Frage von momoli, 2

zu hause trainieren

Muskelaufbau mit kurzhanteln für den ganzen Körper zu hause dazu klimmzüge und liegestütze wie oft in der woche sollte ich trainieren und was für übungen

Antwort
von wiprodo,

Du kannst ohne weiteres zuhause das trainieren, was du dir vorgenommen hast. Das ist in jedem Fall besser, als nur vor der Glotze zu hängen. Wenn du aber richtig „Muskelaufbau“ betreiben willst, musst du dir darüber im Klaren sein, dass du dazu einige Kenntnisse über Muskeln, Trainingsprinzipien und Trainingsaufbau besitzen solltest, wenn das Ganze erfolgreich sein soll. So sind z.B. Kurzhanteln durchaus brauchbar, es kommt aber darauf an, ob sie im Gewicht angemessen sind. So benötigt man z.B. für Bizepscurls wesentlich höhere Gewichte als für Seitheben. Und wie schwer sie genau sein müssen, hängt von deinem augenblicklichen Kraftniveau ab. Auch Klimmzüge und Liegestütz sollte man nicht einfach so drauflos trainieren, sondern an den derzeitigen persönlichen Trainingszustand anpassen.
Ein Beispiel: Wenn du mit den Kurzhanteln Schulterdrücken ausführen willst, um den Deltamuskel und die absteigenden Partien des Kapuzenmuskels zu trainieren, solltest du das im Sitz mit Rückenlehne ausführen, um die Lendenwirbelsäule zu entlasten. Das Gewicht der Kurzhanteln sollte so angepasst sein, dass du (als Anfänger) im ersten Satz maximal (das heißt mit letzter Anstrengung) 12 Wiederholungen in langsamer bis zügiger Ausführung schaffst. Nach 2 bis 3 min Pause solltest du dann einen zweiten und dritten Satz ausführen, bei denen du dann vielleicht nur noch 10 oder 8 Wiederholungen hinbekommst. Damit wäre in dieser Trainingseinheit für den Deltamuskel erst einmal Schluss und du würdest ihm dann ein bis zwei Tage Pause gönnen, bevor du ihn wieder rannimmst. Und in dieser Art würdest du mit den anderen Muskelgruppen umgehen.
Dazu wäre dann zu klären, welche Muskelgruppen an einem Trainingstag zusammen zu bearbeiten sind …… usw.

Antwort
von Peter0104, 1

Es gibt doch mittlerweile Online-Fitness-Studios. Schau da mal vorbei, vielleicht ist da das eine oder Programm für dich dabei.

Ansonsten ist wohl YouTube die bessere und günstigere Variante. Dort findet man ja zu allem Videos.

Antwort
von dafreak, 1

Für Tipps zu Lügestützen und Wiederholungen kannst du auf diese Page schauen:

http://100liegestuetze.de/

Du musst jetzt nicht unbedingt dieses Ziel verfolgen, aber sie zeigen wie man das Training aufbauen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community