Ernährung + Krafttraining - neue und gute Antworten

  • Sinnvoll jetzt auf Defi/Di zu gehen, und wenn ja wie viel runter?
    Antwort von wurststurm ·

    70kg hört sich nicht nach durchtrainiert an, zumal da ja anscheinend eine ordentliche Speckschicht dazugehört. Was willst du denn erreichen mit deiner Defi, wenn darunter nix ist?

    Ich würde mir erstmal einen vernünftigen Trainingsplan erstellen, den durchziehen und denn wenn da ein paar Muskeln sichtbar werden kannst du dann immer noch auf Defi gehen. So wirds nur lächerlich.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von xnitsujx ,

    Ich hab ja nicht gesagt, dass ich  durchtrainiert bin, und ich habe auch einen vernünftigen Trainingsplan :)

    Ich fände es persönlich nur besser, erst den Speck runter zu machen, und dann Muskeln aufzubauen, anstatt anders herum.

    Kommentar von wurststurm ,

    Verlorene Zeit - wozu?

    Kommentar von wurststurm ,

    - der Speck geht auch beim Krafttraining weg, vorausgesetzt die Ernährung stimmt.

    Kommentar von xnitsujx ,

    Ok, ja heißt dass dann normales Training und normale Ernährung, oder lieber normales Training und mehr essen, für den Aufbau?

    Kommentar von wurststurm ,

    Das heisst hartes, intensives Training kombiniert mit einer gesunden, vielfältigen und eiweissreichen Kost.

  • Was essen um direkt nach Schule trainieren zu können?
    Antwort von 015231882122 ·

    Direkt for dem sport ein par Früchte aber nicht zu viele sonst kann dir beim laufen schlecht werden. Wenn du morgens ein ei isst und mittags trainierst dann ist dass gut weil du dann genügend zeit für die verdauung hattest und die benötigten Nährstoffe bekommst. Der Dünndarm braucht noch zeit  um die Nährstoffe aufzunehmen aber das macht nichts aus 

  • Masse aufbauen oder sixpack?
    Antwort von Tbell ·

    Hey :)

    So wie ich es kenne und persönlich als am besten empfinde würde ich erstmal mit nem harten regelmäßigen Training starten und einfach alles essen was du kriegen kannst. Ich selbst halte nicht viel von Kalorien zählen und auf die Waage glotzen. Mein Instrument um Ergebnisse zu sehen ist und war immer der Spiegel. Wenn du merkst du wirst wirklich sehr dick, esse etwas weniger. Rechne grob deine Fette, dein Eiweiss und deine Carbs im Kopf zusammen. Deine Gewichte werden sich schnell steigern und du wirst ergebnisse sehen! Wenn du deine Wunschmasse erreicht hast kannst du dich immer noch runter shreddern. Dein sixpack haste dann auch ;) würde dir erstmal 3 Monate empfehlen und dann schaust du wie du dich fühlst und entwickelst. Zur Ernährung musst du im wesentlichen nicht viel beachten. Morgens viele Kohlenhydrate und wenn möglich casein und whey. Nach dem Training einfach schnell verdauliche Kohlenhydrate wie z.B Maltodextrin und whey. Vorm schlafen gehn wieder casein und (von mir empfehlenswert) viele Kohlenhydrate um energie für den nächsten Tag schonmal zu tanken.

    Liebe Grüsse:)