Frage von RadicalDream, 42

5 Jahre Kraftsport/Bodybuilding/ lange Ausszeit/alles verloren. Wie komme ich wieder rein/ kann ich so werden wie früher?

Hallo,

War damals übergewichtig und habe mich von 130kg auf 75 runtergeackert. Anschliessend trainiert bis auf 85kg bei einer grösse von 1,84. Hatte einen tollen Körper bekommen. Er war wirklich duchtrainiert und ich war stolz drauf. Anfang 2015 habe ich geheiratet und mit dem Sport aufgehört, was ich sehr bereue. Mittlerweile wiege ich um die 82-84kg und habe leider alle meine Muskel verloren. Bin zwar im Normalgewicht aber meine Haut ist total schlapp und weich, die Körperform ist auch keine Strandfigur. Nachdem ich all meine Muskel verloren habe fällt es mir total schwer wieder Fuss im Sport zu fassen. Wenn ich alleine dran denke wieviel Arbeit und Liebe in dem ganzen gesteckt hat und heute sehe ich aus wie ein Spargeltarzan aus Gummi.

Antwort
von nafetsbln, 25

"Wie komme ich wieder rein/ kann ich so werden wie früher"

Wie hast du denn damals angefangen? Du hast dich wahrscheinlich in einem Sportstudio angemeldet und los ging es. An dieser Vorgehensweise hat sich nichts geändert. Deine eigentliche Frage ist wahrscheinlich "zwischen den Zeilen" zu finden und hat mit dem Zweifel zu tun, ob du die Kraft, Zeit und Intensität wie damals aufbringen kannst, die dich zu dem erstrebenswerten Ziel geführt hat. Probiere es selber aus. Denn das kann dir keiner beantworten. Wurststurm hat schon abgesprochen, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass du wieder wie "früher" wirst. Schwieriger ist es auf jeden Fall. Aber es ist nur 2 Jahre her. Hau rein...

Antwort
von wurststurm, 28

Du musst dich nicht grämen, das ist eher der Normalzustand; trainieren wie Sau, dann kommen Frau, Kinder Job und das wars mit dem Training.

Mein Rat: Hör auf im Gestern zu leben und zu denken. Was war war. Und nein, du wirst nicht mehr den Körper von vor x Jahren bekommen, selbst bei grösstem Aufwand nicht, den du eh nicht mehr so schaffst.

Nimm dir ein realistisches Ziel vor, das machbar ist. Das könnte z.B. sein zweimal die Woche trainieren, einmal Ausdauer mit leichtem Joggen, einmal Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht. Ohne Ziele, einfach nur, dass du dir dafür Zeit nimmst und das machst. Nach 3 Monaten kannst du das dann adaptieren, mehr Krafttraining im Umfang oder Gewicht. Aber eben nicht mehr mit dem Ziel BB sondern besser in Form zu sein, gesünder zu leben und sich besser zu fühlen. Der gut aussehende Körper wird dann automatisch irgendwann kommen.

Das wäre dann aber das Gegenteil von deinem User Name. Das heisst, den Anfang musst du selber erstmal im Kopf vollziehen.

Antwort
von flotteBiene, 16

Hallo, man unterscheidet ja zwischen 3 Arten des Muskeltrainings. Jede Art beeinflusst die Andere und die Übergänge zwischen den Trainingsarten sind fließend. (Kraftausdauer-, Muskelaufbau-/ Muskelstraffungs- und Maximalkrafttraining)
Zum Einstieg solltest du mit dem Kraftausdauertraining beginnen und dann schrittweise zum Muskelaufbau bzw. zur Muskelstraffung gelangen. ( http://www.sportfabrik.de/krafttraining.htm )

Antwort
von Kris01, 15

Klar geht das. Google Mal Memory effect. 

Alles andere solltest du ja noch wissen ;-)

Warum hast du denn aufgehört?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten