Frage von BayernFan1310, 23

Zerrung??? Und was tun?

Hallo Zusammen, ich habe mir heute in Sport beim Basketball spielen eine Verletzuung zu gezogen. Im rechten Oberschenkel zieht der Muskel wenn ich mein Bein bewege. Auch wenn ich auftrete tut der rechte Oberschenkel weh.

Was könnte das sein? Wie kann ich das behandeln? Sollte ich auf Krüken laufen um das Bein zu endlasten?

MFG BayernFan1310

Antwort
von Juergen63, 21

Das könnte eine Zerrung sein. Ruhig stellen, die verletzte Stelle also nicht zu sehr belasten und Kühlen. Das sind die primären Maßnahmen. Alles andere verheilt dann im Laufe der Zeit, was je nach Zerrungsumfang dann aber 2-3 Wochen dauern kann.

Antwort
von ralphp, 16

Es kann ein Zerrung sein, es kann aber auch etwas anderes sein.

Warum fragst du hier? Willst Du zum Arzt gehen, ihm sagen, welche Diagnose er zu stellen hat und wie die Behandlung auszusehen hat?

Der Arzt ist der Fachmann. Wenn es weh tut und nicht aufhört oder sehr unangenehm ist, stellt man sich ihn vor. Er wird Dich untersuchen und eine Diagnose stellen und Dir sagen, was Du zu tun und zu lassen hast und evtl. bekommst Du noch ein wenig Medizin.

Aber aus der Ferne lassen sich nun einmal keine zuverlässigen Diagnosen stellen und insofern sind derartige Fragen eigentlich völlig fehl am Platz. Stelle diese Frage Deinem Arzt, wenn er Dich untersucht hat.

Antwort
von Onlinecoaching, 16

Orientier Dich an Deinen Schmerzen, Du hast doch Gehirn im Kopf.....

Wenns weh tut, musst halt schonen. Wenns ohne Krücken geht, dann ohne. Und wenns starke Schmerzen sind, die nicht schnell nachlassen, ab zum Arzt.....

KA was mit euch heutzutage los ist. Wenn ich mir früher die Knochen verbogen hab, bin ich halt zur Schule gehumpelt und wieder aufn Platz, sobald es ging....

Kommentar von BayernFan1310 ,

1.Danke für dein Tipp 2.ich hab nur Angst das ich wenn ich es weiter belaste noch länger für mein Team ausfalle. In die schule gehe ich ja auch noch und wenn ich nicht vereinstätig wäre würde ich es genauso wie du früher machen!!!

Kommentar von Onlinecoaching ,

Wenn Du Dich im schmerzfreien Bereich belastest ist das nur förderlich...

Antwort
von wurststurm, 13

Du bekommst dieselbe Antwort wie alle anderen gefühlten hunderttausend Fragen zum selben Thema: Geh zum Arzt und frage den.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community