16h nach der blutabnahme kraftsport?

0 Antworten

Wachsen meine Muskeln auch bei gleichbleibenden Übungen

Ich bin eigentlich eher der Ausdauersportler, aber mache nach dem Laufen / Fahrradfahren doch oft noch eine halbe Stunde Muskelaufbautraining.

Das beinhaltet Liegestützen, Situps, Klimmzüge, Handel Übungen und natürlich Dehnung / Streching. Jetzt habe ich dabei seit einem Jahr einen festen „Zrikelplan“ den ich immer gleich durchführe (mit 3 Wiederholungen).

Jetzt meine Frage, können meine Muskel immer noch weiter wachsen, auch wenn ich die Anzahl bzw. die Schwierigkeit meiner Übungen beibehalte und nicht steigere? Oder wird sich die Muskelmasse nur vergrößern, wenn ich auch mehr Wiederholungen bzw. schwere Übungen mache?

Danke schon mal, Gruß laza

...zur Frage

Krafttraining: Brauche einen Trainingsplan (15 Jahre)

Hallo. :)

Hallo ich mach jetzt seit 2 Monaten Krafttraining und bin daher noch ein Anfänger...

Kann mir jemand einen Trainingsplan empfehlen wo man effektiv Muskeln aufbaut und der gut für meinem Alter geeignet ist? Ich will nämlich noch wachsen... und hab daher angst dass ich falsche Übungen mache... Ich bin 15 und 1.74 groß und wiege 47 Kilo und bin daher leider im Untergewicht (schnellen Stoffwechsel)

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Wieso bringt das Kaloriendefizit 'nichts'?

Hallo

Ich fang mal an mit mir :

Ich habe Ende Februar angefangen mit einem Kaloriendefizit und habe nebenbei alle 3 Tage Kraftsport betrieben um die Muskeln zu erhalten. Bis Anfang bzw bis fast mitte Mai habe ich 5,5 kg verloren und war echt froh weil dies ja auch ungefähr hingehauen hat mit einem (400-600kcal defizit habe geschwankt)

Zu meiner Ernährung die war schon etwas Eiweißreich (100gramm am Tag kamen schon hin) Ich wiege zurzeit 77-77,5kg auf 179 war früher 83.

Ich habe nun echt große Sorgen

Die Hosen die ich Anziehe sind immer noch so eng wie früher und passen mir kein bisschen besser. An meinem aussehen merke ich irgendwie auch nicht das ich abgenommen habe. Ich habe eine Woche mal 23-2500kcal am Tag zu mir genommen um zu schauen ob ich zunehme und nichts ist passiert.

Ich gehe auch oft strecken von 5-10 km (1 mal die Woche) und bewege mich sonst auch genug (Radfahren etc)

Mein Grundumsatz beträgt 1900kcal die ich auch immer gegessen habe. Bei mir wird alles abgewogen und aufgeschrieben. Wasser trinke ich (Normales Wasser keine Säfte etc 3Liter manchmal auch mehr am Tag)

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Seit über einem Monat habe ich nicht mehr abgenommen trotz Kraftsport und Kaloriendefizit. Muskeln habe ich auch keine aufgebaut was ich ja in einem defizit auch nicht erwarte. Manchmal komm ich sogar wieder der 78kg nah. Manchmal denke ich de Körper hat nur Muskeln und Wasser raus geschmissen und das Fett behalten weil keiner etwas sieht und ich auch nicht.. Ich gebe mir so viel mühe aber ob komm nicht weiter..

Was kann man da machen? Denkt ihr mein Körper ist komplett eingepennt und hat sich drauf eingestellt? Ich bin echt frustriert. Habe mir ein Ziel gesetzt bis zum Sommer und hänge fest. Würde mich über antworten freuen.

...zur Frage

Welche Muskulatur/welche Übungen sollte ich speziell zum Kugelstoßen trainieren?

Ich bin bei Wurfdisziplinen nicht gerade spitze. Fürs erste möchte ich mich mal beim Kugelstoßen verbessern. Ich glaube, dass es bei mir zum Großteil an der Kraft fehlt, Technik geht so einigermaßen. Könnt ihr mir vielleicht 3 oder 4 spezielle Kraftübungen sagen, die mich weiterbringen können? Welche Muskeln spielen die Größte Rolle überhaupt, ich nehme mal an Trizeps?

...zur Frage

Können sich Muskeln wirklich an eine Trainingseinheit gewöhnen und sich dadurch nicht wieterbilden ?

soeben habe ich im internet gelsen,das sich muskeln an eine bestimmte trainingübung gwonnen können.dies wäre allerdings nur beim Kurzhanteltraining möglich.zum beispiel bankdrücken....ich kann aber doch nicht alle paar wochen die übungen ändern ?!?!?! oder sollte man zb. 5wochen bankdrücken ,danach 5wochen liegestütze,danach wieder 5wochen bankdrücken ???

Überhaupt darf der Trainingsplan nicht “in Stein gemeißelt sein”. Die Muskeln gewöhnen sich ansonsten an die Übungen, so dass sie nicht mehr genügend gereizt werden und somit nicht wachsen

zitat von: http://www.pharmasports.de/pharmasports/content/Grundregel-beim-Krafttraining-Pharmasports-.html

...zur Frage

Muskeln können nicht verloren gehen??

mich interessiert folgendes, um meine sichtbar und merklich aufgebauten beinmuskeln abzubauen hab ich ja nun 2 möglichkeiten, veheizen vs. auf beintraining verzichten, würde ich aber wirklich auf beintraining verzichten und nur oberkörper, bauch, rücken & co sowie ausdauertraining auf laufband würden sich wie ich gehört habe die muskeln deswegen nie abbauen weil ich durch das oberkörperkrafttraining wachstumshormone ins blut schütte? wobei ich sagen muss ich bin ja weiblich und kann sowieso im oberkörper nix extremes erreichen.. das müsste ich wissen, denn klar wäre es mir lieber sie langsam schrumpfen zu lassen als komplett platt zu machen. das wäre dann nur für den notfall.

danke schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?