1.Einen Flachen Bauch bekommen

5 Antworten

Kaloriendefizit einhalten ,genügend Protein u.regelmässige Bewgung im Alltag ,durch Bauchmuskeltraining alleine reduziert sich kein Bauchfett. Jede Bewegung verbraucht mehr oder weniger Energie,je mehr Muskelmasse aktiv ist , desto besser. Laufen wäre zB eine Option,wenn die Voraussetzungen erfüllt sind und man einige Dinge beachtet jaerobe Sportarten eignen sich generell gut zB.Fahrradfahren sowie richtiges Krafttraining das vom Zeitaufwand vs Ergebniss am empfehlenswertesten ist. Ernährung ist der grössere Hebel, Sport unterstützt.

Gruss S

Du solltest deine Ernährung umstellen und Ausdauertraining beginnen. Das hilft beim Fettabbau. Das Muskeltrainig hilft dir zusätzlich bei Muskelaufbau, aber Fett verbrennst du damit nicht.

Nein, Fett verbrennst du nur durch aktives Training, wie beispielsweise Laufen, Schwimmen, etc. und nicht durch Muskelaufbautrainings. Klar ist die Anzahl für den Start ganz gut...nur solltest du auch neben dem Training vermehrt ein Auge auf deiner Ernährung haben. So etwas dauert, 2-3 Wochen wird es sicherlich in Anspruch nehmen bis etwas ersichtlich ist. Kommt natürlich immer darauf an, wie hoch der Körperfettanteil ist und wie viel Bauch man hat. Aber du wirst es auf jeden Fall spüren. Du verbrennst Fett, was somit ganz gut ist.

Grüße

Danke erst mal. Ich habe keinen zu dicken Bauch, eigentlich einen ganz normalen mit bisschen Fett dran. Ich hab meine Ernährung umgestellt und esse keine Süßigkeiten oder zuckerreiche Getränke trinke ich auch nicht mehr. Ich Laufe 3 mal die Woche mindestens 45 Minuten..

Also wie erkennt mans das man abgenommen hat?

0

Was möchtest Du wissen?