Volleyball - Neue Tipps

  • Knieschoner zum Volleyball Wer ab und zu Volleyball in der Halle spielt, sollte sich vielleicht Knieschoner zulegen. Erstens schützt man die Knie vor Verletzungen und Schürfwunden und zweitens traut man sich auch mehr, mal nach einem Ball zu hechten. Die Schoner kosten nicht wirklich viel und gehen auch nicht so schnell kaputt (je nach Benutzung).

    von Baysurfer · · Themen: Verletzungen Volleyball, Knieschoner Volleyball, Sicherheit Volleyball
    0 Ergänzungen
  • Aufwärmspiel Volleyball Ein schönes Aufwärmspiel für Volleyball ist folgendes: Die Gruppe wird in zwei gleich große Teile aufgeteilt und auf beiden Feldern hintereinander aufgestellt. Ein Ball wird immer direkt hin und her gespielt, entweder durch Pritschen oder Baggern. Kein Schmettern und Blocken. Wer den Ball spielt muss sich in seiner Reihe wieder hinten anstellen. So entsteht ein Druchlauf. Jeder hat drei Leben,

    von Skifahrer · · Themen: Volleyball Aufwärmspiel, ,
    0 Ergänzungen
  • Gefängnisball: Trainingsspiel für´s Volleyballtraining Ich habe für euch ein kleines Volleyball-Spiel, welches wir im Training schon selbst praktiziert haben. Es macht Spaß und ist besonders auch für Kinder geeignet: Gefängnisball Es gibt 2 Mannschaften, man braucht 2 Turnbänke und 2 – 3 Softbälle. Zwei Mannschaften versuchen sich im Volleyballfeld abzuwerfen. Wer getroffen wird, stellt sich auf die Turnbank im anderen Spielfeld. Wenn er dort einen

    von anouk · · Themen: Trainingsspiel, , Volleyball
    1 Ergänzungen
  • Deckenvolleyball zur Abwechslung Hier ein Tipp, wie man das Volleyball-Training mal etwas auflockern kann: Organisationsform: 2er- Gruppen Materialien: Decken, Handtücher Zweier-Mannschaften bilden: jeder hält zwei Ecken einer Decke fest, mit deren Hilfe man den Ball fangen und über das Netz schleudern muss. Im Kleinfeld (Quernetz) spielen 2 Zweier-Teams im E-Jugendfeld gegeneinander. Auf dem großen Volleyballfeld spielen 2

    von liane · · Themen: Deckenvolleyball, Volleyball-Training, Volleyball
    0 Ergänzungen
  • Tipp zur Annahme im volleyball Bei der Annahmen sollte man immer startbereit stehen und die Fußballen belasten. Dadurch kann man schnell nach vorne reagieren und Schritte nach vorne machen. Die Arme sind dabei nach vorne geöffnet, um auf die Ballhöhe reagieren zu können. Man kann also schnell Pritschen und Baggern.

    von Chefkoch · · Themen: Volleyball Annahme, , Volleyball
    1 Ergänzungen
  • Schultern hochziehen beim Baggern Beim Baggern sollte man, um die Bewegung richtig zu machen, auch immer die Schultern mit hochziehen. Das fördert die Präzision und minimiert den Krafteinsatz. Man läuft dadurch auch weniger Gefahr, zu viel mit den Armen zu machen.

    von Chefkoch · · Themen: Baggern Schultern hochziehen, Baggern Technik, Volleyball Baggern
    0 Ergänzungen
  • Volleyball Taktik Wenn beim Volleyball Angriff aus irgendeinem Grund kein Angriffsschlag möglich ist, sollte man zumindest versuchen in die Ecken des gegnerischen Feldes zu spielen. So verschenkt man den Ball nicht zwingend, evtl. ergibt sich daraus sogar eine gute möglichkeit zu punkten.

    von vertical · · Themen: in Ecken spielen, ,
    1 Ergänzungen
  • Pritschen über der Stirn Beim Volleyball sollte man immer über der Stirn pritschen. So hat man den Ball immer im Blick und kann ihn sauber und kontrolliert weiterspielen. Der Ball geht dann auch nach oben , was besonders beim Stellen wichtig ist.

    von Climax · · Themen: Pritschen über Stirn, Volleyball Pritschen,
    0 Ergänzungen
  • Richtig Baggern im Volleyball Beim Baggern sollte man die Arme parallel halten und ein festes Handgelenk haben. Die Arme sind gestreckt und man macht die Bewegung nur aus den Beinen heraus. Dadurch geht der Ball auch nach oben oder nach vorne und nicht hinten oder zur Seite. Dabei ist auch wichtig, dass man sich immer nach vorne bewegt.

    von Testpiece · · Themen: Volleyball Baggern, , Volleyball
    0 Ergänzungen
  • Verständigung zwischen Spielern Beim Volleyball sollten sich die Spieler vor allem in der Annahme des Balles immer gut verständigen. Um ein "Nimm ihn du, ich hab ihn sicher" zu vermeiden, sind laute "Ich" Rufe von Vorteil. So weiß jeder, wer den Ball annimmt und es kommt zu keinen Mißverständnissen.

    von Chefkoch · · Themen: Volleyball Kommunikation, Volleyball Verständigung, Verständigung
    0 Ergänzungen
  • Pritschen und Baggern mit Vorwärtsbewegung Pritschen und Baggern beim Volleyball sollten immer mit einer aktiven Vorwärtsbewegung zusammenhängen. Ziel ist es ja einen Angriffsschlag vorne am Netz fertig zu bringen und da sollten Annahme und Zuspiel auch in diese Richtung gehen. Das heißt Oberkörper nach vorne richten und die Bewegung aus dem Körper nach vorne einleiten.

    von Chefkoch · · Themen: Vorwärtsbewegung Pritschen, Vorwärtsbewegung Baggern,
    0 Ergänzungen
  • Schaumstoffschoner beim Volleyball bevorzugen Es gibt ganz tolle Schaumstoffschoner für´s Volleyballspielen. Die haben auch noch eine Gummischicht außen drauf und gehen daher nicht so schnell kaputt wie andere. Der Kostenpunkt liegt ca. bei 35 Euro, das ist auch noch ein ganz gut erschwinglicher Preis.

    von Peace · · Themen: Volleyballspielen, Volleyball Knieschoner, Volleyball Schoner
    0 Ergänzungen
  • Volleyball: Auch mal absichtlich in den Block schlagen! Beim Volleyball muss man nicht immer nur wie wild draufhauen, oft ist es gut mit Hirn zu spielen. Ist ein Ball zum Beispiel sehr nahe ans Netz gespielt und der Block baut sich auf, ruhig den Ball mal recht locker seitlich an den Block spielen. So kriegt man sicher noch mal eine Chance, wenn der Block überhaupt zurück springt. Auf hohem Niveau ist das nicht mehr so gut, da der Block ja aktiv über

    von torbinho · · Themen: Angriffsschlag, , Volleyball
    0 Ergänzungen
  • Innerotierte Daumen beim Pritschen Beim Pritschen im Volleyball sollten die Daumen bei der Körbchenhaltung nach innen rotiert sein. Bildlich gesprochen soll man sich mit den Daumen die "Augen ausstechen". Bei der Pritschbewegung rotiert man die Daumen dann nach außen.

    von Chefkoch · · Themen: Pritschen Volleyball, Pritschtechnik, Technik Volleyball
    0 Ergänzungen
  • Jonglieren fördert die Auge- Hand- Koordination! Vor allem für Tennis- Badminton- Volleyballspieler sehr intressant: Jonglieren verbessert die Zusammenarbeit zwischen den beiden Gerhinhälften und dadurch auch die Auge- Hand- Koordination! Wer als u.A. in den oben genannten Sportarten noch etwas mehr aus sich rauskitzeln möchte, sollte es mal mit Jonglieren probieren! Anfangs mit 2 Bällen trainieren, dann fällt der Einstieg leichter (zuerst

    von Hansi24 · · Themen: Auge- Hand- Koordination, Gehirnhälften,
    0 Ergänzungen
  • Bei der Volleyballannahme sich absprechen Bei der Annahme im Volleyball ist es wichtig, dass man sich vorher abspricht, wer den Ball annimmt. Ein kurzes "Du" oder "Ich" reicht da völlig aus. Sonst kommt es immer wieder zu Kommunikationsfehlern und ganz leichten und unnötigen Punktverlusten.

    von Beachboy · · Themen: Volleyball Annahme, , Volleyball
    1 Ergänzungen
  • Volleyball: Effet-Aufschläge Im Volleyball werden meist Aufschläge mit Effe gespielt, dass heißt der Ball dreht sich in der Luft um die eigene Achse. Angeschnittene Aufschläge machen die Flugbahn des Volleyballs stabiler und zielgenauer. Anders liegen die Dinge bei Aufschlägen ohne Effet, den Flatteraufschlägen. Wie der Name schon sagt flattert der Ball in der Luft, wodurch sein Landebereich erst sehr spät zu erkennen ist.

    von finish · · Themen: Aufschläge, , Volleyball
    0 Ergänzungen
  • Feldabwehr Volleyball Ziel ist es, die Initiative zu erlangen, d.h. den Ball passbar zu verteidigen. Auf keinen Fall darf der Ball zum Gegner. Zielpunkt ist demzufolge nicht die Netzposition, sondern die Mitte des Feldes in Höhe der Dreimeterlinie (Umkehrung des Präzisionsgedankens). Die Angreifer können sich auf einen hohen Pass zur Position IV oder II einstellen. Um genügend Zeit zur Vorbereitung für den Angriff zu

    von finish · · Themen: Feldabwehr, ,
    1 Ergänzungen

Jetzt einen guten Rat geben