100m Kraulen schneller schwimmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1:20 auf 100m Kraul ist für einen Hobbyschwimmer schon eine recht gute Zeit, also auch nicht so leicht zu erreichen. Wenn Du schon nicht die Möglichkeit hast, bei einem Verein zu trainieren, so solltest Du zumindest einen Trainingspartner (Anreiz für die Sprints und auf lange Distanzen) für dein Training finden.
Mehr Beintempo bringt nur etwas, wenn Du mit dem Beintempo alleine auch schon recht gut vorwärts kommst, ansonsten stört es und kostet Dich Kraft. Als ein Mittel zum Steigern deiner Armfrequenz kann es trotzdem gut sein (aber Du mußt Dich auf die Arme konzentrieren).
Was man vermutlich noch verbessern kann ist die Wendentechnik, das Abstoßen (und gleiten) und die Effizienz vom Armtempo - aber dazu hast Du zu wenig geschrieben und nur ins Blaue Vermutungen anstellen bringt nicht viel. Wenn Du längere Distanzen schwimmst, mach dazwischen immer wieder Sprints und versuche das Erholen im Schwimmen zu verbessern und außerdem den Geschwindigkeitsunterschied zwischen Locker und Volles Tempo zu erhöhen.

Hallo. Sicherlich hilfreich ist, wenn du anfängst 25m Sprints 25m locker.... Übungen einbaust. Darüber hinaus versuch immer 50m schnell mit Paddls zu schwimmen. Das bringt ordentlich kraft.

hey, mein Ziel ist es auch auf den 100m Freistil schneller zu werden.

25m sind meiner Meinung nach für den Anfang gut, aber später hat man kein Trainingsreiz mehr dabei.

Also trainiere so am anfang 100m Sprint, dann 5* 50m Sprints, 150m /200m Ausdauer submaximal,100m Sprint, 200m Ausdauer, x beliebig auschwimmen !

mehr als 1000m würde ich nicht machen um öfter schwimme zu gehen.

hoffe du hast Erfolg !!! Sportler helfen sportler

und immer wieder vom Startblock springen,ist auch ganz wichtig für den Wettkampf und damit holst du auch wieder Zeit raus !

0

Was möchtest Du wissen?