Frage von paschihazard,

Zu viel Bauchmuskeltraining ?

Hi, ist es gut wenn man extra Übungen für die unteren, oberen und seitlichen Bauchmuskeln macht? D.h. für jeden Bereich eine Übung mit 12 Wiederholungen à 3-4 Sätzen. Ist das zu viel für die Bauchmuskeln?

Antwort
von luzpilot,

Ich denke nicht, dass das zu viel Training auf einmal ist. Wichtig ist aber, dass du die Übungen langsam und kontrolliert ausführst (ruckartig hilft dir nicht weiter, die Wiederholungen sollten sauber ausgeführt werden). Zudem sollte man am besten immer ein oder zwei Tage Pause nach dem Bauchtraining machen, damit die Muskeln auch Ruhephasen haben.

Antwort
von truth,

Ich denke nicht, sofern du nicht in jeder Übung komplett auf Muskelversagen gehst. Du kannst aber auch Übungen machen, die den ganzen Bauch beanspruchen, wie z.b. Planke oder Dragonflag. Die Planke kannst du dir auch schwieriger machen, indem du dabei den ganzen Körper so extrem wie möglich anspannst.

Antwort
von Juergen63,

Nein, das ist nicht zu viel. Bei 3 Übungen kommt du dann auf 9-12 Gesamtsätze. Das liegt im normalen Rahmen. Von daher nur zu. Wichtig ist die Übungen langsam und sauber auszuführen. Die anderen Muskelgruppen am Körper auch nicht vergessen.

Antwort
von Sethiro,

Bauchübungen braucht man gar nicht, wenn mal ein paar Sätzen nach dem Training nach Lust und Laune dranhängen. Kniebeugen und Kreuzheben reichen am Anfang.

Antwort
von SaimenE,

ich mache es fast wie du es schon beschrieben hast. eine übung für die seitl. eine für die unteren,und eine für den oberen bereich der bauchmuskeln.das ganze auch in 3sätzen a 12wiederholungen.wenn ich allerdings merke,dass da doch noch einiges rauszuholen ist,mache ichs mit mehr gewicht oder mache jeweils einen 4.satz und mache hier so viele wh's bis zu muskelversagen !

mache allerdings nur 2mal die woche bauchtraining,dass reicht völlig aus (allerhöchstens 3mal)

Antwort
von LenaWise,

also 3 Übungen kannste auf alle Fälle machen.

Bei den Übungen würde ich idealerweise an verschiedenen Trainingstagen variieren.

Neben klassischen Crunches empfehle ich Beinheben liegend oder Beinheben hängend

Becken-Bein-Lift

Klappmesser

hier sind auch noch ein paar andere gute Übungen dabei ;)

Viel Erfolg ;)

Lena

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community