Frage von CheryLola,

Wird man schnell krank wen man bei 20·Celsius ins Freibad geht?

Freibad schwimmen bei 20·Celsius

Antwort
von Juergen63,

Wieso soll dich das krank machen ? 20 Grad ist doch eine recht angenehme Temperatur. Letztlich kommt es auch darauf an wie warm das Wasser ist. Solange du dich nicht unterkühlst...

Antwort
von Professor,

Ganz einfach,wenn Du bei 17° Wasser- und 20° Außentemperatur schwimmst,wird der Körper nach ca. 20-25 Minuten die Korperkerntemperatur erhöhen und peripher das Blut in Händen und Füssen reduzieren und Du bekommst taube oder minderdurchblutete Hände und Füsse. Dann mußt Du raus. Bei 20° Wasser und Außentemperatur kannst Du wesentlich länger drinbleiben. Ich bin Gestern bei 16,9° Wasser und 16,0° Lufttemperatur gekrault. Das Phänomen stellte sich nach bereits 20 Minuten oder nur 1,0km Strecke ein. D.h. die Geschwindigkeit wird auch weniger wegen der Kälte.

Antwort
von RaphaeI,

Wenn du das nicht gewöhnt bist mach das nicht !

Das kann ernsthafte Schäden verursachen.

Kommentar von RaphaeI ,

Ich hatte gelesen -20°, sorry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten