Neue Antworten

  • Schwimmen anstatt Joggen?
    Antwort von nafetsbln ·

    egal welchen Sport du betreibst, wenn er dich aus der Puste bringt, trainierst du bei längerer Dauer auch die Ausdauerfähigkeit. Also auch beim Brustschwimmen. Dauer und Intensität kannst du so einstellen, wie beim Joggen, also ähnlich lange Zeit und zwischendurch mal den Puls messen. Ansonsten kannst du Rad fahren (auch im Gym, wenn da ordentliche Sättel installiert sind) oder Rudern (alternativ Rudermaschinen im Gym).

    Wegen dem Schienbeinschmerz würde ich, wenn der nach 2 Wochen Entlastung durch Laufpause nicht besser wird, mal zum Arzt. Zwischendurch öfter mal kühlen. Wahrscheinlich ist es ein Überlastungsschmerz (Tibiakantensyndrom), wobei noch eine Stressfraktur oder andere Nettigkeiten auszuschliessen wären. Möglicherweise sind dein Laufstil oder der Untergrund zu aggressiv für das Schienbein. Vielleicht hast du dich zu schnell gesteigert und solltest erst mal sehr kurze Strecken mit weichen Untergründen bei softem Laufstil versuchen. Nach den 2 Wochen Laufpause.

  • Trainingsplan 15/16 Jährigen?
    Antwort von nafetsbln ·

    Schäden fürs Wachstum macht der Plan nicht.

    Bei den Kniebeugen solltest du bis Ende der Pubertät (mind. 16 Jahre) keine für dich schweren Zusatzgewichte auflegen.

    Ich würde bei keiner Übung Negativwiederholungen trainieren, das ist eine Intensivmethode, die nur in seltenen Fällen bei sehr erfahrenen Sportlern überhaupt Sinn macht, allerdings ein hohes Verletrzungsrisiko beinhaltet.

    Dips würde ich ebenso bleiben lassen (zumindest in der Anfangsphase), da sie 1. sehr häufig nicht korrekt ausgeführt werden, 2. oft die Kraft zur korrekten Ausführung fehlt und 3. bei vielen Sportlern die anatomischen Gegebenheiten im Schultergelenk ungünstig für diese Übung sind. Du kannst Dips gut ersetzen mit anderen sehr effektiven Trizepsübungen.

    Ansonsten ist gegen den Plan nichts einzuwenden, wenn auch du z.B. noch Seitheben für die Schultern (leicht vorgebeugt) und einige wenige Curls für den Bizeps einfügen könntest. Ein paar gute Bauch und Wadenübungen machen den Plan komplett. Später kannst du das Rückentraining noch mit einer Ruder-Übung ergänzen. Venga!

  • 2 km in 12 minuten?
    Antwort von Vasaloppet ·

    Wenn Du 2 km in 12 Minuten schaffen willst, dann gibt es nur eines: Laufen, laufen, laufen...

    Mit langsamen und nicht intensiven Einheiten baut man sich erst eine Grundlagenausdauer auf. Danach kann man an der Schnelligkeit arbeiten mit schnelleren und intensiveren Einheiten. Schnell geht das nicht; Ausdauer erabeitet man sich mit der Zeit.

    Heja, heja ...

  • Boxsack welcher Marke ist gut?
    Antwort von Granti ·

    Seit über 20 Jahren boxe ich in Vereinen oder bei mir zuhause und hab schon viele Boxsäcke reißen sehen egal ob Everlast,Hammer,RDX...... ob leder oder oder Kunstleder ( sind hald meistens Produkte die im Ausland produziert werden mit nicht sehr Hochwertigenmaterialien).

    Vor etwa 7 Jahren wollte ich mir einen neuen Boxsack zulegen und kam zufällig auf die Seite : https://www.boxsack.at/

    Kann nur sagen der Beste Boxsack denn ich bis jetzt gehabt hab .

    Top Preis und der Boxsack wird in Österreich produziert.

    Und Hängt jetzt seit fast 7Jahr bei mir zuhause und im Verein seit kurzem auch .

    Fazit: Der Verein und ich sind sehr zu frieden.

  • Sind 3 mal Fussball und 3 mal Krafttraining die Woche zuviel (15Jahre alt, 1,88 gross, 70 Kg)?
    Antwort von Onur1 ·

    Ich mache seit knapp 3 Monaten exakt dasselbe (Fußballtraining 2 mal die Woche + Match & 3-4 mal Krafttraining /Woche) und muss sagen dass es ziemlich gut funktioniert, bin sogar viel robuster geworden in den zweikämpfen und in der laufarbeit. Was ich dir nicht raten würde, am selben tag vom training oder match die beine zu trainieren, da die ohnehin in mitleidenschaft gezogen werden beim muskeltraining, ansonsten wenn es dir nichts ausmacht nur weiter. lg 

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von mrx070 ,

    Danke für die Antwort!

    Trainierst du mit oder ohne Gewichten bzw. gehst du ins Gym?Und wollte mal frage, ob man schon Resultate sieht(sprich Sixpack etc.)?

    Danke:D

  • Hilfe Patellaluxation?
    Antwort von nafetsbln ·

    mit besserer Rechtschreibung könnte man deine Fragen besser verstehen...

    zu 1. Meinst du, dass du Krämpfe bekommen hast, als deine Kniescheibe rausgesprungen ist? Oder bekommst du jetzt noch Krämpfe?

    Wenn du jetzt noch Krämpfe bekommst, dann solltest du das Bein einerseits warm halten, öfter ganz leichte Muskelanspannungsübungen machen (Durchblutungsverbesserung) und das Bein bewegen, ohne das Knie zu beugen oder anzustrengen. Das Bein also in der Hüfte bewegen und auch den Fuß. Dann kannst du den Arzt noch nach Elektrolyten fragen. Du bekommst dann evtl. eine Pulvermischung, die du mit Wasser vermischst und trinkst. Eine Elektrolytmischung bekommst du auch in der Apotheke ohne Rezept.

    Zu. 2. Dein Knie tut weh, wenn du die Schiene befestigst? Dann ist vielleicht ein Verschluss zu fest. Frage den Arzt oder, falls du einen Physiotherapeuten hast, auch den. Du kannst damit auch in ein Sanitätshaus gehen und um Hile fragen. Wenn der Verschluss zu fest ist und das Knie weh tut, kann das auch schädlich sein.

    Zu 3. Du bekommst keine Thrombose, wenn der Arzt die Spritze anders gesetzt hat, als du es gelesen hast.

    Kommentar von Wissenstiger ,

    Gut Danke, war leicht in Panik ich meinte das ich jetzt die Krämpfe habe! Stehe jede 1-2 Stunden 5 Min lang auf und Bewege mich. Ein Freund von mir meinte Das sein Arzt gesagt hat das ich das Knie Knichsen sollte sonst Thrombose trotz der Spritze kriege..  im ersten Moment war ich Geschockt, dass es mir keiner gesagt hat. :( Zu dem ich seit letzten Donnerstag die Schiene trage und mein Knie kaum bewegt hab.

  • Ich hab da mal eine frage ich bin 19 spiele Fußball, 173cm und 63kg Kann mir jemand ein kreatin kapselplan erstellen für Muskelaufbau und gewicht?
    Antwort von powerlifting ·

    Ich würde dir eigentlich eher Kreatin Monohydrat empfehlen. Ist deutlich günstiger und du kannst dann einfach jeden Morgen 5 Gramm nehmen oder nach dem Training 5 Gramm. Solltest täglich auf die 5 Gramm kommen.

    Wenn du mehr wissen willst, dann schaue doch mal hier.
    http://powerliftingcheck.de/supplements/creatin/

  • nur eine Pobacke trainieren?
    Antwort von Thor718 ·

    Evtl. Ist eine Seite eben stärker als die andere. Sprich fühlt sich deine schwächere Seite stärker gefordert an , als deine andere. Du kannst  auf jeden Fall abwechselnd einzeln deine Bäckchen trainieren .

    Das ist sogar recht gut für deine Muskeln. So kannst du die einzelnen Muskelgrupierungen besser fokussieren und du nimmst deine Kraft nicht vielleicht aus deiner anderen Backe, wenn du beide gleichzeitig Trainierst.

  • Wie essen als Frau um KFA zu senken?
    Antwort von Thor718 ·

    Wie wäre es mit Tracken? Also per App oder ähnlches deine Kalorienzufuhr genau verfolgen. So weisst du ganz genau was du essen kannst und was du besser sein lässt.

    Nachhaltig abnehmen ist auf jeden Fall wichtig. Also nicht zu wenig essen, dass tut deinem Körper gemischt mit dem Sport sowieso nicht gut, und nachher landest du nur im Jojo - Effekt.

    Gibt da noch so kleine Tipps wie z.B. das richtige Öl zum Braten. Ich verwende da meist Kokosöl oder das MTC Öl. https://www.mct-oel.org . Damit kannst du schon mal ein paar Kalorien einsparen beim kochen.

    Süssigkeiten usw. sind natürlich Tabu, aber Nüsse z.B. kannst du ruhig mal essen. Die haben zwar fett, aber wie bei Kokosöl sind das gesättigte Fettsäuren. Die sind gut für dich. Darf man nicht verwechseln :).

    Ich habe eigentlich immer während meiner Diät normal weiter Trainiert. Sprich Muskeln aufgebaut während ich Fett abgebaut habe. Das hat bei mir Super funktioniert. Da darfst du dich dann aber von deiner Waage nicht veräppeln lassen. Es kommt schon mal vor, dass dann auf ein mal 1 Kg mehr drauf sind. Aber wenn das Muskelmasse ist, wirst du davon im Spiegel eh nichts sehen. Im gegentiel. 1Kg muskelmasse mehr ist hübscher als 5 kg runter und eine Bohnenstange. Besonders bei Frauen. Liebe Grüße :)

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Setpoint ,

    Prinzipiell funktioniert das... NUR das setzt zunächst  Arbeit vorraus und man muss wissen WIE.

    Die meisten möchten aber  keine Zeit u. Arbeit investieren, am besten ohne Training u. auf die Ernährung zu achten, ihre Ziele erreichen.

  • Proteinshake-Wirklich erforderlich?
    Antwort von Thor718 ·

    Protein- Shakes sind Nahrungsergänzugsmittel. Also wenn du über deine normale Mahlzeiten nicht genug Eiweiss zu dir nimmst, hilfst du da eben etwas nach.

    Wenn du aber über den Tag ordentlich isst, und auch darauf achtest genug Eiweiss zu essen, brauchst du die auch nicht unbedingt.

    Ich selbst trinke täglich auch einen. Weil ich sonst nicht auf 200g Eiweiss pro Tag komme. Das muss jeder für sich selbst wissen. Frauen sind da ja immer Skeptisch nach dem motto : dann werde ich ja zu einem Muskelmonster.

    Ist aber kompletter schwachsinn. Jedes Fitnessmodel konsumiert regelmässig Supplemente. Von Eiweißshakes wird man nicht dick und auch zu keinem Muskelmonster. Ohne das richtige Training passiert sowieso nichts.

  • Leicht 10 Kilo abnehmen?
    Antwort von Thor718 ·

    Beim Thema abnehmen ist doch die erste intension gut auszusehen. Also was juckt dich dein Gewicht, schau doch einfach in den Spiegel.

    Eins kann ich dir garantieren, wenn du Muskeln aufbaust und schwerer wirst, wirst du aber deutlich besser aussehen als deine Freundinnen mit 10 KG weniger. Selbst wenn du dann auf einmal 20KG schwerer bist als die

    Schwer vorzustellen, ist aber so.

  • Schwimmen anstatt Joggen?
    Antwort von Thor718 ·

    Ich würde auf jeden Fall mal zum Doc und nachfragen woran das liegen könnte.

    Zu dem Thema schwimmen: Ja klar warum nicht. Schwimmen stärkt den Rücken allgemein und es trägt zu deiner Kondition bei, wenn du denn gas gibst und mal ein paar Bahnen am stück schwimmst.

    Gibt kaum einen gesünderen Sport.

  • Sind 3 mal Fussball und 3 mal Krafttraining die Woche zuviel (15Jahre alt, 1,88 gross, 70 Kg)?
    Antwort von Thor718 ·

    Die art und weise wie du Trainierst ist für dein Alter schon mal recht gut und auch schlau.

    Überarbeite dich einfach nicht. Schau, dass du nicht immer das gleiche Trainierst. Wenn du den Körper in 3 Tagen komplett durchtrainiert hast, kannst du auch ruhig zum Fussball gehen. Ich würde aber jetzt nicht die Woche 2x Beine Trainieren und 3x zum Fussballtraining zusätzlich gehen.

    Alles in Massen dann solltest du Gesund und Fit bleiben :)

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von mrx070 ,

    Erstmal Vielen Dank für deine Antwort, freut mich wirklich:)
    Wollte mich nurnochmal vergewissern, ob mein Trainingsplan so inmoment klar geht, da ich weder Folgen oder Muskelkater bei meinen Trainings habe. Und ich wollte nochmal fragen, was du mit "nicht immer das gleiche trainierst " meinst. Mache ja 3 mal die Woche dasselbe Ganzkörperworkout, ist das schlecht?Würde mich über eine erneute Antwort freuen, dankeee:D

  • 37 Jahre alt - wie fit werden und auf Transalp vorbereiten?
    Antwort von Tingletangle ·

    Hallo ihr beiden und besten Dank für eure Antworten. 

    @powerlifting: Ich verstehe unter Transalp einfach eine Alpenüberquerung per Fahrrad, also keine spezielle Veranstaltung

    @wurststurm: danke für die offenen Worte. ich sollte vielleicht klarstellen dass ich nicht vorhabe der zweite Schwarzenegger zu werden. Mir geht es eher darum, grundlegend die Muskulatur zu stärken, denn das hat ja auch im Alltag viele Vorteile und ist einfach gesund. Siehst du hier schon einen Widerspruch zum Ausdauertraining oder wie meinst du das dass die Muskeln einen runterziehen? 

    Denke mal ich werde wieder mit freeletics weitermachen und zusätzlich ein paar Hantelübungen. Das in Kombination mit regelmäßigen Ausfahrten, ab und zu schwimmen und/oder laufen sowie vernünftiger Ernährung müsste doch eine solide Fitness ergeben oder? 

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von wurststurm ,

    Tiptop. Auf Hanteln würde ich eher verzichten. Es gibt unfassbar viele gute Übungen mit dem Eigengewicht, youtube ist voll damit inklusive genauer Ausführungsanleitung. Schwerpunkt: Core, also Po, Bauch, Hüfte, Rücken, Brust, Schultern. Wenig Gewicht, langsame Ausführung, viele Wiederholungen.

    Habe ich schon gesagt, dass ich jetzt (>50) besser parat bin, mehr Muskeln, mehr Leistung etc. als mit 20? Man muss nur den Schalter umlegen.

  • Sind 3 mal Fussball und 3 mal Krafttraining die Woche zuviel (15Jahre alt, 1,88 gross, 70 Kg)?
    Antwort von chrishemsworth ·

    Ersteinmal sehr löblich, dass du mit eigenem Körpergewicht trainierst. Dennoch würde ich dir empfehlen die Einheit vor dem Spiel am Sonntag wegzulassen, da es ja ein Wettkampftag ist und man meiner Meinung nach für solche Tage ausgeruht sein sollte. Also ich denke, dass du mit 2 Mal Kraft und drei mal Torwart echt gut bedient bist. Gestalte dein Krafttraining einfach intensiv genug und denk an eine gute ,eiweißhaltige Ernährung.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von mrx070 ,

    Erstmal vielen Dank für deine schnelle Antwort, sehr nett:)

    Wollte mich nurnochmal vergewissern, ob das Training am Samstag wirklich ok ist, da ich weder Erschöpfung noch sonstige Folgen von meinen Trainings trage.Außerdem  spiele ich nur Leistungsklasse, wo dementsprechend keine grossen Forderungen gestellt sind. Also, meine Frage: Mein aktueller Trainingsplan schadet nicht bzw. überarbeitet meinen Körper oder?(da Muskeln ja eig. zeit zum wachsen brauchen)Außerdem wollte ich mal fragen, wofür die eiweißhaltige Ernährung dient, die ich aufjeden Fall bald anstreben werde:)

    Würde mich über eine erneute Antwort freuen, danke:)

    Kommentar von chrishemsworth ,

    Wenn du wirklich keine Erschöpfung nach dem Training vor dem Sonntagsspiel verspürst, dann ist das vollkommen in Ordnung. Ich wollte nur sagen je höher du den Grad der Intensität in deinen Trainings setzt, desto eher brauchst du mal einen Tag Pause, um zu regenerieren. Also wenn du die Intensität deines Trainings zu Hause in den nächsten Tagen hochfahren solltest, dann empfehle ich 2 Tage die Woche Pause. Eine Pause kann nämlich echt manchmal Wunder bewirken, besonders im Muskelaufbau. Das Eiweiß nimmst du zu dir ,weil deine Muskeln echt sehr davon profitieren. Das Eiweiß lässt deine Muskeln viel schneller stärker und definierter auftreten. Da du 70kg wiegst empfiehlt der normale Fitnesstrainer 140g Eiweiß am Tag. Diese Zahl ohne Eiweißshakes zu erreichen ist allerdings recht schwer, deswegen würde ich dir 100g 5 Mal die Woche empfehlen. Das ist für den Anfang schon echt gut. 

    PS: Der beste und günstigste Eiweißspender ist Quark.

  • Ligamys Erfahrungen?
    Antwort von Judiths ·

    Hallo meine OP liegt jetzt einen Monat zurück. Ich hatte zusätzlich noch einen Knorpel Schaden der behoben wurde und eine tibiakopffraktur. Würde sagen das ich recht schnell wieder mobil war, mittlerweile nur noch längere Strecken mit gehstűtzen.streckung ist 0 Grad, beugung 90-100.habe immer noch schmerzen, besonders in der kniekehle. Außerdem ein taubheitsgefűhl am Schienbein. Habe 2 mal die Woche physio,mache auch zu Hause Übungen. Autofahren ging ab der 3.woche nach OP. So nun heißt es abwarten wie der weitere Verlauf ist. LG Judith

  • Oberschenkelverletzung falsch verheilt?
    Antwort von nafetsbln ·

    Zerrungen und Risse bilden während der Heilung Narben. Die kann man in deinem MRT sehen. Das verheilende Gewebe kann mit benachbarten Stellen "falsch" verwachsen, so dass dann Stellen zusammen sind, die eigentlich nicht verwachsen sein sollen. (Das kann man nicht sehen.) Bei späteren Bewegungen kann dann ein unverhältnismäßig hoher Zug entstehen, der schmerzhaft ist. Dem sollte man eigtl. während der Heilung durch Dehnen und Bewegung im schmerzfeien Bereich entgegenwirken, aber wer macht das schon? Wenn ansonsten abgeklärt ist, dass keine Probleme vorliegen, könnte eine Physiotherapie hier vielleicht noch etwas helfen, das wäre so spät aber ein steiniger Weg.

  • Wie lange sollte ein Satz beim Krafttraining dauern?
    Antwort von Setpoint ·

    ja... ist sehr  relevant weil die Spannungsdauer mitentscheident ist ob eine Hypertrophie ausgelöst wird oder nicht dh aureichende Lasthöhe und besonders die aufsummierte Reizdauer ist entscheident! zwischen 90 bis 120 sec pro Muskel-gruppe.

    Der Satz sollte solang sein das der Muskel bei ausreichender Spannungsdauer annähernd erschöpft ist.

    Ein absolutes Muskelversagen ist nicht bei jedem Satz nötig und je nach Übung sogar garnicht durchführbar bzw nicht empfehlenswert.( zB freie Kniebeugen,Kreuzheben,Langhantelrudern etc)

    Das kann nach klassischen Mehrsatztraining durchgeführt werden oder nach dem Cluster Prinzip,prinzipiell müssen die motorischen Einheiten ermüdet sein.

    Die Bewegungsausführung/tempo ist entscheident 10 Wdh kann man in weniger als 20 sec oder in 30 sec absolvieren, von einer extrem,künstlichen Verlangsamung der Kadenzzeit rate ich ab, sondern kontrollierten Bewegungsablauf gewährleisten und das ganze ohne Schwung.

    Du kontrollierst das Gewicht und die Geschw. nicht umgekehrt!

    Das Gewicht ist nur Mittel zum Zweck,es geht nicht darum extremes Gewicht zu bewältigen (eher im Powelifting bzw KDK) sondern dem Muskel einen überschwelligen Reiz auszusetzen dh den Muskel durch eine richtige Ausführung auch zu optimal treffen.

    siehe auch hier.--->https://www.sportlerfrage.net/frage/hi-was-ist-besser-viel-gewicht-aber-wenig-wi...

    Gruss S.


  • Welche Sportart soll ich eurer Meinung anfangen?
    Antwort von DerZeugwart ·

    Das ist schon ein weites Feld, daß du hier ansprichst. Fitness und Spaß sind eigentlich die Grundanforderungen an alle sportlichen Aktivitäten. 

    Grenze einmal für uns und dich selbst ein, wo deine Interessen liegen könnten: 

    Magst du Ballsport? 

    Magst du Mannschaftsport?Oder trainierst du lieber allein? 

    Willst du an Wettkämpfen teilnehmen? 

    Willst du große Muskeln aufbauen und deine Figur nachhaltig verändern? Oder willst du schlank und geschmeidig sein? 

    Welche Fähigkeiten besitzt du, welche Talente willst du verbessern?

    Möchtest du dich körperlich oder geistig entwickeln?

    Gehst du gerne Laufen? 

    Möchtest du mit viel oder wenig Ausrüstung verwenden? 

    Wieviel Geld und/ oder Zeit möchtest du investieren?

    Denk mal ein paar Tage darüber nach und gib' uns darauf ein paar konkretere Antworten. Vielleicht hast du auch schon ein paar eigene Ideen. 

  • Wenn ich Potenzmittel nehme ist das dann auch Doping?
    Antwort von monk11 ·

    Das ist wieder so ne Sache die ich selber auch nicht beantworten kann. 

    Ich meine, irgendwie ist es ja schon eine Einnahme die unter Doping fallen kann. Ich selber nehme Kamagra zu mir. Habe die kamagra Tabletten bei Ngpharma.com ( https://www.ngpharma.com/kamagra-100mg-kaufen ) kaufen können. Bin soweit auch zufrieden und als ich meinen Marathon machen wollte, würde ich durch den Arzt auch zugelassen. 

    Also war es demnach irgendwie dann doch kein Doping :d

  • Oberschenkelverletzung falsch verheilt?
    Antwort von Zascha ·

    Genau das selbe hatte ich auch. in jedem bildgebenden Verfahren war nichts zu sehen.

    Ja so eine Verletzung kann falsch verheilen. Ich habe damals zum Glück einen Therapeuten getroffen der mir helfen konnte und mir ein anderes Bild über derartige Verletzungen vermittelt hat. Ich konnte kurz danach wieder richtig Fußball spielen.

    Dies hat mich so fasziniert, dass ich mich als Therapeut selbst auf diesen Bereich spezialisiert habe.

    Schau hier mal rein. Genau so gebe ich es an alles meine Patienten weiter:

    https://youtube.com/watch?v=v9zQ2RIkhmQ

  • Oberschenkelverletzung falsch verheilt?
    Antwort von powerlifting ·

    Haben die zufälligerweise beim MRT auch mal die Bandscheiben geprüft? Nicht das es eventuell von daher eigentlich kommt...

    Hast du schon mal probiert, vorsichtig zu dehnen ob damit eine Besserung über die Zeit kommt?

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von tettens1324 ,

    Glaube nicht, müsste ich mal nachgucken hab die Bilder ja hier. Nein habe ich bis jetzt noch nicht probiert, werde ich mal ausprobieren

  • Schwimmen anstatt Joggen?
    Antwort von powerlifting ·

    Klar kannst du auch Schwimmen gehen. Bedenke nur, dass es andere Muskelgruppen beansprucht. Eventuell hast du dann am Anfang im Gym das Problem, dass einige Gewichte sich nicht wie gewohnt heben lassen.

    Für die allgemeine Ausdauer ist Schwimmen genauso gut wie joggen. Du kannst auch Rad fahren...

    Möchtest du jedoch explizit Ausdauer für Joggen haben, dann musst du leider laufen gehen.

    Zu deinem Schienbein Problem. Vielleicht liegt ein Mangel an Magnesium vor?

  • Proteinshake-Wirklich erforderlich?
    Antwort von whoami ·

    Nicht erforderlich. Dem Körper ist es herzlich egal, ob er sein Protein aus dem Shake bezieht, oder aus fester Nahrung! Feste Nahrung ist IMMER zu bevorzugen! Auch ist kein Shake direkt nach dem Training notwendig, da nach einem harten Training der sofort wieder hoch kommen kann (wg. der temporären Insulinresistenz nach dem Training). Warte einfach ab, bis sich der Hunger meldet, dann kannst du etwas essen. Entscheidend ist nicht die Eiweißmenge nach dem Training, sondern die Wochenbilanz!!

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von powerlifting ,

    Das der Shake direkt nach dem Training wieder hoch kommen kann, hat aber eher andere Ursachen.

    Btw. werden Kohlenhydrate nach dem Training am besten von den Muskeln aufgenommen. Also nichts mit Insulinresistenz.

    Kommentar von whoami ,

    Wenn du noch nie etwas von temporärer Insulinresistenz gehört hast, dich aber "powerlifter" nennst, ist es einfach nur traurig. Die temp. Insulintresistenz ist dafür verantwortlich, dass man sich nach einem harten Training sogar übergeben kann, ohne etwas gegessen oder getrunken zu haben. Essen oder trinken nach einem harten Training macht das Ganze noch schlimmer! Man muss schon an seine Grenzen gehen, um diese Erfahrung zu machen! Wenn man zu weich dafür ist und diese Grenzerfahrung noch nie gemacht hat, hilft es dazu zu lernen, wenn man nicht mit Ahnungslosigkeit glänzen will, wie du es gerade machst. 

    Mein Tip: nicht Proletenwissen und Gehörtes aus den Studios weiter verbreiten, sondern Fachbücher kaufen und lernen. Oder selbst die Erfahrung machen. Dann kann man mitreden.

    Dass Kh nach dem Training am besten aufgenommen werden, ist ein weiterer Mythos. Die werden IMMER aufgenommen, selbst wenn man es nicht braucht! Das ist der Grund, warum es Übergewichtige gibt! 

    Was du da in deiner Unwissenheit verwechselst ist, dass die Proteinsynthese nach dem Training für etwa 3h erhöht ist. 3h!!! Das bedeutet auch, dass man nicht schon in der Umkleide seinen Shake runterkippen muss (kommt oft wieder hoch, wenn man entsprechend trainiert hat), sondern man ruhig zuhause seine Mahlzeit zubereiten und in Ruhe essen kann. Wenn der Hunger da ist.

  • Schmerzen am Becken beim und nach Sport?
    Antwort von Evika ·

    ich habe seit 4 jahren eine beckenhautentzündung die immer wieder mal kommt und wieder geht. angefangen hat es bei mir ähnlich wie bei dir, ich bin nämlich 5 mal die woche laufen gegangen und habe dabei immer schmerzen beim auftreten im beckenbereich bemerkt, die durch wärme allerdings wieder besser wurden. naja jedenfalls kann ich dir sagen wenn du nichts unternimmst werden die schmerzen so schlimm werden dass du bald nicht mehr gehen kannst. bei mir lags an einer fehlstellung des beckens und der wirbelsäule. ein osteopath oder chiropraktiker kann das beheben. könnte aber auch an einer fußfehlstellung liegen. auf jeden fall NICHT IGNORIEREN!!

  • Kann man durch schnellen Muskelaufbau Dehnungsstreifen bekommen?
    Antwort von wurststurm ·

    Die Dehnungsstreifen gehen von alleine weg wenn du ein bisschen auf die Bremse gehst beim Training. Du kannst natürlich intensiv weitertrainieren aber ich würde mich vorerst auf andere Körperteile konzentrieren, vor allem den Core Bereich, der sehr wichtig ist und bei dem der Muskelaufbau deutlich langsamer vor sich geht.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von melli2471 ,

    Danke für die Antwort! Ich werde mal versuchen, etwas auf die bremse zu drücken :)

  • Kann man durch schnellen Muskelaufbau Dehnungsstreifen bekommen?
    Antwort von powerlifting ·

    Dehnungsstreifen können durch Muskelaufbau Training kommen. Entsteht wenn die Körperpartie zu schnell wächst. Das ist aber eher der Fall wenn man wirklich viel isst und schwer mit Gewichten trainiert.

    Du bist weiblich oder? Wie hast du die 9 Prozent gemessen?
    Hast du stark zugenommen oder bist gewachsen? Das könnte auch ein Grund dafür sein.

    Ein Mittel dagegen weiß ich leider nicht. Vielleicht würde es helfen, ausreichend Protein zu sich zu nehmen, wegen Gewebe Wachstum. Aber das ist nur eine Theorie von mir.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von melli2471 ,

    ich habe nicht zugenommen (wiege bei einer große von 1.60 48 kg)  danke für die Antwort :)