14 Jähriger , Ohne Geräte

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du solltest den ganzen körper trainieren, weil es sonst zu disbalancen kommen kann, es einfach scheiße aussieht, wenn du große oberarme hast, en sixpack, keine brust, kein rücken und keine beine so wirklich hast. die letzten drei genannten sind die wichtigsten muskeln, wer sie nicht trainiert, wird keinen erfolg haben. allein die beine und der rücken machen zusammen 80% der muskeln im körper aus. also mach klimmzüge, dips, liegestütze, kniebeugen (was auch geil ist, ist wandsitzen), crunches(eine gesündere form der sit ups) und beinheben. wenn du ein paar übungen nicht kennst, google mal. bei jeder übung kommt was. mit diesen übungen hab ich auch sehr erfolg. glaub mir, das bringts! von jeder übung 3 sätze, bis zum muskelversagen. wenn du mehr als 20 wiederholungen schaffst, erschwere die übung, zb bei liegestützen die beine höherlegen. bei fast allen übungen werden die arme und der bauch angesprochen, sodass sie gut belastet werden. hoffe, das hilft dir.

wenn du beinheben und crunches, sowie dips und liegestütze in einer Trainingseinheit machst, brauchst du nicht von beiden übungen jeweils 3 sätze zu machen. wenn du 3 sätze fürn bauch (zb. 2 sätze beinheben, ein satz crunches) und 3 sätze für die brust (2 sätze dips, ein satz liegestütze) machst, ist es ok. was ich vergessen hab, zu erwähnen, ist, dass du nur jeden zweiten tag trainieren solltest. sehr wichtig! denn musklen wachsen nur in der regenerationsphase, nicht beim training. danke fürs kompliment und den stern!

0
@avatar2

BitteSchön dein Kommentar War auch Echt Hammer (:

Eine Frage Dennoch

Was Heißt Sätze ?:DD

Heißt das 2 mal 20 oder ?

0
@YannickG

genau. du machst jetzt 6 klimmzüge, pause, nochmal 6 klimmzüge, pause, und noch einmal. dann hast du 3 sätze klimmzüge.

0

Was möchtest Du wissen?