Dürfen Sportler Rauchen/Dampfen?

7 Antworten

Hey!

Hab zu dem Thema noch was interessantes gefunden:

"Im Zuge der Eishockey-WM 2009 hatten die Forscher der vorgenannten Studie herausgefunden, dass 53 Prozent der Spieler kurz vor oder während des Spiels Nikotin-Produkte konsumiert hatten. In der Sportszene ist der Nikotin-Gebrauch ein offenes Geheimnis, besonders der Einsatz von Snus-Präparaten erfreut sich auch bei jungen Sportlern großer Beliebtheit"

Also geht es nicht ums Rauchen/Dampfen, sondern wie @wurststurm bereits geschrieben hat, über die Aufnahme von Nikotin über die Schleimhäute. Snus ist sozusagen ein rauchfreier Tabak, dessen Nikotin über die Schleimhäte in den Körper gelangt. Übrigens darf Snus in Deutschland konsumiert jedoch aber nicht verkauft werden. Hier ein weiterer interessanter Artikel zu dem Thema: https://www.zeit.de/sport/2018-03/snus-fussball-eishockey-aufputschmittel-trenddroge .

Ich frage mich, ob Nikotinsalz auch eine ähnliche Wirkung hat, es gibt ja inzwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Mein 17-jähriger Cousin dampft regelmäßig Nikotinsalz Liquid, seine Eltern sagen nichts, finden es nicht schlimm...Es gibt sogar die Sorten mit Geschmack von Eisbonbons. Kennt es jemand und kann sagen ob das Nikotinsalz gefährlich ist?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kurzfristig kann Nikotin sicherlich leistungssteigernd sein, aber eben nur 1-2mg , in einer Zigarette hat man 15mg Nikotin

Ich treibe gerne Sport, wache jeden Morgen auf und mache 30 Minuten lang Übungen.

Ich kenne einige Sportler, die auch ab und zu mal rauchen. Finde ich persönlich auch nicht schlimm. Die meisten Raucher, rauchen ja mindestens eine Schachtel pro Tag, aber wenn man mal am Wochenende 4 oder 5 Zigaretten raucht, empfinde ich das nicht als Problem

Ja für mich ist das auch neu und kann mir das auch schwer vorstellen.Ich kenne auch keinen Sportler der raucht muss ich sagen.

Was möchtest Du wissen?