-40 kilo abgenommen?

2 Antworten

Die angeblichen Gewichtsverluste in kurzer Zeit machen leider sehr schnell die Runde; keiner spricht aber darüber in welch kurzer Zeit wieviele Kilos wieder dazu gekommen sind.

Solche Gewichtsabnahmen sind sehr oft das Ergebnis von Crash-Diäten, die in der Regel darin enden, dass das Gewicht in kurzer Zeit wiederkehrt. Man nennt das Jojo-Effekt.

Die langsame Gewichtsabnahme, die auf einer Ernährungsumstellung beruht, die Langzeitkompatibel ist, ist der nachhaltigere Weg. Den scheinst Du zu gehen. Viel Erfolg dabei.

Heja, heja ...

1

Dankeschön !!🌸

0

Sollen wir hier ernsthaft beantworten, was "viele" woanders wie was gemacht haben? Das kann keiner sinnvoll beantworten, bitte nur konkrete Fragen stellen.

Ich verzweifel noch... Nehme zu statt ab...

Hallo zusammen,

ich mache nun seit dem 01.09.2013 Sport. Vom 01.09.-15.10. "nur" auf dem Heimtrainer (5x die Woche) und seit dem 15.10. zusätzlich noch Krafttraining/Kraftausdauertraining (90 Minuten - 2x die Woche).

Aufgrund des Krafttrainings hab ich das Radfahren auf dem Heimtrainer reduziert auf 3-4x die Woche.

Habe die Ernährung umgestellt, lese viel nach auch diesbezüglich, mache eigentlich alles so, wie man es machen soll.

Ich bin 37, wiege jetzt 85 Kilo und bin 1,75m groß.

Am 01.09. habe ich zwischen 83 und 84 Kilo gewogen.

Klar habe ich an Muskeln bereits dazugewonnen. Das sieht man bzw. ich. Und ja, auch mein Fett am Bauch beispielsweise ist DEUTLICH geringer geworden. Ich SEHE also Fortschritte, ja. Aber warum zeigt die Waage nun so gar nix an???

Als Vergleich. Ich habe vor genau einem Jahr mit genau der gleichen Nahrung und nur mit dem Heimtrainer von 87 auf 77 Kilo in 3 Monaten abgenommen. Und jetzt nicht ein einziges Kilo in fast 4 Monaten... wie kommt das???

Bitte um Hilfe oder Erklärung... falls möglich.

...zur Frage

Kraft nimmt ab trotz Gym?

Hallo zusammen,

Ich bin 1,84 und gehe nun seit etwas über 3 Jahren nun ins Fitness-Studio. Ich war schon immer sehr schmal, ich habe es jetzt geschafft in den 3 Jahren von unter 70 auf 80 Kilo zu kommen. Essen tue ich sehr viel und auch alles mögliche (auch andauernd zwischen den Mahlzeiten - 5Packen Chips pro Woche, 3 Packen Doppelkekse, usw.) . Die meisten Leute die ich kenne essen deutlich weniger (und jetzt bitte keine Sprüche von wegen ich hätte Glück .... Wenn man in der Situation ist ständig abzunehmen, ist das eben so schlecht, wie dauerhaft zuzunehmen, glaubt mir). Doch seit ein paar Wochen, schaffe ich, obwohl ich nichts am Traningsplan oder der Regelmäßigkeit (3x pro Woche) geändert habe, jede Woche weniger Wiederholungen mit den selben Gewichten. Vorhin habe ich bei 90 Kilo Schrägbankdrücken nicht mal 2 volle Wiederholungen geschafft (war mal bei 6 :/ ). Ich nehme auch nicht zu oder ab (hänge nun seit knapp einem Jahr zwischen 79-80 Kilos fest). Weiß evtl. jemand woran das liegen kann?

Danke für alle Antworten!

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?