2. Fußknochen geschwollen und Flüssigkeit vorhanden - Diagnose?

1 Antwort

Wahrscheinlich eine Prellung, frag doch einfach mal nach. Klingt aber komisch, Knochen schwellen nicht an.

Jaa er meinte beim Ultraschall, dass dort eine Schwellung ist. :D

0

Ist mein schienbeinkopf gebrochen?

Hallo:) Also ich erzähle erstmal wie es überhaupt zu meiner verletzumg kam und so:D also ich habe vor ca drei monaten mein knie bei einem handballspiel verdreht. Nachdem ich bei mehreren Ärzten war schickte mich der 2. zum mrt. Herauskam dass mein schienbeinkopf fast gebrochen ist. Man kann den Bruch aber nicht ganz ausschließn dazu müsste ich ins ct, ist aber eh sehr wahrscheinlich.Ich habe keine Krücken bekommen nur eine schiene.Jetzt nach knapp 3 Monaten ist es immer noch geschwollen und tut weh. Sport darf ich erst im sommer machen. Und jetzt wollte ich fragen ob es vielleicht nicht doch gebrochen ist?

...zur Frage

Verdacht auf Bänderriss, wie lange krankgeschrieben ?

Hallo, ich (44) bin am 17.11 11 beim spazieren so blöd mit dem linken Fuß auf einen dicken Stein getreten und danach links seitlich weggeknickt.Der Schmerz war so heftig das ich ohmächtig wurde. Der Fußknöchel schwoll direkt heftig an un wurde leicht blau.Bin dann ins Krankenhaus, geröngt, an den Knochen ist wohl nicht , Verdacht auf Außenbandrupptur.Gehstützen , Aircastschiene, Trombosespritzen,schonen , kühlen. Heute nach 4 Tagen ist der Schmerz besser, die Schwellung ist auch etwas zurück gegangen ,vorsichtig auftreten geht jetzt , aber nun ist der Fuß an der hinteren Ferse senkrecht tiefblau.Was denkt ihr , wann ich wieder arbeiten kann, muß 5 Stunden am Tag stehend, und laufend arbeiten. Bin beim Hausarzt in Behandlung. Würde mich über eine Antwort freuen ;o)

...zur Frage

Bänder- und Kapselriss seit zwei Wochen, kein Auftreten möglich?

Hey,

also ich hatte vor zwei Wochen einen kleinen Unfall und bin böse umgeknickt. Direkt ins KH (es war Sonntag^^), Röntgen ergab keine Brüche oder Splitterung. Bin am nächsten Tag direkt zur Orthopädin - Diagnose: Bänderriss sowie Kapselriss im linken Sprunggelenk. Meine Orthopädin meinte ich kann locker ohne Krücken gehen mit Aircast-Schiene und nach zwei Wochen sollte ich ggf. nur noch einen Stützverband brauchen.

Habe noch Ibu 600 für 5 Tage bekommen da wohl noch eine Entzündung vorlag. Habe brav die Schiene getragen, konnte die erste Woche mit einer Krücke problemlos gehen. Schön brav gekühlt, Fuß hochgelegt und Salbenverbände gemacht.

Jetzt, zwei Wochen später ist die Schwellung am Knöchel deutlich zurück gegangen, jedoch ist der Fußrücken dick (versuche mit Arnikasalbe dagegen zu kämpfen ^^) und ich kann aber jetzt nicht mehr ohne Krücken gehen, weil es beim auftreten schmerzt. Habe ich den Fuß vielleicht zu früh belastet? habe ich vllt die Aircastschiene falsch angelegt oder kann es vllt einfach Einbildung in meinem Kopf sein dass ich einfach nur "Angst" vor dem Schmerz habe?!

...zur Frage

Schmerzen im Spann nach Bänderdehnung - Zusammenhang?

Hallo liebe Leute :D Ich komm gleich mal zur Sache : Also vor 3 Wochen bin ich im Fußballspiel umgeknickt - es tat höllisch weh also bin ich ins Krankenhaus : Diagnose : Bänderdehnung. Also jetzt 3/4 Wochen später war ich beim Orthopäden, der mir gesagt hat,dass mein Sprunggelenk wieder total fit ist und ich noch einige Tage die Schiene tragen soll und dann in 1ner Woche wieder zum Training gehen kann. Jetzt wo ich die Krücken weggelegt habe (hatte die bis vorgestern als ich zum Orthopäden gegagen bin noch am Hals bisder Orthopäde gesagt hat,dass ich aufjeden fall wieder gehen soll) spüre ich manchmal beim Gehen, aber vorallem nach dem Gehen Schmerzen im Spann. Hat das etwas mit der Bänderdehnung zu tun? Der Orthopäde hat irgendwas von ner Prellung gesagt,dass deswegen mein Fuß noch weh tun konnte ..naja bis dato wusste ich noch nichts von einer Prellung ( Ein Hoch auf das super Krankenhaus^^) - haben die Schmerzen vielleicht damit etwas zu tun?

Oder ist es einfach nur die "neue" Belastung woran sich mein Fuß erstmal gewöhnen muss? Vielen Dank im Voraus Gruß :)

...zur Frage

Geschwollenes, Blaues Sprunggelenk am rechten Fuß nach Umknicken. Was tun?

Bin vor ca. 3 Stunden beim Spazieren blöd umgeknickt (nach außen). Ich konnte direkt danach kaum gehen und bin den restlichen Weg nach Hause gehumpelt. Mein Sprunggelenk ist jetzt geschwollen und etwas blau, jedoch tut es nur wenig weh, es ist mir aber nicht möglich den Fuß etwas nach außen zu drehen. Ich muss dazu sagen, dass die Schmerzen direkt nach dem Unfall stärker waren als jetzt. Ich hab schon gekühlt und den Fuß hochgelegt, aber mein Fuß ist immer noch sehr heiß und die Schwellung ist noch nicht abgeklungen. Ist es sinnvoll einen Arzt aufzusuchen, bzw. mit welcher Diagnose bzw. Therapie habe ich zu rechnen? Dazu kommt noch, dass ich morgen mit dem Auto los muss, und ich habe Angst, dass mich die Schmerzen beim Bremsen behindern könnten.... Ich hoffe auf schnelle Antworten und evtl. sogar eine Vordiagnose bevor ich den Arzt besuchen werde!

Liebe Grüße, Lena

...zur Frage

Ist dies ein Bänderriß?

Hallo,

Ich bin am Dienstag auf dem Weg zur Arbeit weggeruscht, umgeknickt und auf den Fuß gefallen. Dieser schwoll direkt stark und schmerzte natürlich auch. Nachmittags bin ich ins Krankenhaus zum Arzt. Nach dem röntgen sagte er, gebrochen sein nichts, Verdacht auf Bänderriß. Genaues könnte er erst sagen wenn die Schwellung weg ist und ich solle nächste Woche Donnerstag wieder kommen. Der Fuß wurde nur in eine Fixierbinde eingewickelt. diese sollte ich bis zum nächsten Tag drauf lassen und den Fuß ansonsten hochlegen und kühlen.

Den Verband hab ich erst gestern (Freitag) abgemacht. Ausserdem hab ich den Fuß gestern leicht belasten müssen. Ich bin der Meinung dass der Fuß immer mehr anschwillt, die Schmerzen lassen sich aushalten, auftreten ist am schlimmsten. Ich kann den Fuß nicht (oder nur sehr wenig) nach links und rechts bewegen. Zu der Schwellung (Aussenknöchel stark geschwollen, Innenknöchel und oberseite des Fußes mittelmäßig geschwollen (im Vergleich zum anderen Fuß überall zwischen 3 und 5 cm mehr Umfang) kam noch eine blaufärbung unterhalb des Innenknöchels und eine blaufärbung zwischen Aussenknöchel und Verse.

Ist das ein Bänderriß? Ist es normal dass der Fuß noch dicker geworden ist? Auf was sollte ich achten wenn ich beim Arzt bin? Schiene anlegen lassen? Krücken geben lassen? Hab mit so Verletztungen absolut keine Erfahrung.

Ach ja, bin direkt für 3 Wochen krank geschrieben worden. Gruß Gabi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?