24h nach Krafttraining -> Crosstrainer/Medizinball/Boxsack

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

es spricht überhaupt nichts dagegen, wenn Du gut trainiert bist, dass Du einen Tag nach Deinem Krafttraining Ausdauersport betreibst oder Dich mit Deinem Boxsack oder Mediziball vergnügst. Vorausgesetzt: Du bindest Dir den Boxsack nicht auf den Rücken und machst damit Kniebeuge odere andere Übungen aus dem Kraftsport.

Da Du ja mit dem Boxen erst anfangen willst, solltest Du übrigens nicht wild auf den Boxsack einprügeln und auf jeden Fall die Hände bandagieren UND Boxhandschuhe tragen. Das wird auch somit das erste sein, was man Dir im Boxverein beibringen wird!

Gruß Blue

Du kannst ruhig am Folgetag des Krafttrainings ein Ausdauertraining einlegen. Das ist kein Problem sofern du die Intensität auch immer deinen Kraftverhältnissen und der Tagesform anpaßt. 4-5 Einheiten pro Woche reichen an sich aus, denn dein Körper benötigt auch reine Ruhetage.

Hi,

als Boxtrainer würde ich sagen, dass du erstmal in das Training gehen solltest um zu sehen, wo du genau stehst.

Bei mir ins Training kommen viele aus dem Fitnessstudio oder die regelmäßig joggen und merken im Training, dass ihr Training für das eigentlich Training so wie gar nicht hilfreich ist.

Klar hast du eine gewisse Grundkondition, jedoch ist die meilenweit vom eigentlich Boxtraining entfernt.

Gehe einfach mal ins Boxtraining und du wirst es selbst feststellen ;)

Warum sollst du das nicht können? Schlaf genug, dann passt das.

Was möchtest Du wissen?