Ernährung - neue und gute Antworten

  • BCAA tabletten zum abnehmen einnahme?
    Antwort von riesenwildschaf ·

    Herzlichen Glückwunsch! Du kaufst dir Supplements ohne auch nur eine Ahnung zu haben wofür diese sind und ob sie überhaupt Sinn machen.

    Aber gehen wir mal davon aus sie wären für dich Sinnvoll (mittlerweile verkauft kaum noch wer BCAAs, sondern EAAs), dann solltest du mit Sicherheit keine 22 Tabletten am Tag einwerfen!

    Auf der Webseite des Produkts das du vermutlich gekauft hast steht jedenfalls folgendes:

    Tagesportion - 4 Tabletten

    Portionen pro Packung - 22 (90 Tabletten), 67 (270 Tabletten)

    Das heißt du kannst, wenn du dich an die Angaben hältst 22 Tage damit abdecken! Du kannst deinen Eiweißbedarf übrigens mit normalen Nahrungsmitteln abdecken. Dazu musst du dich zwar mit deiner Ernährungsweise auseinandersetzen und diese entsprechend anpassen, aber das ist sinnvoller als blindlings irgendwas zu kaufen ohne zu wissen wie du das ganze einnimmst und was es dir bringt.

    Wenn du schon Supplements haben willst, dann hol dir Proteinpulver und nimm dir nen Shake mit ins Studio den du dir damit gemacht hast. Am Tag sind bis zu 2g/kg Körpergewicht für dich vermutlich okay, aber bedenke dass du schon im Alltag ein paar Eiweiße zu dir nimmst. Wichtig ist, dass du möglichst nach dem Training etwas zu dir nimmst. Bevor du diese Menge zu dir nimmst, solltest du dir sicher sein keine gesundheitlichen Einschränkungen diesbezüglich zu haben (Stichwort Eiweißallergie).

    An Tagen an denen du nicht trainierst solltest du ebenfalls entsprechend Eiweiße zu dir nehmen. Um abzunehmen musst du dich halt in einem leichten Kaloriendefizit bewegen. Das ist unabhängig von deinen Tabletten, sondern hat mit deinem täglichen Verbrauch an Kalorien zu tun. Da gibts auch nichts von Ratiopharm - wenn du es richtig machen willst.

  • Ernährung bei Sodbrennen?
    Antwort von whoami ·

    Trainiere auf leeren Magen!!! Sodbrennen bekommt man immer, wenn bei Anstrengung das Essen aus dem Magen in die Speiseröhre gedrückt wird. Die entzündet sich dann. Sehr ungesund!!!

    Schnell hilft dann ein Teelöffel Natron - besser als jeder Säureblocker und zudem völlig nebenwirkungsfrei!

  • Das selbe Essen zweimal am Tag in Ordnung?
    Antwort von whoami ·

    Wer Gummibärchen als sinnvoll erachtet, weiß leider nicht wovon er redet. Die haben Zucker (belastet Leber und BSD) und keinerlei Nährwert!! Es geht nicht nur um Kalorien, sondern woraus diese bestehen!!! Mit GB erreicht man nur, dass der Blutzucker verrückt spielt, mehr nicht. Um gesunde Nahrungsmittel zu verstoffwechseln, brauchts keinen hohen Insulinwert! Auch wenn die Proleten in den Studios nicht müde wetden, diesen Schwachsinn zu verbreiten.

  • Das selbe Essen zweimal am Tag in Ordnung?
    Antwort von ponyfliege ·

    für den insulinspiegel nach dem training wären 100g trauben oder eine banane viel effizienter. beides liefert zudem auch noch andere stoffe wie vitamine und mineralien. die banane hat unter anderem kalium, das für den herz-- und muskelstoffwechsel notwendig ist.

    ich frage mich gerade, wieviel chicken nuggets du essen müsstest, um "genügend protein" zu essen. chicken nuggets bestehen zu fast der hälte aus panierung.

    gut und schnell verwertbare kohlenhydrate liefern unter anderem mango, banane, traube, kakifrucht (persimon, sharon) und auch ananas. 

    wenn du die KH zum training verfügbar haben willst, solltest du immer kombinieren. kurzkettige, mittelkettige, langkettige.

    nudeln sind da eher kontraproduktiv. 2 scheiben vollkornbrot und 250g kohlenhydratreiches obst. belastet das verdauungssystem nicht unnötig und liefert schnell energie.

    nach dem training die nudeln mit eiweiss kombinieren ist sinnvoll. als eiweissträger kann ein shake dienen, putenbrust und hähnchen (unpaniert) liefern viel biologisch hochwertiges eiweiss. magerquark ist mit c.a. 15g protein je 100g wunderbar, eier enthalten immerhin noch 7g protein je ei. tofu und käse sind ebenfalls - neben hülsenfrüchten als proteinlieferanten geeignet.

    kohlenhydrate in kurzkettiger form werden in der leber gespeichert.

  • Das selbe Essen zweimal am Tag in Ordnung?
    Antwort von nafetsbln ·

    Das selbe Essen 2x am Tag ist wahrscheinlich nicht optimal, aber auch nicht schlimm. Solange das von dir so bezeichnete Essen in Ordnung ist! Gummibärchen sind kein Essen. Nudeln mit Chicken Nuggets sind grenzwertig - das 2x täglich zu essen, entspricht keiner optimalen Sportlerernährung. Da dadurch ja auch ein anderes vollwertiges Essen mit den notwendigen Mineralien, Ballaststoffen, Vitaminen und Spurenelementen usw. vom Speiseplan verdrängt wird.

    Essen vor oder Essen nach dem Training:

    es kommt darauf an, was du zeitlich unter "vor" und "nach" meinst. 30 Minuten vor dem Krafttraining machen Nudeln keinen Sinn, da die Zeitspanne zur Aufnahme der KH in den Muskel zu knapp ist. Redest du von mehreren Stunden, oder wie die Läufer vor einem Wettkampf sogar von einem Tag, dann ist es sinnvoll. Vorausgesetzt die Muskulatur ist nicht bereits ausreichend mit KH gesättigt. Im anderen Fall wirst du von weiteren KH nur fett und besonders bei gefüllten Glykogenspeichern der Muskeln fördert ein erneuter Insulinpeak nach heutigem Wissensstand das Entstehen von Diabetes erheblich.

    Was hast du denn immer mit den Gummibärchen nach dem Training? Wenn du einen erhöhten Insulinspiegel anstrebst, dann mach das optimalerweise mit normaler Nahrung oder jedenfalls mit Proteinpulver (ca. 20-25 Gramm Whey ergeben auch einen Insulin-Peak). Auf keinen Fall mit Gummibärchen; es wird dir doch klar sein, dass das als Essen nichts taugt??? Ausserdem haben die Nudeln ebenfalls genügend KH und die wirst du ja nicht 2x kochen, sondern die von vor dem Training weiter essen, so dass es zu keiner großen zeitlichen Verzügerung kommt.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von dkeksn28 ,

    Doch die Gummibärchen werden schnell absorbiert und kommen schnell in den glykogenspeicher und 3mal in der woche 50g gummibärchen zu essen wird denk ich kein problem

  • Das selbe Essen zweimal am Tag in Ordnung?
    Antwort von wurststurm ·

    Zuviel Kohlehydrate (macht fett) und die Gummibärchen sind essensmässig totaler Schwachsinn. Chicken Nuggets ist jetzt auch nicht der Hammer als Eiweissquelle.

    Also auf einer Notenskala ist das ne 4 minus.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von dkeksn28 ,

    Nur zur Info ein stück chicken nugget was 25g wiegt hat schon 4g eiweiß und wenn ich jz von denen 8 esse hab ich schon 32g eiweiß und ein stück chicken nuggets hat nur 1.9g fett

    Kommentar von wurststurm ,

    Die Qualität des Fleisches ist mässig; Pressfleisch aus Abfall eines Huhnes aus Vietnam, das vermutlich das Tageslicht nie gesehen hat, umhüllt von einer Fettpanade. Der terminus technikus dafür ist Fast food.

    Kommentar von dkeksn28 ,

    es kommt drauf an von welcher marke

  • Ernährung bei Sodbrennen?
    Antwort von JochenS9 ·

    Hallo Manuel,

    kann sogar sehr gut sein, dass es an deiner Ernährung liegt, bewegen tust du dich nämlich genug.
    Google mal nach Begriffen wie ernährung bei Sodbrennen, du findest da eine Menge
    Informationen. Kann es sein, dass gerade Gewicht zulegen willst und deswegen auch viel ungesundes isst?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von nafetsbln ,

    da die Seite Werbung für Medikamente zum Thema enthält, kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass die Seite nicht hilfreich ist, da der wirklichen und dauerhaften Hilfe der ratsuchenden Menschen nach korrekter Ernährung ein finanzielles Interesse der Seitenbetreiber entgegesteht.

  • Bringt es was bei einem Kaloriendefizit Kraftsport zu machn?
    Antwort von whoami ·

    Gerade bei Kalorienrestriktion ist es wichtig zu trainieren, sonst baut der Körper mehr Muskeln als Fett ab.

    Das mit dem "Aufbau" und "mehr Energie als der Körper verbraucht" ist dummes Gelaber in den Studios, verbreitet von Ahnungslosen, die nur nachplappern, was sie von anderen Ahnungslosen mal gehört haben. Und oft auch nur eine Entschuldigung für maßlose Völlerei. Die Gleichen stellen dann nach Monaten die Frage: "Hilfe, bin fett geworden. Was soll ich nur tun?"

    Mit einigen Jahren Erfahrung wirst du es verstehen...

  • Bringt es was bei einem Kaloriendefizit Kraftsport zu machn?
    Antwort von nafetsbln ·

    man macht immer Kraftsport, ob mit oder ohne Kaloriendefizit. Ich gehe dabei davon aus, dass sich dein Defizit nicht in maßloser Ausprägung Richtung Südpol befindet, sondern du weißt, was du da tust. Bei jedem Defizit nimmst du etwas an Substanz ab, durch Training kannst du in einem gewissen Maße die Verteilung beeinflussen. In besonderen Situationen (z.B. Anfänger mit Hüftgold) kann sich das auch kurzfristig anders darstellen.

  • Bringt es was bei einem Kaloriendefizit Kraftsport zu machn?
    Antwort von wurststurm ·

    Es bringt immer etwas Sport resp. Kraftsport zu machen. Der Unterschied im Aufbau zwischen Kaloriendefizit oder Überschuss ist bei euch Anfängern ohnehin so minimal, dass es Unsinn ist überhaupt darüber zu reden. Es macht sicher Sinn bei Bodybuildern in der Wettkampfvorbereitung, ansonsten ist das vernachlässigbar, sprich liegt im 0,3% Bereich und da kannst du mit Trainingsfleiss, Ernährung viel mehr herausholen, ja sogar mehr durch ordentlichen Schlaf oder Stressreduktion.

  • Vegane Ernährungsplan um Gewicht und Muskelmasse aufzubauen?
    Antwort von Darkmalvet ·

    Hallo stevo

    Nüsse sind eine relativ gute und gesunde pflanzliche Proteinquelle haben allerdings auch extrem viele Kalorien auf die Proteinmasse gerechnet, es gibt aber noch andere vegane Proteinquellen wie z.b. Hülsenfrüchte (Soja, Lupinen, Erbsen) oder Seitan.

    Daneben gibt es noch proteinreiche Fleischersatzprodukte wie z.b. Quorn, welche aus Pilzen gemacht werden allerdings sind nicht alle Produkte vegan, manche sind nur vegetarisch.

    Generell solltest du bei veganen Proteinquellen darauf achten mehrere verschiedene Quellen bei einer Mahlzeit zu kombinieren, da die Aminosäurenzusammensetzung anders ist und sonst möglicherweise einige essentielle Aminosäuren die Menge an verwertbarem Protein limitieren.

    Auf jeden Fall müsstest du Vitamin B12 suplementieren, Vitamin D wäre zumindest über die Wintermonate empfehlenswert.

    Bevor du zu Fleisch greifst obwohl dir das eigentlich überhaupt nicht schmeckt wäre es am einfachsten erstmal nur Vegetarier zu werden und auf Proteinquellen wie Käse und Eier zu setzen oder aber vegane Proteinmischungen zum Muskelaufbau kaufen.

    LG

    Darkmalvet

  • Vegane Ernährungsplan um Gewicht und Muskelmasse aufzubauen?
    Antwort von DeepBlue ·

    Hi,

    selbstverständlich kann man mit einer veganen Ernährung kräftige Muskeln aufbauen. Typische Beispiele sind Boxer wie David Haye, Yakup Saglam, Michael Wallisch und viele mehr. Anthony Joshua, Champion im HW, gibt an, sich vor seinen Fights ausschließlich vegan zu ernähren.

    Während viele Spitzensportler um ihren Ernährungsplan einen großes Geheimnis machen, erklärt David Haye freimütig, dass ihm der Umstieg auf vegan mit dem Buch „The Sirt Food Diet“ problemlos gelang. Dort seien neben Rezepten und Tabellen auch zahlreiche Tipps aufgeführt. Dies alles hier aufzulisten, sprengt den Rahmen eines Forums.

    Haye selber nimmt 5 Mahlzeiten täglich zu sich. Der Einstieg erfolgt in der Regel durch einem Mix z.B. aus Nüssen, Kohl, Sellery, Kräutern. Das Früstück besteht aus Buchweizen-Pancakes mit Erbsen-Proteinen, Erdbeeren und Kokosnusscreme. Mittags gibt es schon mal Tofu-Gulasch mit Möhrenspaghetti, roten Zwiebeln, Rucola und Erbsen. Hört sich doch alles recht lecker an.

    Wenn Du Dich vegan ernähren möchtest, wäre ein Fachbuch, wie z.B. das von Haye erwähnte, für Dich mit Sicherheit von großem Vorteil.

    Gruß Blue

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von stevo ,

    Ich werde mir das Buch mal anschauen, danke :)

  • Vegane Ernährungsplan um Gewicht und Muskelmasse aufzubauen?
    Antwort von whoami ·

    Die menschliche Evolution hat in der Ernährung tierische Eiweiße und Fette vorgesehen. Wer gesund bleiben will, isst Tier, da nur tierische Fette unser Hormonsystem - und tierische Eiweiße unser Immunsystem und Gehirn - optimal am Laufen halten! Andernfalls tauchen Mangelerscheinungen auf. Nicht umsonst haben wir den Verdauungsapparat eines Fleischfressers! Wer das ignoriert, den siebt die Natur aus. Da ist sie gnadenlos.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von stevo ,

    Ach was. Es ergebe keinen Sinn wenn der Menschliche Körper darauf ausgebaut ist. Das was wirklich ist, ist das unser Körper so mächtig ist das er eben mit Fleisch ebenfalls überleben kann. Nur weil unser Körper es verdauen kann heißt es noch lange nicht das er dafür gemacht ist.

    zb. gibt es ja das Fasten und wenn der Mensch fastet ist das interessante das wenn der Hunger wiederkommt, Menschen kein Hunger auf ein Stück fleisch haben sondern eher auf Gemüse und Früchte zugreift.

    Dann noch (aber da kenne ich mich nicht so gut aus, aber hört sich logisch an): In unserem Körper leben viele Parasiten und diese rufen diesen Hunger nach FLeisch aus. Und beim Fasten sterben sie aus oder bzw verlassen sie den Körper.

    Ist alles Infos ausm Internet von sehr schlauen Menschen :)

    Vergiss auch nicht das Menschen wie ALbert Einstein, Nikola Tesla, Leonardo Davinci, Plato, Ghandi... Alles Veganer waren. Und wenn diese Menschen darunter die Schlausten Menschen auf dieser Welt, so etwas machen.

    Nikola Tesla erklärt es so, das die Sonne unsere Energie Quelle ist. Und pflanzen Nehmen diese Energie auf und wandels sie für uns um. Früchte und Gemüse sind quasi Energien von der Sonne.

    + Fleisch hat kein Protein, das was in FLeisch an Protein ist, sind die Pflanzenprotiene, die das Tier in seinem Leben verdaut hat.

  • Vegane Ernährungsplan um Gewicht und Muskelmasse aufzubauen?
    Antwort von nafetsbln ·

    das Thema ist sehr komplex und da eine vegane Lebensweise ohne viele und spezielle Kenntnisse nicht dazu geeignet ist, einen jungen Sportler, der an Muskelmasse zunehmen möchte, optimal zu ernähren, kann zumindest ich dir die Frage nur so beantworten, indem ich dir Lektüre spezieller Bücher oder ausführlicher Berichte im Netz empfehle. Die Thematik ist in so einer Form wie hier in einer Antwort nicht zu klären.

    Als Schwerpunkte, die du beachten könntest, fielen mir zuerst B-Vitamine ein, Eisen (an Protein gebunden), Kreatin und natürlich weiter viele Mineralien. Die meisten Stoffe sind in proteingebundener Form wesentlich besser resorbierbar, als bei pflanzlichen Nahrungsmitteln. Nicht nur, dass in vielen pflz. Lebensmitteln weniger davon enthalten sind, können sie auch noch schlechter aufgenommen werden. Du solltest dich dann auch mit der biolog. Wertigkeit von Proteinkombiationen bei veganer Ernährung beschäftigen und mit der Eigenschaft vieler Mineralien, die Aufnahme eines anderen bei gleichzeitiger Gabe zu behindern.

    Die Aussage, dass "Vegan Energie gibt" ist (sorry) Unsinn. Jedes Lebensmittel gibt entspr. seines kalorischen Gehaltes Energie und das ist bei pflz. Lebensmitteln nicht anders als bei tierischen.

    Möglicherweise könntest du dir einige Ausnahmen leisten, z.B. Biomilch von Weidekühen, wobei natürlich auch dabei die Rahmenbedingungen nicht in Gänze dem Tierwohl entsprechen.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von stevo ,

    Ach was. Es ergebe keinen Sinn wenn der Menschliche Körper darauf ausgebaut ist. Das was wirklich ist, ist das unser Körper so mächtig ist das er eben mit Fleisch ebenfalls überleben kann. Nur weil unser Körper es verdauen kann heißt es noch lange nicht das er dafür gemacht ist.

    zb. gibt es ja das Fasten und wenn der Mensch fastet ist das interessante das wenn der Hunger wiederkommt, Menschen kein Hunger auf ein Stück fleisch haben sondern eher auf Gemüse und Früchte zugreift.

    Dann noch (aber da kenne ich mich nicht so gut aus, aber hört sich logisch an): In unserem Körper leben viele Parasiten und diese rufen diesen Hunger nach FLeisch aus. Und beim Fasten sterben sie aus oder bzw verlassen sie den Körper.

    Ist alles Infos ausm Internet von sehr schlauen Menschen :)

    Vergiss auch nicht das Menschen wie ALbert Einstein, Nikola Tesla, Leonardo Davinci, Plato, Ghandi... Alles Veganer waren. Und wenn diese Menschen darunter die Schlausten Menschen auf dieser Welt, so etwas machen. Warum sollte ich dann auf die Menschen hören, welche Geld damit verdienen wenn Menschen Fleisch essen :*)

    Nikola Tesla erklärt es so, das die Sonne unsere Energie Quelle ist. Und pflanzen Nehmen diese Energie auf und wandels sie für uns um. Früchte und Gemüse sind quasi Energien von der Sonne.

    + Fleisch hat kein Protein, das was in FLeisch an Protein ist, sind die Pflanzenprotiene, die das Tier in seinem Leben verdaut hat.

    Kommentar von nafetsbln ,

    wenn du von dem ganzen Unsinn, den du hier verzapfst, so überzeugt bist, frage ich mich, warum du andere Leute um Rat fragst. Dann lebe vegan und mache dir deinen Plan selbst und sei glücklich und zufrieden damit. Seltsam nur, dass die so intelligenten Veganer den Unterschied zwischen vegan und vegetarisch nicht kennen. Schon beim 1. Google-Eintrag finde ich: Einstein lebte nicht vegan sondern verzichtete zeitweise auf Fleisch. Das ist ja noch nicht mal vegetarisch. Aber so ist das eben bei Religionen...

  • Was hat sehr wenig Kalorien aber macht satt?,oder Tabletten?
    Antwort von RnbPlayer ·

    Hallo mein Freund,

    Da ich selber Leute betreue und coatche, hängt ein Kalorendefizit immer mit leichtem Hunger zusammen. Du kannst den Prozess der Diät erleichtern, indem du kalorienarme Lebensmittel isst mit hohem Volumen und niedriger Kalorendichte. Beispiele: Beeren, Brokkoli, Gemüsearten jenster Art, Kartoffeln etc.

    Befasse dich bitte mit dem, dass es Zeit braucht. Alles Grosse und schöne braucht Zeit, aber dafür bleibt es auch für immer bei und du bleibst gesund. Gesund zu sein ist dabei das Wichtigste und chemische Tabletten gehen dabei in eine andere Richtung. Besser gesagt, sie manipulieren dein natürliches Hungergefühl und wenn diese mal wegfallen, muss der Körper gesundheitlich und stoffwechseltechnisch sehr hart arbeiten. Es könnte sein dass dir dann essentielle Vitamine fehlen oder Eisen. Oder gar noch schlimmer du eine Essenstörung bekommst, weil du kein natürliches Hungergefühl mehr besitzt, was wiederum heisst ; Schnelle Gewichtszunahme.

    Wenn du eine Beratung brauchst oder ein Coatching kannst du dich gerne bei mir melden. Viele Grüsse und eine schöne Weinachtszeit dir noch. : )

    Evan Dagal

  • Fettschürze Muskelaufbau, Freeletics?
    Hilfreichste Antwort von DeepBlue ·

    Hi,

    also zunächst erst einmal: Vergiss das mit der OP. Auf dem von Dir geposteten Foto ist von einer „Fettschürze“ nicht viel zu sehen. Du hast viel abgenommen, und die Haut braucht ihre Zeit, um sich Deinen neuen Maßen anzupassen. Das kann zwar eine Weile dauern, aber Haut ist extrem anpassungs- und regenerationsfähig. Wechselduschen, Sauna, Zupfmassagen – kurzum alles was die Durchblutung fördert, wirkt sich positiv auf das Hautbild aus.

    Wenn Du mit Freeletics, Strength, Bodyweight Training gut zu recht kommst und mit den Erfolgen zufrieden bist, bleib einfach dabei. Aber in Sachen Muskelaufbau wirst Du bald an Deine Grenzen stoßen, weil dafür der Reiz, der auf die Muskulatur ausgeübt wird und sie zum wachsen anregt, nicht hoch genug ist. Falls also tatsächlich Muskelaufbau Dein Ziel ist, müsstest Du im submaximalen Bereich (Hypertrophie) trainieren. Das bedeutet: die Gewichte/Widerstände müssten so schwer sein, dass Dir damit nur ca. 10 WH pro Satz möglich sind.

    Natürlich kannst Du auch weiterhin zusätzlich Deine Ausdauer trainieren, nur müssest Du Dich dann irgendwann entscheiden, ob Dein Ziel eher eine verbesserte Ausdauer oder mehr Muskeln sind. Sollte dies Muskelaufbau sein, so trainiere z.B. 2x wöchentlich im Hypertrophie-Bereich und nur 1x die Ausdauer.

    Gruß Blue

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von freeathlet ,

    Moin, Danke für deine Rückmeldung. Also könnte ich so gesehen 4 Wochen erst einmal Cardio und Strenght machen und danach mich komplett auf Strenght konzentrieren? Hat denn reiner Muskelaufbau eine bessere Auswirkung auf die Fettschürze ? Clap Clap Grüße

    Kommentar von DeepBlue ,

    Nein, Du solltest Dich MEHR auf Krafttraining konzentrieren als auf Ausdauer. Beispiel: 2 x wöchentlich Kraft, 1 x Ausdauer. Ausdauertraining ist ebenfalls wichtig für die Muskulatur, weil sie dadurch z.B. schneller regeneriert und es zu einer vermehrten Kapillarisierung der Muskeln führt, wodurch diese besser durchblutet werden.

    Natürlich wirkt jede Art von Bewegung beim Fettabbau unterstützend, aber abgenommen wird primär in der Küche, indem man seinem Körper weniger Kalorien zuführt, als er benötigt. Ob es sich bei Dir tatsächlich um eine Fettschürze handelt, ist auf dem Foto schlecht zu sehen und wage ich auch zu bezweifeln. Es scheint sich meiner Meinung nach um schlappende Haut zu handeln, die auf Deine Gewichtsreduzierung zurückzuführen ist. Was man dagegen tun kann, habe ich oben schon beschrieben: Viel Geduld und durchblutungsfördernde Maßnahmen. Frohes Fest!

  • Fettschürze Muskelaufbau, Freeletics?
    Antwort von whoami ·

    Ich sehe da absolut keine überhängende Haut. Du hast zwar viel abgenommen, aber Fett ist noch da, das auch noch weg müßte. Es ist unverantwortlich vom Arzt operieren zu wollen, wo es nichts zu straffen gibt. Die Haut wird sich von alleine zusammen ziehen.

    Du brauchst Krafttraining für den Aufbau von Muskulatur, aber auch Ausdauertraining, denn Herz und Kreislauf wollen auch gesund bleiben. Der Mensch ist nun mal gemacht, sich ständig zu bewegen! Schonung macht krank.

    Bleib am Ball. Ich sehe auch keine Gynäkomastie. Für mich ist das Unterhautfettgewebe.

  • Fettschürze Muskelaufbau, Freeletics?
    Antwort von nafetsbln ·

    ...immer auch Krafttraining machen. Was soll das Gerede von Fettschürze? Du hast gut abgenommen und könntest jetzt ein wenig Kontur vertragen. Mache ein forderndes Training und lass das mit der OP bleiben. Du schaffst das alles alleine, du brauchst keine chirurgischen Eingriffe an deinem Körper. Deinen Körper sichtbar verändern tust du mit Krafttraining (genauer Hypertrophietraining), Cardio solltest du für die Herz- und Kreislaufgesundheit dranhängen. Die Verdickung an deiner rechten Brust sieht etwas nach Gynäkomastie aus, lass das und auch den Testosteron- und Östrogenspiegel mal checken. Ein evtl. zu hoher Östrogenspiegel kann das Abnehmen ("Fettschürze"?) ab einer gewissen Schwelle torpedieren. Evtl. ist das auch ein Überbleibsel aus der Zeit vor deinem Abnehmen (hohe Aromataseaktivität bei starkem Übergewicht). Mein Tipp: Wenn du zum Doc gehst, dann deswegen. Ein gutes Krafttraining tut den Rest. Auch schöne Weihnachten!

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von freeathlet ,

    Vielen Dank für dein Feedback. Werde ich mal schlau machen. D.h kein Cardio Strenght sondern nur Strenght? Grüße

    Kommentar von nafetsbln ,

    kannst gerne beides machen, aber ich würde Schwerpunkt Kraft empfehlen.

  • Zunehmen am gesamten Körper?
    Antwort von nafetsbln ·

    es gibt kein reines "entweder oder". Wenn du durch mehr Essen zunehmen willst und gleichzeitig auch trainierst, wird sich deine Körperzusammensetzung verändern. Je nachdem, wie viel du isst, wie hoch dein wirklicher Bedarf ist und wie effektiv du trainierst, kann es natürlich sein, dass du zusätzlich zu den Muskeln noch ein bißchen an Fett zulegst. Bei deinem Gewicht wäre das auch kein Problem. Das Beste daran: du kannst das so leicht steuern. Wenn es dir zu viel an Fett wird, isst du etwas weniger, im anderen Fall, wenn du zu wenig Energie zum Trainng hast, isst du etwas mehr. Das geht relativ schnell. Du bist in der Wachstumsphase, iss lieber etwas zu viel, als zu wenig; wenn du dann so um die 18 bist, kannst du immer noch sehr leicht etwas abnehmen.

  • Was hat sehr wenig Kalorien aber macht satt?,oder Tabletten?
    Antwort von nafetsbln ·

    nichts!

    Denn wenige Kalorien machen nicht satt. So einfach ist das.

    Entweder pappsatt und rund oder ab und an mal weniger essen und nicht so rund.

    Entsprechende Tabletten gibt es, die sind aber extrem ungesund!

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von riesenwildschaf ,

    Kommt darauf an was du unter satt verstehst. Gesättigt, pappsatt order kurz vorm kotzen. Isst du schnell, bekommst du auch ne Menge rein. Lässt du dir Zeit ist dein Körper schon mit weniger zufrieden. Und es macht einen riesen Unterschied ob ich bei meinem Essen ne ordentliche Portion Brokkoli dabei habe oder nicht.

    Ginge es bei der Sättigung rein nach Kalorien, wäre man nach einem McDonalds-Besuch erstmal ne Weile bedient.

    Kommentar von nafetsbln ,

    satt ist, wenn man keinen Hungerreiz verspürt. (Pappsatt: dann wars ein bißchen mehr als genug.) Wenn du Brokkoli und Co. isst, fühlt sich der Magen schneller voll an (viel Volumen durch niedrigkalorische Mahlzeit). Das Hungergefühl lässt sich aber durch Magenfülle nur kurz beeindrucken, wenn dann keine oder zu wenige Nährstoffe ankommen. Sonst könnten sich Menschen von literweise dicker Papiersuppe ernähren und würden ohne es zu bemerken, dabei verhungern. Der Hungerreiz wird unabhängig von der Magenfülle vom dem dem Körper aktuell zur Verfügung stehenden Nährstoffangebot reguliert. Es gibt noch mehr Faktoren, aber das ist der hauptsächliche. (Dass man wahrscheinlich durch sehr hochglylämische Nahrung eher zunimmt, steht auf einem anderen Blatt und wäre auch nicht die Frage gewesen. Das wäre dann beim Abnehmen natürlich nicht hilfreich.)

    Bei einem stoffwechselgesunden Menschen (keine Insulin- oder andere den Hungerreiz beeinflussende Hormonresistenz, keine Adipositas) macht es auch keinen Unterschied, ob er mal zu viel oder nur genug gegessen hat. War es zu viel, hat man danach eben länger keinen Hunger.

    Man kann nicht abnehmen ohne ein Hungergefühl zu haben.

    Kommentar von riesenwildschaf ,

    Dann stimmt was mit meinem Körpergefühl nicht. Ich habe im vorletzten Jahr 30kg abgenommen. Hin und wieder gab es ein leichtes Hungergefühl, aber meist war ich gesättigt als ich zu Bett bin.

    Kommentar von nafetsbln ,

    .- und wie war es tagsüber?

    .- oder du bist ein Ausnahmetalent beim Abnehmen ;-)

    Klasse Leistung!!!

    Wichtig ist dabei sicher auch die geistige Einstellung (ich hab mal so einen Spruch gehört wie "Du bist nicht dein Körper", was zwar auch nicht ganz richtig ist, aber mit der Einstellung kannst du dich etwas von deinen (Hunger-) Gefühlen distanzieren und dann fällt alles leichter). Ähnlich wie beim Rauchen-Aufhören: sagst du dir ganz klipp und klar: "Ich fasse keine Zigarette mehr an!", machst also "Schluß mit der Zigarette", dann fällt es dir recht einfach im Gegensatz zu jemand, der sagt: "ich weiß, es ist schwer, aber ich versuche es mal".

  • Was hat sehr wenig Kalorien aber macht satt?,oder Tabletten?
    Antwort von riesenwildschaf ·

    Brokkoli eignet sich da zum Beispiel sehr gut. Gemüse ist generell sehr gut und bringen wenig Kalorien mit sich. Anstelle von Reis kannst du zum Beispiel auf Linsen wechseln. Dabei sparst du auch zusätzlich ein wenig Kohlenhydrate ein und hast viele wichtige Nährstoffe mit drin. Kartoffeln sind gut, Magerquark... Haferflocken brauchst du auch nicht allzu viele um deinen Sättigungsgrad zu erhöhen. Ingwer stoppt die Lust auf süßes. Wenn du gerne Käse isst, wäre Feta vielleicht ne alternative.

    Musst halt selbst kochen. Fertiggerichte eignen sich nicht zum abnehmen und einfache Gerichte lassen sich auch schnell zubereiten. Auf Tabletten oder spezielle Shakes würde ich nicht zurückgreifen.