2 Tage bis 2h vor einem 10km-Lauf, wie sieht da die Ernährung aus?

1 Antwort

am tag des laufs bzw davor auf keinen fall eiweiss produkte! um eiweiss zu verwerten benötigt der körper viel zu viel energie. diese fehlt dir dann! 2h vor dem lauf kohlenhydratreiche nahrung (nudeln/reis). die tage davor solltest dich auch kohlenhydratreich ernähren, so dass deine speicher immer voll sind. hier brauchst du allerdings nicht unbedingt auf eiweiss verzichten.

wie du die riegel nehmen sollst kann ich dir nicht sagen, da ich nciht weiß, was es für welche sind. bei einem 10km lauf halte ich sie für überflüssig!

trinke viel wasser, evtl. einen vitamin-mineral drink, der auf keinen fall zucker enthalten darf. denn das führt zu einem erhöhten insulinspiegel und anschließend zu einem leistungsverlust.

was du während dem laufen nehmen kannst ist maltodextrin (pur). das gibt energie und führt nicht zu dem effekt wie beim zucker. pures maltodextrin gibt es z.b. von ferrarosport.com (Carbodrink PRO).

VIEL ERFOLG

Zwei Stunden vor einem 10k noch eine Portion Nudeln oder Reis zu verdrücken, halte ich für unvernünftig. Das Zeug liegt nur im Magen. Am Vortag ist es in Ordnung. Frühstücken solltest Du evtl. früher - nicht nur 2 Std. vorher. Aber das ist vielleicht auch abhängig von Deinem Metabolismus - wenn er schneller arbeitet, macht es Dir vielleicht nichts aus. Am besten mal austesten.

0

Low Carb und Sport, wird man abnehmen?

Euch einen schönen guten Tag,**

ich bin vor ein paar Tagen auf die Low Carb Diät gestoßen, jedoch stellen sich mir da ein paar Fragen, die ich hoffe, dass ihr sie beantworten könnt.

Infos zu meiner Person:**

Größe: 184cm

Gewicht : 77kg

Alter: 14

Sport: Volleyball (2h) 1 Mal die Woche, jeden Tag 1 1/2 Stunden auf dem Stepper und 30-50 min Kräftigung jeden Tag

Verurteil mich nicht aufgrund meines Alters, ich bin mir bewusst, was ich da mache, eine Diät, die nicht umbedingt auf Dauer die gesündeste sein kann (!!!). Ich erhoffe mir jedoch, dass ihr mir Tipps geben könntet und nicht sagt, du bist doch "gar nicht dick" oder sowas, das hilft hier keinem und erst recht nicht mir.

  1. Ich den Videos die ich geguckt habe, haben diese von 100-150 Gramm Kalorien pro Tag geredet, auf den Produkten steht jedoch nur pro 100 g z.B. 51 kcal, wo ist da die Grammangabe ? Und wie finde ich heraus wie viele Kalorien ich pro Tag essen sollte ?

  2. Außerdem haben diese Youtuber in den Videos von Sachen geredet, die man außerdem braucht, Eiweiß, Mineralien und anderes, was brauche ich und wie viel ?

  3. Die Diät beschränkt sich ja eher auf fettgehaltige Ernährung, aber wenn man Fett seinem Körper hinzufügt steigt dann nicht der Fettgehalt im Körper ? Bzw. wie funktionier diese Diät überhaupt so gut?

  4. Ich habe gehört, dass man in einem Monat deutliche Ergebnisse sehen kann, stimmt das ?

  5. Was darf man essen, gibt es Tabellen im Internet, wo Produkte stehen, die man für Low Carb gut gebrauchen kann ?

  6. Was muss ich beim Einkaufen beachten ? Wie viel Fett, Kalorien, Mineralstoffe, ... sollten diese mindestens bzw. maximal haben ?

  7. Gibt es etwas was man, auf jeden Fall beachten sollte ?

Danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt euch diesen Beitrag durchzulesen, ich stelle hier zwar viele Fragen, doch es ist sehr wichtig für mich gut auszusehen und ich mit meinem derzeitigem Körper bzw. Körperbau nicht zufrieden bin. Ich würde mich außerdem über eure Erfahrungen bei der Low Carb Diät freuen, was ihr erreicht oder nicht erreicht habt und wie lang ihr diese gemacht habt, oder ob ich komplett Low Carb lebt, wie es schon viel machen.

Euch noch einen schönen Morgen, Mittag oder Abend.

MfG PandaFreundlich

...zur Frage

Wie kann man innerhalb von 3 bis 4 Monaten 15 Kilo abnehmen und die auch halten ohne das es den Körper schädig

...zur Frage

Bodyweight exercises / Eigengewichtübunge UND das essen

hallo zusammen

ich versuche mich kurz zu fassen

ich habe früher im studio trainiert und seit 1 jahr trainiere ich zu hause, da ich selbstgemachte shakes bevorzuge (bereite ich unmittelbar nach dem training zu) und so auch ohne stress das essen zubereiten kann. meine fragen:

  • da ich draussen trainieren will, wie sieht das denn so aus?

  • soll ich nach dem training nach hause rennen und mein shake zubereiten, oder ist es noch ok wenn ich ihn 2h früher zubereite?

  • wieviel zeit kann max. vergehen bis ich was essen sollte?

danke an euch

...zur Frage

Welche Supplemente sind nachweislich Betrug?

Gibt es Supplemente, wo man nachweisliche belegen kann, dass sie keine Wirkung haben und trotzdem beworben werden etwas zu leisten, was sie eigentlich nicht erbringen.

Testo Boosters sind Supplements, die unter diese Kategorie fällt.

Kennt ihr noch welche?

...zur Frage

Alle zwei Tage 45 Minuten Krafttraining und 5 Stunden zwischen den Mahlzeiten nix essen. Kann ich so abnehmen?

...zur Frage

Trotz süßigkeiten abgenommen?

Ich (20 j.,w.,160cm,75 kg) habe in 2 jahren insgesamt 45 kg abgenommen. Vor einem Jahr erreichte ich 78,das schwankte dann bis vor einem Monat zwischen 78 und 76,8 kg,nie weniger als das. Vor 3 Monaten fing ich an mehr Sport zu machen und maximal 1300 kcal am Tag zu essen,zwischendurch immer mal wieder ein paar Tage low carb (50g) und sonst maximal 100g-120g ,und nahm trotzdem kein gramm ab was sehr frustrierend war. Vor einem Monat habe ich mich eine Woche lang nicht gesund ernährt weil ich im Urlaub war,dh Schoko ,Chips etc. Dann fing ich wieder an mich gesund zu ernähren und nahm 1200 kcal zu mir,und nach einer weiteren Woche wog ich nurnoch 75,was ich auch bis heute halte,allerdings bewegt sich jetzt mal wieder nichts. Ich versteh überhaupt nichts mehr...Hat jemand eine Idee wie das sein kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?