Neue Antworten

  • Was sollte ich beachten, wenn ich mich als Übungsleiter selbstständig machen möchte?
    Antwort von happykonig ·

    Hallo basadai,

    selbstständig machen als Übungsleiter ist vielleicht riskant, aber wenn du dich dafür entscheidst, solltest du in eine gute Erreichbarkeit, ein Marketing mit deiner eigenen Person investieren. Vielleicht ein Website auf der du deine Dienste anbietest. Heute sucht man ja alles im Internet, auch einen Übungsleiter.

    Guck dir mal die WEbsite der AdPoint GmbH aus HAnnover an, ich verlinke sie dir unten. Die können dir bei deinen Vorhaben bestimmt weiterhelfen.

    https://www.adpoint.de/adwords-agentur/

  • Beintraining für dicke Oberschenkel?
    Antwort von juliaschaefer91 ·

    Seit einigen Jahren habe ich das Radfahren für mich entdeckt und habe auch schon den ein oder anderen Fahrradurlaub hinter mir. Besonders gefallen hat mir damals der Urlaub Seiser Alm (https://www.ritterhof.com/), weil ich dort eine große Auswahl an Strecken mit jedem Schwierigkeitsgrad hatte. Wenn du deine Beinmuskelatur aufbauen möchtest, kann ich dir diese Sportart auf jeden Fall nahelegen.

  • Starke Brustschmerzen nach Training?
    Antwort von nafetsbln ·

    hört sich nach Muskelkater an. Der sollte morgen (4 Tage nach deinem Training) aber deutlich besser werden. Muskelkater, der erst nach 2 Tagen kommt, ist wesentlich heftiger, als einer der füher kommt. Vielleicht bist du auch sehr weit runter in die Dehnung gegangen. Pass auf damit.

  • Eiweiß Shake vor oder nach dem Training?
    Antwort von nafetsbln ·

    vor dem Training macht es wenig Sinn, da während des Trainings eine katabole Stoffwechsellage vorherrscht und dann ein Angebot an Eiweiß definitiv nicht im Sinne von Einbau in die Muskulatur (also Muskelproteinsynthese) genutzt werden kann. Nach dem Training benötigt der Körper vermehrt (mehr als sonst) Protein. Wenn du also Shakes anstatt natürlicher Nahrung konsumierst, wäre der Shake nach dem Training sinnvoll. Besser wäre natürliche Nahrung, aber ein Shake geht schnell, ist gut transportabel und kostengünstig und die Aminosäuren sind rasch im Blut verfügbar. Klar fehlen dir beim Shake die optional in der Nahrung enthaltenen Mineralstoffe, Vitamine usw., was du aber mit einer ansonsten sportgerechten Ernährung ausgleichen kannst.

  • Wie kann ich mich als Yogalehrer selbstständig machen, was muss ich beachten?
    Antwort von MarieAbend ·

    Toll, dass du mit dem Gedanken spielst dich selbstständig zu machen. Yoga ist ja tatsächlich sehr im Kommen! Natürlich musst du dafür eine zunächst erstmal eine Ausbildung machen, es sei denn, du kennst dich schon sehr gut aus. Dann würde ich dir empfehlen einen Blog zu starten, rund um das Thema Yoga, Videos hochzuladen und Anleitungen zu verschiedenen Yoga Übungen hochzuladen. Um die Besucherzahl auf deinem Blog zu erhöhen, solltest du dich anschließend um Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung kümmern, damit deine Seite auch von möglichst vielen Leuten gefunden wird. Dafür kann ich dir aus eigener Erfahrung eine Agentur ans Herz legen mit der ich selber für meine Webseite zusammenarbeite und mit der ich sehr zufrieden bin, ich verlinke dir mal die Webseite :https://www.adpoint.de/adwords-agentur/ Liebe Grüße und viel Erfolg!

  • Eiweiß Shake vor oder nach dem Training?
    Antwort von wurststurm ·

    Da die Empfehlung für den Hobbyathleten ist, den Proteinbedarf über die Ernährung zu decken, lautet die korrekte Antwort: weder noch.

    Es sei denn natürlich du bist auch Bodybuildinggott, dann bitte unbedingt noch in der Umkleide laut und heftig shaken und vor dem Spiegel schlürfen.

  • Seht ihr eSports als richtigen Sport an?
    Antwort von AleksRs ·
    eSports ist eine richtige Sportart

    eSports ist eine richtige Sportart auch wenn sie von der Gesellschaft noch nicht anerkannt wird. In manchen Ländern jedoch hat die Regierung eSportler als Athleten anerkannt. Wenn Schach ein Sport ist, dann kann es eSport genau so sein. Für eSport muss man auch das Können unter Beweis stellen, nur das es nun mal nicht so körperlich rangeht wie bei "traditionellen Sportarten".

  • Eiweißriegel (Proteinriegel)
    Antwort von Quizgott ·

    Guten Abend,Ich täte ihnen empfehlen,Qualität zu wählen (Multipower,Sportnahrung) Weil Ich bevorzuge die,super Preis,guter Geschmack,und Qualität,was will man mehr ? Und Ich täte ihnen empfehlen,denn Eiweißriegel nach dem Training zu essen,Alles gute beim Training 💪 Ihr Quizgott !

  • Warum bin ich so langsam im fussball?
    Antwort von riesenwildschaf ·

    Schnelligkeit kommt nicht vom Joggen, die muss man spezifisch trainieren. Also Intervalle und Sprints.

    Was deinen Fuß angeht, hast du einen angeborenen Plattfuß? Es gibt spezielle Übungen um daran zu arbeiten. Diesbezüglich kannst du einen Orthopäden fragen was du machen kannst. Die kennen sich damit aus.

  • Welche Pulsuhr ist jetzt am besten?
    Antwort von Ersnt ·

    Hallo,

    von den Polar Uhren habe ich auch schon einiges Positives gehört, aber selbst habe ich damit noch keine Erfahrungen gemacht, da ich noch nicht genau weiß, ob und welche Pulsuhr ich mir zulegen möchte!

    @Kammi, was meinst du denn mit Multifunktions-Uhr? Eine Smartwatch?

    Auf https://www.ella-juwelen.de/ findest du eine große Auswahl unterschiedlichster Uhren, vielleicht kannst du uns ein Modell nennen, welches in die Richtung der Uhr geht, die du suchst. Vielleicht wirst du aber auch gleich fündig!

    Herzliche Grüße,

    Ersnt

  • Was bringt ein Skirennanzug?
    Antwort von Ersnt ·

    Hallo,

    naja das kommt ganz darauf an, welche Kleidung die anderen tragen oder welche du zuvor getragen hast. Hast du weite Schikleidung, stoppt die natürlich, weil mehr Wiederstand vorhanden ist. Um so enger um so weniger Wiederstand.

    LG

    Kommentar von Mh2018 ,

    Danke für die Antwort.

    Ich möchte jedoch konkret wissen, wie viel Hundertstel bzw. Zehntel durch das Tragen eines Rennanzugs bei ansonsten gleichbleibenden Bedingungen (Länge des Kurses, Kurssetzung, gleiches Skimaterial, usw.) gewonnen werden können.

    Kommentar von riesenwildschaf ,

    Googles Zufallszahlengenerator spuckt mir 8 raus. Ich denke mal das sind Sekunden/Km.

    Ich hoffe du merkst dass deine Frage keine sinnvolle Antwort zulässt. Ein Anfänger gewinnt genau nichts dadurch, ein Fortgeschrittener Sportler vielleicht ein wenig und ein Profisportler gewinnt am meisten durch den Anzug. Und ohne die Faktoren genau zu kennen kannst du genau gar nichts sagen. Da hilft auch nicht die Information "gleichbleibende Bedingungen". Wenn dich sowas interessiert, wende dich an entsprechende Hersteller. Die haben diese Daten vorliegen die auch entsprechend aufbereitet sind und als Verkaufsargument dienen.

  • Gründerfrage. Werbung fürs Fitnessstudio?
    Antwort von Merle91 ·

    Hallo Stwy0310,

    ich würde an deiner Stelle mehr auf Online Marketing setzten. Die Vorteile sind, dass du deine damit erreichten Erfolge messen kannst und somit dein Geld sinnvoll einsetzten kannst, anstatt ein Haufen Flyer zu drucken, von denen die Hälfte weggeschmissen wird. Ich selber betreibe auch Online Marketing für mein Studio und habe mich dafür an eine Agentur in Hannover gewendet, die sich wirklich gut auskennt, ich verlinke dir mal deren Website https://www.adpoint.de/adwords-agentur/ Für mich hat es sich auf jeden Fall super gelohnt und das Preis/ Leistungsverhältnis ist wirklich top!

    Ich wünsche dir viel Erfolg!

  • Welche Position im Football wäre für mich geeignet?
    Antwort von wurststurm ·

    Diese Frage kommt hier immer wieder. Die Antwort ist auch immer dieselbe: Das entscheiden die Trainer, nach diversen Trainingseinheiten, je nach deinen technischen, taktischen, koordinativen und körperlichen Fähigkeiten. Alter spielt keine so wichtige Rolle, ich kenne einen (Top-) Sprinter der mit Ende 20 grad in die NFL gewechselt ist.

  • Skijacke / Snowboardjacke?
    Antwort von pietn ·

    Die Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten. Es mehrere Dinge, die es zu beachten gibt:
    - Material
    - Einsatzbereich
    - Optik
    - Größe
    - Preis

    Das wichtigste ist eigentlich, wie so oft, dass du dich in der Jacke wohl fühlst. Deswegen such dir ruhig eine Jacke aus, die du optisch ansprechend findest. Vom Material her gibt es zwei grundlegende Unterschiede: Hardshell-Jacken und Softshell-Jacken. Die Hardshell-Jacken sind meist etwas robuster, die Softshell dafür angenehmner zu tragen. Checke auch immer, was für eine Membran in der Jacke ist. Die ist entscheidend wie Wasserdurchlässig (hoffentlich gar nicht) und Dampfdurchlässig die Jacke ist.
    Suche auch das für dich passende Futter aus. Ich persönliche fahre mit einer Hardshell-jacke ohne Fütterung, weil ich lieber eine Fleecejacke mehr anziehe, die ich dann auch bequem in den Rucksack stecken könnte, wenn es zu warm wird.

    Am besten ist es, wenn du dich mal in einem Sportgeschäft beraten lässt und mehrere Jacken anprobierst.

  • Was sind das für Risse/Blutergüsse/ Geplatzte Adern?
    Antwort von nafetsbln ·

    man kann auf verschiedene Weise an die Belastungsgrenze gehen. Mir scheint, du meinst die Belastungsgrenze mit immer mehr Gewicht draufpacken. Das ist nicht nötig. Vor allem keine schnelle Steigerung. Mache die Übung sauber und leichter. Bringt mind. das gleiche Resultat. Auch kann ich mir denken, dass du (bei Vorliegen von Dehnungsstreifen) die Arme sehr weit nach hinten bringst bei z.B. KH-Fliegenden und KH-Schrägbankdrücken. Das ist auch nicht nötig und führt bei vielen unweigerleich nach einer gewissen Trainingszeit zu heftigen Schulterproblemen.

    Was du dagegen tun kannst? Mein Tip: weniger schnelle Steigerungen beim Trainingsgewicht und nicht so weite Armbewegung nach hinten. Ellenbogen nur bis zur Waagrechten und du bekommst keine solchen Streifen. Und deine Gesundheit wird es dir danken.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von gm177 ,

    Wo du es sagst, kann tatsächlich sein dass ich die Arme durchaus bei genannten Übungen zu weit nach hinten gehen lasse. Ich werde mal drauf achten.

    Danke dir!

  • Schmerzende Stelle in der Wade?
    Antwort von nafetsbln ·

    Ganz offensichtlich ist die Belastung für deine Wade jedesmal zu hoch gewesen.

    Wenn du einmal einen Muskelfasserriss hattest, entsteht i.d.R. immer auch ein wenig Narbengewebe. Bei einem kleinen Riss spielt das nicht wirklich eine Rolle, ist der Riss aber größer und/oder häufiger, wird das Narbengewebe auch jedesmal mehr. An der Stelle ist man (alle anderen Werte unberücksichtigt gelassen) nachher weniger belastbar. Was genau du tun kannst, sollte dir ein Arzt sagen. Ich würde empfehlen, die Verletzung diesmal physiotherapeutisch behandeln zu lassen, damit der richtige Zeitablauf zwischen Ruhe und wachsender Belastung eingehalten wird. Ganz wenige Tage ist Ruhigstellung optimal, dann wieder eine langsam aufbauende Belastung. Wird dieser Ablauf in Bezug auf zeitl. Folge und Höhe der Belastung gestört, kann die Heilung nicht optimal verlaufen. (Also z.B. jeden Tag ein wenig mehr belasten, nicht 3 Wochen garnichts machen und dann wieder loslaufen nach etwas Dehnung. Diese Belastung sollte dann quantifiziert werden, also irgendwie mess- oder zählbar gemacht werden. Beispielsweise beidbeiniges Wadenheben auf Treppenstufe, anfangs 2 Stück täglich ohne oben anzuspannen, 2 Tage später 5 Stück, nach 10 Tagen mit oben anspannen, nach 3 Wochen dann einbeinig usw...)

    Ist die Heilung dann abgeschlossen, sollte unbedingt geprüft werden, ob in der Wade Verhärtungen vorliegen. Das könnte ich mir in deinem Fall gut vorstellen. Die Fasern stehen an dieser Stelle sowieso schon unter erhöhter Zugspannung. Weiter wird die notwendige Versorgung mit Nährstoffen und Sauerstoff aufgrund des verhärteten Umfelds reduziert, indem die Kapillaren durch den Druck abgeschnürt werden. Infolgedessen kommt es zu einer dauerhaften Mangelversorgung der umliegenden Zellen in Bezug auf Sauerstoff und Nährstoffen. Das macht die Verhärtung dann dauerhaft und einen neuerlichen Riss wahrscheinlicher. Lass das prüfen und dann ggfs. behandeln.

    Außerdem solltest du deine Lauftechnik, die Laufintensität, das Gelände und die Schuhe kritisch beurteilen. Möglicherweise gibts auch hier was zu entlasten für die Wade.

  • Kraulatmung-wie?
    Antwort von DeepBlue ·

    Hi,

    die Atmung ist beim Kraulen von Deinem Armzug abhängig. Zunächst tauchst Du den Arm locker gestreckt in gerader Linie zur Stirnmitte ins Wasser. Das Gesicht befindet sich hierbei komplett im Wasser, Blick nach unten!

    Nach der Eintauchphase winkelst Du den Arm an und ziehst ihn unter Wasser bis zum Brustbereich. Dein Gesicht befindet sich immer noch im Wasser. Nun beginnt die Druckphase, Du "drückst" nun das Wasser weg, bis der Arm wieder gestreckt ist und der Daumen Deinen Oberschenkel berührt.

    Während nun der Arm das Wasser verlässt und mit hohem Ellbogen wieder nach vorn geführt wird, findet auch das Einatmen statt: Der Kopf wird im Wasser gedreht (nicht angehoben, ein Ohr befindet sich immer im Wasser), Du ziehst ein schiefes Fischmaul (Lefze zu dem Ohr, das sich jetzt nicht mehr im Wasser befindet) und atmest in dem Wellental, dass sich durch den Armzug gebildet hat, durch den Mund ein. Die Atmung ist beim Kraulen also vom Armzug abhängig.

    Dann beginnt wieder Eintauchphase, und während der Zug-/Druckphase atmest Du durch Nase und Mund unter Wasser aus.

    Um Dich voll und ganz auf Atmung und Armzug konzentrieren zu können, klemmst Du Dir am besten einen Pullbuoy zwischen die Oberschenkel und "vergisst" den Beinschlag.

    Der "Supermann" dient dazu, den Beinschlag isoliert zu trainieren. In dem gestreckten Arm hältst Du ein Schwimmbrett o.ä. Das Ohr, das auf der Seite des gestreckten Arms befindet, befindet sich komplett im Wasser und der ganze Körper ist leicht zu Seite gedreht. Nun wird kräftig mit den Beinen geschlagen:  locker aus der Hüfte schlagen, die Knie nicht anwinkeln, Zehen zeigen leicht zueinander und kräftig schlagen, als wenn man einen Schlappen vom Fuß wegkicken möchten. Wenn Du nicht schnell genug voran kommst oder noch Probleme mit der richtigen Wasserlage hast, versuche es einfach einmal mit Flossen.

    Gruß Blue