Frage von lesan, 36

Workout wechseln?

Hallo, ich habe bis jetzt immer neben dem Joggen einmal in der Woche ein Kraftworkout gemacht. Jetzt habe ich ein Workout entdeckt, bei dem man täglich 8min. trainiert.

Letzendlich kommt es von der Zeit her aufs gleiche rauß, doch es soll effektiver sein, als nur einmal in der Woche zu trainieren. Anfänger machen 8 Minuten täglich und Fortgeschrittene 16 Minuten. Was haltet ihr davon?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DeepBlue, 20

Hi,

ich vermute, Du meinst "TABATA", ein hochintensives Workout, bei dem viele und vor allen Dingen die großen Hauptmuskeln gefordert werden sollen. Effektiv ist diese Trainingsmethode jedoch nur, wenn man wirklich bereit ist, an sein Limit zu gehen. Wenn Du hierbei nicht an Deine Leistungsgrenze gehst, ist das Training für die Katz'. Voraussetzung für diese Art Training ist, dass Du schon über eine gute Fitness verfügst und kerngesund bist.

Wichtig ist, sich vor dem Tabata-Training genügend aufzuwärmen. Mit diesem
Power-Workout wird primär das Herz-Kreislauf-System und die aerobe und anaerobe Ausdauerleistungsfähigkeit trainiert. Man kräftigt zwar auch seine Muskulatur, kann aber keinen nennenswerten Muskelaufbau damit erreichen. Die Übungen kann man je nach individueller Zielsetzung selbst wählen. Für Einsteiger sind 4 Minuten aber völlig ausreichend: immer 20 Sec. Gas geben – 10 Sec. Pause, um schnell zur nächsten Station zu wechseln. Typische Übungen sind Kniebeuge, Mountain Climbers, Crunches, Dips, Liegestütz, Boxjumps, Dips, Klimmzug.

Gruß Blue

Kommentar von lesan ,

Dankeschön:-D

Kann sein, dass das so heißt. Ich habe bloß das Buch gesehen, was sich das "8 Minuten Muskelworkout" nennt.

Kommentar von DeepBlue ,

Dann Google mal nach "Tabata". Aber wie oben bereits geschrieben: Macht nur Sinn, wenn Du in den 4 Minuten wirklich an Deine Grenze gehst.

Antwort
von SiBri, 18

Halte ich für ineffektiv. Was soll das denn sein? Hast du einen Link?

In 8-16 min. kannst du keine Muskeln aufbauen und auch keine Ausdauer. Wenn überhaupt so minimal, dass du erst in 10 Jahren etwas merkst.

Kommentar von whoami ,

Dieses Buch will nur eines: nämlich gekauft werden! Dabei ist es dem Autor bewußt, dass es nicht funktioniert, aber ihm ist auvh bewußt dass der Mensch von Natur aus faul ist und wenn er die Wahl hat zwischen 8 min oder 120 min Training, entscheidet er sich natürlich für 8 min. 

Ein erfahrener Kraftsportler kann über so ein Buch nur den Kopf schütteln! 

Kommentar von SiBri ,

^dem kann ich mich nur anschließen

Antwort
von whoami, 16

8 min!? Soviel brauche ich um einigermaßen aufzuwärmen. Was soll das für ein Training sein!? Und warum nur so kurz? Damit erreichst du kein Muskelwachstum, sondern allenfalls, dass du nach einiger Zeit frustriert aufgeben wirst...

Kommentar von DeepBlue ,

Er meint vermutlich "Tabata".

Kommentar von lesan ,

Schaut es euch doch mal an. Ich habe oben einen Link eingefügt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten