Frage von FootballLife,

Wovon hängt die Kondition/Ausdauer ab? (Fußball)

Hey Leute,

ich wollte fragen wovon die Kondition abhängt? Sollte man Muskeln aufbauen oder hat es mehr mit dem Herzkreislauf zu tun? Danke im voraus..

Hilfreichste Antwort von TJack,

Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit ist Kondition und energetisch bestimmt und trainierbar. Das betrifft sowohl die Muskeln wie auch das HK-System. Das reicht aber nicht im Fußball. Hinzu kommt die Koordination, damit ist gemeint Reaktion, Orientierungsfähigkeit, Kopplungsfähigkeit, Balance und einiges mehr. Das ist auch trainierbar. Die beste Kondition nützt nichts ohne gute Koordination.

Antwort von LLLFuchs,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das Training soll darauf hinaus laufen, dass Du resistenter wirst gegen die Ermüdung im Spiel selbst. Also ist das erst mal eine Frage der Ausdauer. Also laufen, joggen, Intervalle usw.

Viele Grüsse LLLFuchs

Antwort von pate4ever,

Grundlagenausdauer ist die Grundvoraussetzung für die Ausdauer, danach kommt Schnelligkeit, Belastungsausdauer und ähnliches. Aber ohne einer Grundlagenausdauer brauchst Du nach einem Sprint sehr lange, um Dich wieder zu erholen.
Grundlagenausdauer wird mit geringer Intensität und mit mind. 45 min trainiert und wirkt hauptsächlich auf Herz und Kreislauf. Die Grundlagenausdauer selbst ist unabhängig von der Sportart, aber wenn Du eine Sportart nicht gut (effizient) beherrscht, belastet es Dich stärker und daher kann man es nicht gleich lange ausüben (ohne es vorher trainiert zu haben).
Muskelaufbau: die Muskeln passen sich den Anforderungen an, aber für Bodystyling bzw. Bodybuilding braucht man deutlich stärkere Anforderungen als für Grundlagenausdauer und Du mußt diese Muskeln dann auch wieder über längere Strecken bewegen - darum sind Sprinter viel muskulöser als Langstreckensportler.

Antwort von Tintin1,

Beides ist von Bedeutung, da du im Fussball Kraft + Ausdauer benötigst. Für die Ausdauer brauchst du weniger die muskuläre Komponente, da spielen Herz- Kreislauf, Laktattoleranz und andere biochemische Vorgänge eine wichtigere Rolle. Das heißt Grundlagenausdauertraining gemixt mit hochintensiven Ausdauertraining können dir weiterhelfen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community