Diät oder aufbau was gibt es zu wissen und wie sollte ich mich ernähren?

Ich war mal eine längere Zeit im Fitness Studio angemeldet, etwa 2 Jahre und hatte einen athetisch schönen körper. War zufrieden!

Habe dann leider aufgehört, doch will nun wieder anfangen. Ich habe eine schlacksige figur, ober und unterarme sind mir zu dünn, die Schulter und Nackenpartie ist ausbaufähig aber eigentlich ganz gut. Meine Brust ist doch recht männlich, leicht speckig aber hat eine normal geformte Form, dann kommt einfach ein runder Bauch. Ich setze irgendwie nur am Bauch und am Kinn speck an, Beine sind dünn.

Ich wiege 86kg bei einer Körpergröße von 1,88 doch trotzdem habe ich zuviel KG oder es sieht optisch zumindest nach zuviel aus. (eigentlich nur Bauchgegend)

Da ich von grundauf atheltischer werden will und mehr Sport mache wollte ich gerne meinen kfa senken um den Bauch weg zu bekommen und dann wieder gute Masse aufzubauen.

Momentan gehe ich 3x die Woche Joggen. Von meinem damaligen training weiß ich dass ich mich viel von Fleisch (Huhn, geflügel, fisch) reis, haferflocken, quark ernährt habe. Doch nun frage ich mich wie ich am besten vorgehen sollte. Reis hat ja kohlehydrate, vielleicht nicht ganz so produktiv. Mit mehr Muskelmasse könnte ich einen höheren Grundbedarf erzielen, doch muskelmasse aufbauen kann ich nicht wenn ich währenddessen fett reduziere. Zwickmühle... doch den Bauch hätte ich aufjedenfall gerne weg.

Also wie sollte ich denn da am besten vorgehen?

Muskelaufbau Muskeln abnehmen Ausdauer
2 Antworten
Was essen um direkt nach Schule trainieren zu können?

Hey Leute, also ich muss in der Woche leider immer direkt nach der Schule trainieren aus Zeitgründen. Ich muss morgens um 7 aus'm Haus und Schule endet um 16:15.(12. Klasse ist schon super..) Pausen sind leider nur 5 Minutenpausen, in denen man dann von Raum zu Raum rennt oder 2 mal 15 Minutenpausen, in denen man dann auch nicht sooo viel Zeit hat um irgendwie groß das Essen anzufangen, selbst wenn ich was dabei hätte. So, ich geh in der Woche 3-4 trainieren (variabler 4Split) Meine Frage: Da ich gerade in der Defi-Phase bin, liegt das was ich an Kalorien zu mir nehmen will an solchen Tagen bei ungefähr bei 2800 kalorien. (Gesamtumsatz:3500) Wie soll ich das mit dem Essen machen, wenn ich dann um ungefähr 16:40 mit dem Training anfange? Irgendwie versuchen mir morgens um 6:30 Haferflocken reinzuhauen?? Oder doch mal was mitnehmen und dann in den 15 Minuten pausen verschlingen? Ist es sinnvoll, vielleicht direkt ein Intermittent Fasting draus zu machen, und dann nur mit nem Whey+Creatin Shake vor dem Training und keinen Kohlenhydraten die 1,5 Stunden Training durchzuziehen? Ich denke eigentlich nicht.. Oh und ich bin nicht so der Fan von fettigem Kram wie Käse Mayo Broten oder sowas in der Art wie ich es auf einigen Foren schon gelesen habe :') Naja egal, ihr wisst worauf ich hinaus will. Freue mich auf Antworten und Empfehlungen :) Danke im Voraus

Muskeln abnehmen Krafttraining Ernährung Ernährungsplan Essen Frühstück Kalorien kcal Nahrung Protein Schule Supplements Arbeit Definition Kalorienverbrauch Morgens Defiphase
5 Antworten
Muskeln aufbauen+Beweglichkeit?

Hallo ihr lieben, bis vor Ca. Einem Jahr habe ich regelmäßig (3 mal die Woche 3 Stunden) Sportakrobatik trainiert. Hatte dementsprechend Gute Muskeln und gute Beweglichkeit. Bin dann aber durch mehrere Unfälle bis jetzt ausgefallen bin nun wieder fit habe aber in der Zwischenzeit so gut wie gar nichts gemacht. Ich war schon immer leicht übergewichtig was mich aber nie weiter eingeschränkt hat. Mein Verein hat sich nun leider aufgelöst und ich möchte nun wieder an mir arbeiten. Habe nun 3 mal versucht Joggen zu gehen kann mich aber leider überhaupt nicht dafür begeistern (schaffe nur so um die 15 Minuten). Heute habe ich das erste mal zuhause wieder ein bisschen Bauch-Beine-Po und Beweglichkeit trainiert und war nach 3 Minuten schon extrem fertig und habe geschwitzt wie sonst was. Mein Puls war so stark erhöht als wäre ich 3 Stunden gerannt. Nach Trainingsende hat sich mein Körper allerdings auch extrem schnell wieder beruhigt obwohl ich das Gefühl hatte keinen Schritt mehr machen zu können. Habt ihr vielleicht ein paar Übungen und ein paar Tipps wie oft und wie lange ich trainieren sollte ? Zudem möchte ich gerne ein wenig abnehmen so um die 5-8 kg und möchte speziell meinen Po und meine Beine trainieren. Wie sollte ich mich ernähren ? Low Carb oder irgendwas anderes ? Wie ist das Training am effektivsten vor allem mit welchen Übungen ? Wann sind die äußerlichen Veränderungen sichtbar (speziell am Po und den Beinen ) ? Fragen über fragen ich hoffe jemand kann mir behilflich sein ! Liebe Grüße :)

Training Muskeln Bauch abnehmen Po Beine Übungen Ernährung
3 Antworten
Kapseln zur Unterstützung

Hallo zusammen

Vorneweg: Es ist mir absolut klar, dass es KEINE Wunderkapseln gibt, weder für Muskelaufbau noch für Fettverbrennung. Es ist auch nicht mein Ziel, welche zu finden, die ich schlucken kann und dann nur faul auf dem Sofa sitzen und beim Fettverbrennen "zusehen" kann. Nein.

Es ist so:

Mein Sportprogramm ist aktuell schon ziemlich intensiv, ich kombiniere Ausdauertraining und Muskeltraining und ernähre mich grösstenteils gesund. Gerne würde ich noch 4-5 Kilo abnehmen. Mit dem Training sehe ich da seit längerem keine Erfolge mehr, Gewicht bleibt stehen. Und zeitlich noch mehr in den Sport investieren kann ich momentan leider nicht. Ausserdem ist es halt auch nicht grad motivierend... Klar mache ich auch Sport weil es mir Spass macht, doch so einige Erfolge würde ich nun doch gerne mal wieder sehen.

Nun meine Frage: Gibt es denn "sinnvoll" und wirksame Kapseln, mit denen ich vor allem die Fettverbrennung etwas unterstützen könnte und meinen Stoffwechsel etwas auf Trab bringen kann? Ich möchte keine 5 Kilos in einer Woche abnehmen, aber den Stoffwechsel und die Fettverbrennung unterstützen und in den nächsten 7-8 Wochen zum Ziel gelangen. Kennt ihr hilfreiche Kapseln, mit denen ihr, kombiniert mit Sport und ausgewogener Ernährung, gute Erfahrungen gemacht habt? Oder gibt es sowas tatsächlich überhaupt nicht...?

glg und danke

Sport Training Muskeln abnehmen fett fettabbau Fettverbrennung Stoffwechsel Kapseln
3 Antworten
Trainingspläne zum abnehmen- ich brauche eure Hilfe.

hey, ich möchte gerne etwas abnhemen und ein bisschen muskeln aufbauen (nicht zu viel, damit man nicht massig aussieht und es weiblich bleibt) könntet ihr vllt. einen kleinen sportplan hinschreiben und ein paar ernährungstipps? (also tipps, wie wenig weizenmehl oder so, weil meine mutter entscheidet ja was sie kocht und nicht ich ;/ (meistens))

also: am mittwoch habe ich keine zeit zum trainieren und am donnerstag nicht soo viel, am dienstag haben wir schulsport (ist aber nicht so anstrengend). die restenlichhen tage könnte ich trainieren. ich will meine ausdauer steigen und muskel aufbauen. joggen und rad fahrren könnte ich (nicht schwimmen oder fitnessstudio) daheim habe ich noch eine yogamatte, wo ich manchmal wilddrauflos übungen mache und manchmal yoga.

Also insgesammt möchte ich gerne ausdauersport machen an ein paar tagen, an ain paar noch etwas muskeltraining und etwas yoga. Mein problem ist auch, dass ich mir zu viel vornehmen

bsp. montag 1h joggen, dienstag 30 min. yoga, mittwoch 10 min. muskeltrainning, donnerstag 1h joggen, freitag 1h joggen und muskeltraining, sammstag joggen, muskeltraining und yoga, sonntag muskeltraining. das halte ich nie durch!

also habt ihr eine guten plan wo man das alles einbauen kann und noch ein paar gute übungen?

tut mir leid für den langen text! und ich hoffe auf zahlreiche antworten :) p.s ich habe noch eine zumba cd für die wii, weiß nicht ab das was bringt, aber mir machts spaß

lg :) und nochmal sorry :)

Muskelaufbau Sport Training Muskeln abnehmen Yoga Figur Ausdauer joggen Zumba fittness
2 Antworten
Whey Protein zum abnehmen (kfa-senken) geeignet ?

nun bin ich seit einigen wochen regelmäßig am joggen und auf meine ernährung am achten.mein ziel ist es ,meinen kfa zu senken bis auf ca.10%.ich gehe mind.3mal die woche joggen (manchmal auch mehr,jenachdem wie es der zeitplan zulässt und meine arbeit,da ich beruflich auch körperlich gefordert bin).außerdem mache ich ca.alle3-4wochen ein intervalltraining von ca.75minuten. ich esse während der woche keine kh's, am wochenende sehr wenige (wenns hochkommt mal ein brötchen,oder ein kleines müsli).mit dem abnehmen klappt das auch zurzeit super und geht schnell vorran. ich trinke nach dem training meist nen eiweißshake (selbstgemacht mit magerquark) oder ein eiweißdiätdrink von multaben.allerdings ist mir bei letzterem der kh'anteil doch etwas zu hoch....

nun habe ich mir mal whey und weight-gainer angeschaut.weight-gainer ist doch sehr kh'reich (um muskelmasse aufzubauen) und der whey ist sehr kh'arm und hat aber meines wissens nach,einen sehr hohen eiweißgehalt. nun zu meiner frage: könnte ich dann whey in meiner "diät" zu mir nehmen um meinen eiweißbedarf zu decken ? und wann trinke ich ihn am besten ? morgens,mittags (1std.nach dem training) oder vor dem schlafen gehen ? (damit der körper auch nachts versorgt wird)

ich würde mich über themenbezogene und ehrliche,hilfreiche antworten sehr freuen ! vielen dank im vorraus

ps.: stimmt es,dass man in einer zeit von unter 90minuten joggen keine muskelmasse abbauen kann ????

Muskeln abnehmen joggen Nahrungsergänzungsmittel Eiweißshake Körperfettanteil
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Muskeln + Abnehmen

"Knackiger" Po durch Fahrrad-fahren?

10 Antworten

Mit welcher sportart kann ich abnehmen ohne muskeln aufzubauen?

11 Antworten

3-4 cm Bauchumfang wenniger in 11 Tagen?

7 Antworten

Muskelaufbau oder Abspecken?

11 Antworten

200 Gramm Haferflocken zum Frühstück?

8 Antworten

Ich verzweifel noch... Nehme zu statt ab...

6 Antworten

Mit Trainieren aufhören..

8 Antworten

Dicke Oberarme - zu viel trainiert?

2 Antworten

Wieviel Körperfettanteil habe ich ? (bilder)

6 Antworten