3 Geregelte Mahlzeiten oder einfach nach Hungegefühl zwischendurch essen ?!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

3 geregelte Mahlzeiten einzuhalten, ist auf jeden Fall sinnvoll. Zwischendurch zu essen, verführt meist dazu, mehr Snacks zu essen. Damit wir nur unnötigerweise die Insulinausschüttung hochgetrieben.

Auf Nudeln würde ich abends verzichten. Abends lieber fleisch oder Fisch und Gemüse. Abends nach dem Training solltest du etwas essen, auch wenn es später ist. Am besten innerhalb von zwei Stunden nach dem Training essen.

Es können auch 6 sein das ist auch gut aber 6 gscheide sachen. Es kommt nich drauf an wie viel sondern was du isst.

leistungssportler werden ;)

hallo ihr,

hat man, wenn man mit anfang 20 eine neue sportart für sich entdeckt, noch die chance mit derselbigen eine leistungssportler-karriere mit dem ziel olympionike zu werden?

klar hängt das von motivation, training, ... ab, aber ist es generell zu schaffen oder ist das ein utopisches wolkenkuckuksheim?

und um gleich eins vorweg zu nehmen, ein "das schaffst du nie!" hat mich bisher noch nie aufgehalten, ganz im gegenteil ;)

vielen dank für eure antworten :) letsgorowing

ps: ich will auf keinen fall diejenigen verärgern, die mit anfang 12 angefangen haben, auf das selbe ziel hin zu arbeiten :)

...zur Frage

Wenn ich Potenzmittel nehme ist das dann auch Doping?

Ich bin Leistungssportler und wollte wissen ob Potenzmittel oder deren Einnahme auch als Doping gelten bzw. Doping-Mittel sind?

...zur Frage

Muskeln aufbauen mit einer Kraftstation +Stepper?

Schon mal zu vorher : Ich bin 13 Jahre jung, wiege 74,4 kg und bin 183 cm groß, wenn ihr meint ich wäre zu jung für sowas, drück auf den Pfeil nach links ...

Also, ich wollte Masse zunehmen und mich einfach in meinem Körper wohl fühlen.

Also meine Fragen :

  • Wie baue ich mit diesen beiden Maschienen effektiv Muskeln auf und wenn möglich auch Übungen für Bizeps, Trizeps und auch Bauch.

  • Wie muss ich mich ernähren ?

...zur Frage

Abnehmen + Muskelaufbau? Kohlenhydrate oder Kcal? Oder einfach eiweißreich?

Sooo jetzt hol ich mir doch mal tipps zum Abnehmen von euch :) ich hab hier schon andere ähnliche fragen angeschaut, bloss war da leider nie wirklich antworten auf meine frage ....

Ich hab in letzter zeit des öfteren gelesen das es bei abnehmen nich auf die Kohlenhydrate ankommt sonder auf die menge der Kcal, also hab ich mehrere kcal verbrauchs rechner im inet aufgesucht und bei meinem gewicht kammen dann meist die selben werte raus min. kcal verbrauch 1000-1400 kcal max. kcal verbrauch 2500-3000 kcal so da auch meine frage !

  1. frage : ist das wirklich sinnvoll ? sollte ich abends wirklich auf kohlenhydrate verzichten ? komplett low carb schaff ich nicht ..... da bekomme ich heisshunger auf nudeln und co..... auch heisshunger attacken sind bei mir ein problem ..... ich futtern da immer ne fertig semmel oder sonstiges

  2. frage : Ich versuch relativ viel salat zu essen..... bekomm da auch immer wieder hunger ...... sollte ich einfach durchhalten oder is salat eher weniger als hauptmahlzeit gedacht ? Wie sieht es mit bohnen oder meis in salaten aus, falls ich auf KH achten sollte ?

  3. frage . Schlechte KH ist ja vorallem Zucker !!! aber wie sieht es mit fruchtzucker aus ? ist obst essen ok ? bzw smoothies ? ich mach mir immer einen mit ein paar beeren , eine banane und ein grossen schluck 100% orangen saft, mehr nicht .... ist das ok oder sollte ich bei fruchtzucker auch vorsichtig sein ?

  4. frage : ich esse in sachen nudeln hauotsaechlich vollkorn aber wie sieht es bei reis aus ? sollte ich da auch vollkorn reis essen oder tuts da auch der normale beutel reis ? da hab ich halt viel unterschiedliches gehoert :/

  5. frage : da ich 100kg wiege und mann ja ca pro kg körpergewicht 2g eiweiß zu sich nehmen soll, ist meine frage wie ich das schaffen soll am tag 200 g eiweiss zu mir zu nehmen ??? ich schaff das nich wegen den gesamt kcal die ich nehmen darf ..... aber auch da hab ich mal gelesen das ich da sowieso mehr essen sollte wenn ich am muskeln aufbauen bin ...... ich wuerde zwar erstmal zunehmen aber nach einer gewissen zeit wuerde ich dann durch die richtige ernährung und den verbrauch fuer aufbau sogar abnehmen , stimmt das ?

  6. frage (gehoert eig noch zu 5.) : was ist gut für ne eiweiss reiche ernährung ? ich weiss halt die grundlegenden dinge wie puten/huehnerfleisch, quark usw aber was noch ? eier sind zwar auch gut aber haben viel fett oder ? das selbe gilt ja auch fuer joghurt und käse oder ? ich ess gerne mal mozarella, ist das ok ?

ich bedanke mich jetzt schon mal für den fall das ihr wieder so hilfsbereit seit wie letztes mal :D und bitte wieder nich so auf schreibfehler achten , danke :)

...zur Frage

Muskelaufbau mit 14 Jahren (Trainingsplan, Ernährung, etc...) ?

Hi Leute, Erst mal zu mir, ich bin 14 Jahre, um die 1,70 Groß und wiege 62,5 kg. Außerdem habe ich mich die letzten 5 Jahre vegetarisch ernährt, habe aber jetzt vor, meine Ernährung umzustellen, also wieder Fleisch zu essen. Ich würde mich jetzt nicht als Übergewichtig bezeichnen, aber ich habe schon etwas Speck auf den Rippen (sehe Bilder). Muskeltechnisch bin ich total auf Lauch Niveau. Momentan mache ich keinen Sport. Ich fahre halt bei einigermaßen gutem Wetter 20km mit dem Fahrrad zur Schule(10 km hin, 10 zurück).

Wie schon gesagt, ich habe vor, mit Kraftsport anzufangen, allerdings nur mit dem eigenem Körpergewicht, da ich gehört habe, dass man sonst aufhört zu wachsen. Bis jetzt habe ich mir folgenden Trainingsplan erstellt (im Laufe der Zeit probiere ich mich dann zu steigern und mehr Reps von jeder Übung zu schaffen): Täglich 2Sätze Liegestützen a 5 Reps; 2Sätze Situps a 15 Reps; 1Satz Klimmzüge so viele wie möglich- werden am Anfang so zwischen 1 und 3 sein. Am Wochenende probiere ich so zwischen 30 und 60 Minuten joggen zu gehen und am Donnerstag würde ich eine Trainingspause einlegen.

Ich habe auch gehört, dass man nicht nur einzelne Muskelgruppen z.B Bauchmuskeln trainieren soll, sondern den ganzen Körper, da dass sonst schädlich ist. Is da was dran? Sind die Übungen sinnvoll? Und kennt ihr noch Übungen die ich zum Trainingsplan hinzufügen kann, sodass ich den ganzen Körper trainieren kann?

Nun zur Ernährung. Is für mich ein 1500KJ Ernährungsplan pro Tag gut zum Muskelaufbau mit gleichzeitiger Fettreduktion, bzw. geht dass überhaupt? Und kennt wer proteinreiche Gerichte, die man kochen oder generell essen kann? Ich habe gehört, Pute soll viele Proteine haben. Und zum Frühstück Eiweißbrot? Es wäre nett wenn ihr mir helfen könntet :=) LG Bilder: http://www.pic-upload.de/view-31327053/wp_ss_20160729_0002.jpg.html

       http://www.pic-upload.de/view-31327080/wp_ss_20160729_0003.jpg.html
...zur Frage

Mit 22 Jahren noch mit Schwimmen im Verein anfangen?

Hey Sportsfreunde, Seit längerer Zeit beschäftigt mich der Gedanke mit Leistungsschwimmen im Verein anzufangen. Nun hab ich informationstechnisch 2 Probleme: Ich bin am Freitag 22 Jahre alt geworden. Anfang 2015 habe ich bei einer Größe von 190cm 136 kg gewogen, bin mittlerweile schon bei 97 kg. Hautlappen oder der gleichen habe ich zum Glück nicht. Hab mich heute auch mit einer Mail an den Schwimmverein in meiner Heimatstadt gewendet. Der Trainer hat auch prompt geantwortet. U.a das man nie zu alt ist um anzufangen. Ich bin echt ehrgeizig und will nichts anderes.

Was meint ihr ? Besteht eine Chance für mich ?

Ich freue mich auf viele konstruktive Antworten.

Viele Grüße 💪🏼:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?