5 kg muskeln aufgebaut: bleiben die erhalten wenn ich nach hypertrophie kraftausdauer traininere?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Muskel braucht zwar weiterhin Reize, um erhalten zu bleiben, es müsen aber nicht zwangsläufig Hypertropiereize sein. Kraftausdauer und Schnellkraft sind ebenso geeignet.

Es ist wirklich nicht richtig, das sich der Muskel, bzw, die Muskelmasse an sich nach 10 tagen abbaut. Nach 10 Tagen reduziert sich noch nicht einmal die intramuskuläre Koordination.

Muskeleiweiße, sind wie auch Fette und Kohlenhydrate in einem städnigen Auf- und Abbau. Das hat nichts damit zu tun, das der Muskel an sich abbaut.

Natürlich wird ein gewisser Reiz benütigt, damit mittelfristig keine Muskelmasse abgebaut wird. Für einen Freizeitsportler ist dies jedoch nur pi mal Daumen ein Mal Ganzkörpertraining in der Woche und zwar egal ob Kraftausdauer, Volumentraining oder Maximal- oder Schnellkraft. Mehr ist, wnen man das Ganzkörpertraining hauptsächlich mit komplexen Übungen ausführt nicht nötig, um die Muskelmasse zu erhalten. Vorausgesetzt, es wird bis kurz vors positive Muskelversagen trainiert.

Wer beim Krafttraining richtig reinhaut und dann richtig in sich reinspürt wird eh merken, das jede Muskelgruppe nur 1 bis 2 Mal pro Woche trainierbar ist. Der Zyklus aus Regeneration uns Superkompensation ist im KT, im Vergleich zu anderen Sportarten eher lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht schlecht! Herzlichen Glückwunsch! Die Muskeln nützen Dir allerdings nichts, wenn sie nicht auch ausdauernd und schnellkräftig sind. Deshalb ruhig fleißig Ausdauer und Schnellkraft traineren. Allerdings solltest Du nicht vergessen, weiterhin regelmäßig (mindestens wöchentlich) einige Sätze Hypertrophietraining zu absolvieren. Das liegt daran, dass die Muskeleiweiße eine "Halbwertszeit" von rund 10 Tagen haben. Das heißt (mit einfachen Worten), die Muskeleiweiße leben nicht sehr lange. Nach 10 Tagen wird die Hälfte von ihnen schon wieder abgebaut. Wenn der Körper nicht daran erinnert wird, dass er sie noch benötigt, werden sie nicht neu aufgebaut. Also: "Erhaltungstraining" nicht vergessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Muskel benötigt einen bestimmten Muskelreiz um zum Wachstum angereget zu werden und auch einen gewissen Reiz um sich erhalten zu können. Hier würde ich 1 mal die Woche schon ein Krattraining mit höheren Geichten ausüben um die Masse zu erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnellkraft: eher nicht, Du baust damit die Muskelfasern um. Kraftausdauer: im Wesentlichen ja. Du trainierst damit die Fähigkeit "vor Ort" Energie zu bevorraten. Das ist direkt proportional zur Muskelmasse. Max-Kraft kann Dir verloren gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja mit einfachen Worten,der aufgebaute Muskel braucht weiterhin Training um auch weiterhin erhalten zu bleiben.Unser Körper ist ein Energiesparwunder,was nicht gebraucht wird das wird geschont und runtergefahren.Weniger Muskeln heißt für den Körper auch weniger Energie bereitstellen zu müssen.So ist unser Stoffwechsel programmiert,und das kannst du nur durch neue Reize/Impulse an den Muskel/Körper ändern.Viel Spass!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?