Frage von alpak2013,

Zink für Muskelaufbau?

Habe in vielen Foren gelesen, das Zink das männliche Hormon Testosteron erhöhen kann. Stimmt das? Wenn ja, in welcher dosierung? bin 1,74 meter groß und 70kg schwer.

Antwort
von Pistensau1980,

Nein, stimmt nicht. du brauchst normalerweise keine Ziinkpräparate sondern nimmst über die normale Ernährung genug Zink zu dir. Für den Testosteronspiegel ist Zink, kein Mangel vorausgesetzt, unerheblich. Den kannst du aber sowieso durch keine legalen Mittel steigern und das ist auch gut so, Hormondoping erhöht stark das Krebsrisiko und hat andere Nebenwirkungen (Schrumpfhoden, Ganzkörperakne, etc.), davon sollte man immer die Finger lassen. Trainiere einfach hart und strukturiert, das reicht.

Antwort
von motripgenetikk,

Was für Ammenmärchen hier verbreitet werden. Ein Sportler hat einen erhöhten Zinkbedarf von 30-40mg Zink. Über die Nahrung nehmen wir jedoch nur 10mg auf.

Vorteile:

  • beschleunigt das Muskelwachstum
  • verbessert die Produktion des muskelaufbauenden Hormons Testosteron
  • verschönert die Haut
  • verbessert die Protein- Fett- und Kohlenhydrat-Stoffwechsel
  • verbessert das Immunsystem und das Blutbild

Mit 20-30mg Zink (Kapseln) pro Tag kannst du nichts falsch machen!

Antwort
von Mason2,

Wenn Du Muskelaufbau effektiv betreiben willst, gibt es genügend andere Präperate dafür am deutschen markt.

Google mal nach Proteinshakes, Muskelaufbau Produkte ect.

Mit Zink hat das Ganze aber weniger zu tun ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten