5 Wochen vor dem Marathon einen 30km Lauf als Test. Welches Tempo darf ich laufen?

1 Antwort

Gibt ja verschiedene Ansichten dazu, ich finde das Konzept, einen langen im Marathontempo zu laufen, aber ziemlich gut. Die Strecke ist ja doch wesentlich kürzer, sodass die Belastung meiner Ansicht nach nicht zu hoch ist. Ein Halbmarathon voll gelaufen ist da sicher ein anderes Kaliber. Dafür hat man das Tempo dann gut im Gefühl und es gibt auch Zuversicht, wenn der Trainingslauf gut gelungen ist.

Was für eine Marathonzeit sollte ich als "Erstläufer" anpeilen?

ich werde im frühjahr meinen ersten marathon laufen und möchte mein training auf eine ankunftszeit ausrichten. denkt ihr eine zeit von 4 stunden ist beim ersten lauf realistisch?

...zur Frage

Wadenschmerzen bei Lauftraining

Hallo an alle,

seit ein paar Wochen traininere ich wieder vermehrt (für einen Halbmarathon im März), ca 3x die Woche laufe ich ca 1 bis 1 1/2 Stunden mit mässigem Tempo, manchmal Asphalt, manchmal auf Parkgelände. Nun bekomme ich verstärkt Schmerzen in den Waden, schon kurze Zeit nachdem ich angefangen habe zu laufen, das bessert sich meist erst kurz vor Ende des Laufs und schränkt mich leistungsmässig natürlich ein, nimmt mir auch die Freude am Laufen. (zT auch Schienbeinschmerzen, aber bisher weniger). Ich habe auch schon ein anderes Paar Laufschuhe (immer mit Gel in der Laufsohle unter der Ferse), Salomon oder Asics, ausprobiert, aber das macht leider keinen Unterschied.

Was mache ich evtl falsch? (Ich streche immer nach dem Training, und wenn es zu sehr weh tut, auch mal während dem Lauf). Vielleicht hat einer eine Idee, was ich anders machen kann...? Das wäre Klasse, Vielen Dank schon mal, Gruss, Vanessa

...zur Frage

richtitge herzfrequenz

hallo sportler,

wende mich an euch, da ich des suchens im net überdrüssig geworden bin. und suche jetzt die hilfe der community.

also.....: ich bin 45 jahre, laufe seit 2 jahren, davon seit 1,5 jahre ernsthaft. laufe 4-5 mal die woche 50km-70km je nach lust und laune. auch mal tempowechsel, bergaufläufe, flache läufe usw. tempo zwischen 5min 05 sek/km ( 15km ) aber auch mal 6min 20sek/km ( 22km ). halbmarathons habe ich seit ende okt 11 5x als wettkampf gelaufen, verschiedenes gelände zeiten zwischen 01:47 std und 01:52 std. und regelmässig hm-entfernung im training zwischendrin 2x 30km in 02:57 std. im wettkampf.

soooooo mein anliegen: werde am 29.06. meinen ersten vollmarathon in marburg laufen. möchte gerne zwischen 3std 50 und 4std ankommen. wie muss ich mein training in den kommenden 8,5 wochen gestalten, in bezug auf meine herzfrequenz? was dürfte meine maximale herzfrequenz sein? denke selbst so zwischen 180hf bis 185hf. liege ich damit richtig? treibe ja schon länger sport, nicht nur laufen, bin also trainiert.

läuferische grüsse

jochen67

p.s

...zur Frage

Kondition - Laufen - Fußball

Guten Tag, Ich hab da eine Frage unzwar: Ich gehe so 2/3 mal die Woche joggen (20-30km pro Lauf). Da würde ich denken, dass ich genug Kondition habe, aber wenn ich Fußball spiele, bzw. ein Fußballspiel habe bin ich schnell aus der Puste. Wie kann das sein...?

Danke schon einmal im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?