen 1 1/2 Monaten gute 5kg zugelegt, natürlich nicht nur Muskeln sondern auch Wasser gezogen, wodurch ja der Blutdruck auch gerne hochgehen kann, dadurch das meine Kohlenhydratzufuhr extrem hochgeschraubt habe. Ansonsten bin ich eigentlich nicht übergewichtig. 2) Ich mache eigentlich kein Cardio. Deswegen wollte ich jetzt mit Cardio anfangen, regelmäßig. Ich würde gerne den Blutdruck so >schnell wie möglich< niedriger bekommen. So auf 110 oder so. Wie oft sollte ich dafür Cardio machen am anfang? 4-5mal die Woche? Ist es möglich ihn in ca 2 Wochen zu senken? Oder 1 Woche? (Natürlich würde ich das Cardio danach weiterhin drinnbehalten, 3 mal die Woche oder so dann) Mache übrigens Bodybuilding.

...zur Frage

Wann sieht man die ersten Erfolge vom Krafttraining?

Hey Leute, ich bin 19 Jahre alt und hab vor 5 Wochen intensiv angefangen ins Fitnessstudio zu gehen. Zu mir ich hab mit 85 kg gestartet bei einer Körpergröße von 1,71 also viel zu viel Gewicht. Meine Motivation und Ziel ist auf jeden fall Körperfett verlieren und Muskelmasse aufbauen. Habe auch meine Ernährung komplett umgestellt unter der Woche gibt es nichts ungesundes also Süßes, Chips und Co esse ich nicht. Einzige außnahme ist der Sonntag das ist mein Cheatday. Meine Ernährung sieht so aus das ich in der Früh sehr Eiweißreich esse Mittags kommen dann Kohlenhydrate und Abends meistens etwas leichtes wie ein Salat also keine Kohlenhydrate. Außerdem trinke ich jedenen Tag einen Proteinshake um den Eiweißgehalt komplett zu decken. Ich trainiere 3-4 Mal die Woche jeweils 1 1/2 Stunden zweimal die Woche Krafttraining einmal die Woche Cardio. Vielleicht sollte ich auch erwähnen das ich nach 3 Wochen Training 2kg mehr auf der Wage hatte und das wie es aussieht Muskelmasse ist den der Bauchumfang ist um 3cm kleiner geworden. Meine Frage an euch wann werde ich wirklich Ergebnisse sehn wann werden sich Muskeln abzeichnen. Was ich bis jetzt schon sagen kann meine Haut ist viel Straffer also hilft es wie es ausshiet, bedanke mich jetzt schon für Antworten. :) Lg Lilly

...zur Frage

Einschätzung KFA?

Hey,ich wurde letzte Woche im Kampfsporttraining gefragt, welchen KFA ich habe. Davor hat mich das nie interessiert, aber um das nächste mal eine Antwort geben zu können habe ich mir eine billige KFA-Waage gekauft und als gegencheck mit der Navy-Methode?( mit einem Maßband gemessen) geprüft. Mit zwei abweichenden Ergebnissen. Die KFA-Waage zeigt mir an, dass mein KFA bei 15,7 % liegt im gegensatz zur "Maßbandmethode" die mir einen Wert von 12% errechnet.

Noch ein Paar Daten zu mir: 25 Jahre alt185 cm80 Kilo

Die wahrheit wird wohl irgendwo zwischen diesen Zwei Ergebnissen liegen. Vielleicht hat ja jemand von euch einen guten Blick dafür, denn welcher Wert näher an der Realität liegt interessiert mich nun doch.

Die Bilder habe ich aus zwei verschiedenen Positionen gemacht, da direkt über dem Spiegel eine Lampe hängt. Ich wollte, dass die Schatten nicht zu sehr vortäuschen was nicht da ist. Deshalb nochmal ein zweites Bild als referenz.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?